kleiner tgb 11 links
| C303 HOME Deutsch | C303 HOME English |
kleiner tgb 11 rechts

News: Nutzt doch den Kalender zum Eintragen, wenn Termine fix gemacht sind.

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  26.Mai 2017 18:39:21

Seiten: [1] 2 3 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Neue Kardanwellen  (Gelesen 2811 mal)
huom

**

Offline

Einträge: 52





Profil anzeigen
Neue Kardanwellen
« am: 29.Dezember 2015 19:13:11 »
Antwort mit Zitat nach oben
Bei 65-75km/h verspüre ich bei mein Longbody starke Vibrationen. Deshalb habe ich die Kardanwellen zur Vorderachs und zur 3ten Achse demontiert. Nur mit Zweirandantrieb sind die Vibrationen fast vollständig weg.

Da ich in einer Land Rover Garage schrauben darf, habe ich eine Kardanwelle von einem Landi/Range gefunden, die für die Vorderachse passen könnte. Das werde ich demnächst ausprobieren. (Vermutlich im Februar in Langenaltheim)
Jedoch für die 3. Achse habe ich keine passende Landi-Welle gefunden.
Gemäss Internet könnte die Kardanwelle für die Hinterachse des Defender 90 passen. Hat jemand von euch Erfahrung damit?

Oder kann mir jemand sagen wo ich neue, passende Kardanwellen kriege?

Für euer Hilfe vielen Dank

Gruss Martin
Gruss Martin
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Uli-RT

**

Online

Einträge: 2168



...geht auch ohne Volvo; macht aber keinen Spaß

Profil anzeigen
Re:Neue Kardanwellen
« am: 29.Dezember 2015 19:39:22 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Martin,

die Landroverwellen haben meistens die gleichen Anschlüsse. Nur an der Länge fehlts.
Hab da auch schon gesucht, aber nichts passendes gefunden.

"neue" Wellen gibts beim Gelenkwellenbauer.
Meine hatte ich z.B. bei Welte in Neu-Ulm. Die machen die alte Welle wie neu.
Kosten, je nach Schadenbild, ca. 250-300€

Eingebaut sind sie schon, Probefahrt steht noch aus.

Grüße
Uli

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
malmox

**

Offline

Einträge: 112



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Neue Kardanwellen
« am: 29.Dezember 2015 20:41:23 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Martin,

habe meine 3 Wellen für den C304 auch bei Welte rund erneuern lassen.
Insgesamt ca. 600€ gekostet.
Welte hat auch etliche Niederlassungen in Deutschland. Auf der Homepage nach schauen!!
Kann ich wie Uli nur empfehlen.

Grüße
Max
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
die_Steffi

**

Offline

Einträge: 650



Mein "Frosch" hat auch nur 2 Achsen

Profil anzeigen
Re:Neue Kardanwellen
« am: 29.Dezember 2015 21:20:29 »
Antwort mit Zitat nach oben
wir haben für eine welle 150€ bei GKN bezahlt  wink
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Kai_Becker

**

Offline

Einträge: 463



Matsch macht schlau!

Profil anzeigen WWW
Re:Neue Kardanwellen
« am: 29.Dezember 2015 21:29:37 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Martin,

bevor Du die Wellen zum Wellenbauer gibst, noch ne Frage. Hast Du schon nachgeguckt, ob die auch in der richtigen Richtung zusammengesteckt sind? Da sind kleine Pfeile auf den beiden Teilen eingraviert (siehe Foto). Die sollten auf einer Linie sein, da die Welle so mal irgendwann gewuchtet wurde. Wenn die Teile gegeneinander verdreht sind, kann das schon unschöne Vibrationen auslösen.



Schönen Abend noch

Kai


Moderator benachrichtigen   Gespeichert
huom

**

Offline

Einträge: 52





Profil anzeigen
Re:Neue Kardanwellen
« am: 29.Dezember 2015 22:14:48 »
Antwort mit Zitat nach oben
Herzlichen Dank für die guten Tipps!

@Kai,
Die Wellen haben im Schiebestück spiel. Deshalb glaube ich nicht, dass es am falschen Zusammenbau liegt. Ich werde es jedoch morgen prüfen.

@ Steffi,
Habt ihr neue Wellen für 150 Eure erhalten, oder die bestehenden überholt wie Uli und Max das gemacht haben bei Welte?
Gruss Martin
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
der Harms

**

Offline

Einträge: 2330



Das ist der Lars... Lars kommt aus Schweden!

