kleiner tgb 11 links
| C303 HOME Deutsch | C303 HOME English |
kleiner tgb 11 rechts

News: Feel free to post in english if that is more easy for you

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  22.November 2017 15:41:26

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: NORA and the Neopor  (Gelesen 691 mal)
Whatever

**

Offline

Einträge: 226



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
NORA and the Neopor
« am: 22.Juni 2017 01:45:48 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo zusammen,

wollte euch spaßeshalber mal an meinem neuesten Projekt teilhaben lassen. Auch wenn der Name anderes vermuten lässt, geht es hierbei nicht um eine neue Band o.ä. cool

Vielmehr handelt es sich um eine kleine Bildergeschichte, natürlich basierend auf wahren Ereignissen, und zunächst möchte ich euch die namensgebenden Hauptdarsteller präsentieren:


Zum Einen haben wir hier NORA, den freundlichen Pflanzkübeluntersetzer aus Nachbars Garten smiley



Zum Anderen über 10m² Dämmplatten aus Neopor gefunden auf einer Baustelle im Ruhrgebiet smiley



Bevor ich jetzt aber weitere Sidekicks und damit automatisch schon die ganze Geschichte preisgebe, möchte ich ein kurzes Quiz veranstalten:

Was hat es mit NORA und dem Neopor auf sich und wie steht das in Verbindung mit unseren Volvos (kleiner Tipp: man beachte insbesondere die Kategorie Ersatzteile) huh

Für die erste Nennung der richtigen Lösung gebe ich der betreffenden Person beim nächsten Treffen einen Drink aus. Teilnahmeberechtigt sind alle, die nicht bei uns in der Halle stehen. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. grin

Ich freue mich auf eine hoffentlich rege Teilnahme und viele kreative Antworten. Die Auflösung und Fortsetzung folgt...

In diesem Sinne, gute Nacht wink
Sven
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
JMM62

**

Offline

Einträge: 811



Endlich wieder ein eckiges Auto

Profil anzeigen
Re:NORA and the Neopor
« am: 22.Juni 2017 03:49:37 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ganz einfach: Nora ist als Ölauffangschale für den nächsten Ülwechsel und damit es beim unterm Auto liegen nicht so kalt ist, und es ja sowieso immer etwas zu niedrig ist werden die Dämmatten auf dem Boden ausgelegt.
Gibt es den Drink auch alkoholfrei?

Der Gewinner ist : Jens smiley
Volvo C303, Suzuki SJ410 und V90 (nicht mehr) und V70III und noch einen halben V70II(falls jemand Teile benötigt ...)
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Yankee

**

Offline

Einträge: 5949



C304 fahren ist wie wennste fliechst

Profil anzeigen WWW
Re:NORA and the Neopor
« am: 22.Juni 2017 07:37:17 »
Antwort mit Zitat nach oben
Das sind Gartengeräte im Spiel, da bin ich raus

viele Grüsse Frank


http://www.auf-allen-vieren.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Densolino

**

Offline

Einträge: 229



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:NORA and the Neopor
« am: 22.Juni 2017 09:52:29 »
Antwort mit Zitat nach oben
Motordämmung?

LG,

Densolino
... und alles war gewesen!! :-)
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Kai_Becker

**

Offline

Einträge: 476



Matsch macht schlau!

Profil anzeigen WWW
Re:NORA and the Neopor
« am: 22.Juni 2017 20:41:54 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Sven,

das ist doch ganz einfach. Deine bisherigen Matratzen im Volvo sind von Mäusen angeknabbert worden. Daher ersetzt Du die jetzt durch das Neoporzeugs. Und Nora nutzt Du, damit Du da abends Deine Schuhe reinstellen kannst, und Die dir nicht die schöne neue Matratze dreckig machen  grin

Und nun schlaf gut  cool

Kai
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
WJM

**

Offline

Einträge: 3920





Profil anzeigen WWW eMail
Re:NORA and the Neopor
« am: 22.Juni 2017 21:44:33 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: JMM62 am 22.Juni 2017 03:49:37
Ganz einfach: Nora ist als Ölauffangschale für den nächsten Ülwechsel und damit es beim unterm Auto liegen nicht so kalt ist, und es ja sowieso immer etwas zu niedrig ist werden die Dämmatten auf dem Boden ausgelegt.
Gibt es den Drink auch alkoholfrei?