Profil anzeigen
Re:Neue Kardanwellen
« am: 30.Dezember 2015 10:15:11 »
Antwort mit Zitat nach oben
unsere war da eine neue vom Jochen ( RIJO ) und die haben wir überholen lassen, Kreuzgelenke neu, neu gewuchtet...Schubstück ist da aber nur kontolliert worden, das war in Ordnung.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
johnnyk

**

Offline

Einträge: 367



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Neue Kardanwellen
« am: 01.Januar 2016 01:27:45 »
Antwort mit Zitat nach oben
Most important: Even if the arrows align on shafts--we call them "prop"(ellor) it is best to get them professionally balanced as an assembly.
Is Cardan a poor english translation as I have not heard of that expression before except on this forum?


A Happy and Safe New Year Members.
Johnny
johnny
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
WJM

**

Offline

Einträge: 3897





Profil anzeigen WWW eMail
Re:Neue Kardanwellen
« am: 01.Januar 2016 04:48:09 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: johnnyk am 01.Januar 2016 01:27:45
Most important: Even if the arrows align on shafts--we call them "prop"(ellor) it is best to get them professionally balanced as an assembly.
Is Cardan a poor english translation as I have not heard of that expression before except on this forum?


A Happy and Safe New Year Members.
Johnny

Ah.
Ahhhhh.

May I invite you to the Wonderful World of Mr. Cardanus, and his Babylonic Beelzebubs, some of which seems resident down under....;))

http://www.markerink.org/WJM/HTML/cardanus.txt

(page seems to be disfunctional right now, but there's always Google-cache:

http://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:4PsLDVjJ0KEJ:www.markerink.org/WJM/HTML/cardanus.txt+&cd=1&hl=nl&ct=clnk&gl=nl

*Verkaufe Battery-Equalizer/Charge-Balancer/Wandler 24->12v/100A*


Those who wander are not necessarily lost
J.R.R. Tolkien
...and not all who launder are washed/WJ....;))


<w.j.markerink@A1.NL>
« Letzte Änderung: 01.Januar 2016 04:48:44 von WJM » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
huom

**

Offline

Einträge: 52





Profil anzeigen
Re:Neue Kardanwellen
« am: 06.Januar 2016 17:49:46 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich habe mein Kardanwellenproblem gelöst.

GNK hat eine Servicestation in der Schweiz.
Am 28. Dezember habe ich die Wellen zur Begutachtung vorbeigebracht. Wie vermutet hatten alle Wellen im Schiebestück zu viel Spiel. Deshalb habe ich gleich 3 neue Wellen auf Mass für knapp 1500 Fr. machen lassen.

Ich habe auch bei Bailey Morris in GB nachgefragt. Da wären die Wellen frei Haus ca. 15% billiger gewesen. Ich habe mich jedoch nicht getraut, da ich zu wenig Ahnung von der Sache habe.

Danke für eure Hilfe
Gruss Martin
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
buzy

**

Offline

Einträge: 864





Profil anzeigen
Re:Neue Kardanwellen
« am: 06.Januar 2016 18:25:07 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich vermute du meinst GKN

http://www.gknservice.com
TGB 1313
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
huom

**

Offline

Einträge: 52





Profil anzeigen
Re:Neue Kardanwellen
« am: 06.Januar 2016 18:28:02 »
Antwort mit Zitat nach oben
Buzzi, Du hast natürlich recht, es sollte GKN heissen.
Gruss Martin
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
huom

**

Offline

Einträge: 52





Profil anzeigen
Re:Neue Kardanwellen
« am: 31.Januar 2016 09:53:22 »
Antwort mit Zitat nach oben
Gestern wollte ich die neunen Kardanwellen von GKN einbauen. Leider waren die Kardanwellen vom VTG abgehend bei voll ausgefederten Achsen zu kurz und die Welle zwischen den Hinterachsen unbeladen bereits 40mm ausgezogen.  huh 
Die Wellen haben einen Verschiebe weg von  50mm
Kann mir jemand sagen wie lange der Verschiebeweg der Originalwellen ist?

Für euer Hilfe vielen dank
Gruss Martin
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Uli-RT

**

Online

Einträge: 2168



...geht auch ohne Volvo; macht aber keinen Spaß

Profil anzeigen
Re:Neue Kardanwellen
« am: 31.Januar 2016 10:55:42 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Martin,

so sieht das aus:







Länge Verzahnung ca. 6cm, das Stück davor ca. 12cm.

Grüße
Uli
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Uli-RT

**

Online

Einträge: 2168



...geht auch ohne Volvo; macht aber keinen Spaß

Profil anzeigen
Re:Neue Kardanwellen
« am: 31.Januar 2016 11:02:29 »
Antwort mit Zitat nach oben
... und der Verschiebeweg, d.H. komplett zusammengedrückt, dann rausziehen bis die Verzahnung sichtbar wird, sind 10 cm.
Man muss also 16cm ziehen, bis die Welle auseinander ist.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
huom

**

Offline

Einträge: 52





Profil anzeigen
Re:Neue Kardanwellen
« am: 31.Januar 2016 11:11:08 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Uli,

Vielen Dank für die Info.

Erhalte ich jetzt eine Rechnung für die Reinigung des Stubenteppichs?

Ich habe mir fast gedacht, dass das Schiebestück zu kurz ist. Die std. Landrover-Welle die ich jetzt drin habe hat auch rund 100mm verschiebe weg.

Danke
Gruss Martin
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
scaut

**

Offline

Einträge: 688



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Neue Kardanwellen
« am: 02.Februar 2016 15:01:48 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi muß  auch was zum Thema  loswerde
Da ich eine leichte wibratzion  in der voder axe habe habe ich
Heute die neue Antriebswelle die ich bei Jochen
Gekauft habe alter 2 Jahre  km 15000 zu meinem
Gelenkwellenbauer gebracht  Diagnose  ein Gelenk hat Spiel
Schibestück auch reparatur  zwecklos  neue anfertigen ist genauso teuer  wie ein stabilere  Neubau  meine frage
Das kann doch nicht normal sein das nach 15000 km
Die Welle hin ist  hat da auch jemand Erfahrungen damit gemach Gruß  der scaut  sad   
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Uli-RT

**

Online

Einträge: 2168



...geht auch ohne Volvo; macht aber keinen Spaß

Profil anzeigen
Re:Neue Kardanwellen
« am: 02.Februar 2016 18:18:30 »
Antwort mit Zitat nach oben
... das Problem ist das Wasser. Kommt durch die Entlüftung oben rein und bleibt da.
D.H. man muss die Welle (die von Jochen) ausbauen, trockenlegen und neu fetten; weil kein Schmiernippel dran ist.
Wenn Schlamm rein kommt wirds noch schlimmer.
Also einmal die Watttiefe überschritten ist Wasser/Schlamm drin  embarassed
Macht man das nicht raus, ist es das Ende der Welle.
Hat Jochen mir mal erklärt, nachdem ich das auch schon mal reklamiert hatte.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
scaut

**

Offline

Einträge: 688



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Neue Kardanwellen
« am: 02.Februar 2016 19:54:38 »
Antwort mit Zitat nach oben
hi Uli das kann ich ja verstehen nur ich habe mein volvo noch nie so tief
versenkt die km auf der Autobahn und das zuschalten beim bremsen
setzen der Antriebswelle zu meine ich ich lasse mir gerade eine bauen
durchmesser des Rohres 60mm dadurch auch stärkere verzahnung in der welle verstärkte Gelenke alles zum abschmiren ohne Gummi Manschette
die firma die das herstellt ist noch vom alten schlag richtige Handwerker
in 3 Generationen der oppa steht noch in der halle und hat 60 Jahre Erfahrung mit der Materie der hat mir gesagt wen so File gewichte dran sind wie bei mir hat der Bauer der Welle keine Ahnung gehabt und nur schnell schnell gearbeitet er meint eine gute welle muß man so richten
das man kaum gewichte braucht mal sehen was die machen und was es
kostet  den die wibratzion macht alles hin in der Axe und der Alradschaltung  g. scaut  grin
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
kueppi

**

Offline

Einträge: 2043



http://doblox.com/pub/506-republica_-_ready_to_go

Profil anzeigen
Re:Neue Kardanwellen
« am: 02.Februar 2016 20:55:07 »
Antwort mit Zitat nach oben
Was meint den der Jochen dazu?

Wo ist der eigentlich? hat mal wieder jemand was von ihm gehört?

grüße Küppi

Auseinandergenommen werden darf alles was nicht wegläuft


http://www.tape.tv/musikvideos/Republica/Ready-To-Go
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Michaels-Volvo-Offroader-Forum | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP

Seite erstellt in 0.0478 Sekunden. 28 Queries.