Der Gewinner ist : Jens smiley

Erinnert mich an der Werkstatt von Kees (Dakar) Tijsterman, in Holland.
Der hatte Bodenheizung drinne.
Wirklich eins der meist komfortabelste & wohnlichste Werkstatten den ich jemals betreten duerfte.
*Verkaufe Battery-Equalizer/Charge-Balancer/Wandler 24->12v/100A*


Those who wander are not necessarily lost
J.R.R. Tolkien
...and not all who launder are washed/WJ....;))


<w.j.markerink@A1.NL>
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Whatever

**

Offline

Einträge: 226



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:NORA and the Neopor
« am: 23.Juni 2017 02:32:25 »
Antwort mit Zitat nach oben
Also der Preis für die kreativste Antwort geht definitiv an Frank...hab bestimmt noch irgendein Gartengerät für dich als Gewinn tongue

Hier dann aber mal die Auflösung bzw. Fortführung der Geschichte:

Auch auf die Gefahr hin, dass ich jetzt als oberflächlich dargestellt werde...aber schauen wir uns doch erst mal die Maße unserer Hauptdarstellerin NORA an. Nicht 90-60-90, aber 50-6,5-50...klingt irgendwie ungesund  rolleyes . Im Endeffekt zählen aber wie so oft die inneren Werte...und was soll ich sagen...diese passen perfekt zu einem weiteren Akteur in der Geschichte... smiley


Spätestens mit diesem Bild wird jedem klar sein, worum es in der Geschichte generell geht...hoffe ich zumindest wink

Zeitgleich in der Halle...aus den Neopor-Platten und ein wenig Montagekleber wird eine erste kleine Box gebaut (der Deckel ist natürlich abnehmbar)...


Kurz darauf hat sich NORA ebenfalls in der Halle eingefunden, wenn auch mit Zwischenstopp im Baumarkt um 5kg Modelliergips zu besorgen...


Die Beziehung zwischen NORA und ihrem Gips hielt aber leider nicht lange. Nachdem sich die Fronten erhärtet hatten, mussten sie beide voneinander getrennt werden...


Völlig unbeeindruckt davon ging die Neopor-Box weiter ihren Weg und ist erwachsen geworden. Die oberen Wandsegmente sind nicht mit den unteren verklebt, die Box lässt sich also mit zwei unterschiedlichen Innenraumhöhen nutzen. Das Kabel gehört zu einer 150Watt Infrarotheizplatte, die von unten auf den Deckel geklebt wurde. Nebenbei hat sie auch noch etwas an Farbe gewonnen...das musste einfach sein... grin


Im weiteren Verlauf wurde NORAs Gips noch ein wenig bearbeitet. Überstehende Gipsreste entfernt und alles einigermaßen glatt geschliffen. Anschließend wurde alles auf einer passenden Siebdruckplatte platziert. Die leicht unsauberen Übergänge zwischen Gips und Siebdruckplatte wurden mit einer Lage Glasfasergewebe überzogen. Da Gips porös ist, wurde die gesamte Form solange mit Harz getränkt, bis sie nichts mehr aufnehmen konnte. Dies erleichtert einerseits die weitere Verarbeitung und erhöht andererseits die Haltbarkeit der Form...


Währenddessen am Nachbartisch...insgesamt 0,9m² Glasfasergewebe in mundgerechte Häppchen portioniert...


Grundierwachs, PVA Trennfolie, Harz und Härter, je nach erwarteter struktureller Belastung 3-5 Lagen Glasfasergewebe...und am Ende sieht es fast so aus wie vorher...


Man könnte fast behaupten, dass aus der kurzen Beziehung zwischen NORA und dem Gips ein Kind entstanden ist...


Die verwendete Harz/Härter Kombination hat eine maximale Wärmeformbeständigkeit von 120° nach einer Warmhärtung... Moment mal...zufälligerweise steht da ja eine gedämmte Box mit Heizelement in der Halle rum... grin


Der Sensor gehört zu einem Steckdosenthermostat, welches das Heizelement und damit die Temperatur des Bauteils steuert. Theoretisch angedacht waren 10 Stunden bei 60°...leider hat der interne Schutzschalter der Infrarotheizung vorher abgeschaltet. Vermutlich war die Oberflächentemperatur des Elements auf Dauer zu hoch bei 60° Bauteiltemperatur. Es besteht also noch Optimierungsbedarf...


Im Anschluss ging es zur ersten Anprobe...


Kurz darauf die zweite Anprobe...


Die Befestigung erfolgt an den gleichen Stellen, an denen im Original auch dieser Metallrahmen von dem Luftsack befestigt ist...


Irgendwo lag dann noch ne Spraydose mit passender Farbe rum...zwar nicht matt, aber bevor sie schlecht wird... wink


Alles dort, wo es sein soll...also fast alles...


Ich habe fertig...


Und hier endet die Geschichte von NORA and the Neopor...

...fast...

...denn während der erste Prototyp in der Temperbox war, hab ich einfach mal noch anderes Material (Glasfasermatten) und Harz/Härter verwendet. Das Ergebnis ist schwerer und stabiler. Aufgrund der besseren theoretischen Wärmeformbeständigkeit hab ich dann aber doch mit dem ersten Prototypen weitergemacht...


THE END grin

P.S.: Kohlefaser/Aramid Hybridgewebe für Prototyp 3 liegt bereit...vielleicht änder ich aber die Form vorher generell noch ein wenig ab. Als nächstes werde ich aber zunächst diese Plastikabdeckung oberhalb des Kühlers aus GFK bauen...die hat sich bei mir nämlich mittlerweile komplett in Einzelteile zerlegt.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
MarlonW

**

Online

Einträge: 208



Es gibt sie noch, die guten Dinge

Profil anzeigen eMail
Re:NORA and the Neopor
« am: 23.Juni 2017 09:35:09 »
Antwort mit Zitat nach oben
  cheesy

schöne Geschichte!!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
karlotto

**

Offline

Einträge: 1574



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:NORA and the Neopor
« am: 23.Juni 2017 10:43:49 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo
finde ich wirklich nachahmenswert,
HUt ab für Ideee und Ausführung. Bin gespannt wie es sich im harten Einsatz bewährt.

Karl
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Pohl

**

Offline

Einträge: 491



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:NORA and the Neopor
« am: 23.Juni 2017 12:19:24 »
Antwort mit Zitat nach oben
Nicht nur schöne Geschichte,
erst mal mußte die Idee, vor allem mit dern Dämmplatten und dem daraus resultierenden Heizkasten haben, und Umsetzen.
also erst mal Hut.
Aber andersrum, werde ich wohl auch nicht alleine sein,
Ich brauch diesen Lüfterhalter  shocked  shocked
ach ja, die geplante Lüfterabdeckung natürlich auch  shocked  shocked

Schöne Grüsse Axel
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Yankee

**

Offline

Einträge: 5949



C304 fahren ist wie wennste fliechst

Profil anzeigen WWW
Re:NORA and the Neopor
« am: 23.Juni 2017 12:38:46 »
Antwort mit Zitat nach oben
Gefällt  cheesy  cheesy  cheesy


Na und wegen der Gartengräte, ich bevorzuge Stihl  grin
viele Grüsse Frank


http://www.auf-allen-vieren.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Voyager

**

Offline

Einträge: 140



Ich habe Fernweh!

Profil anzeigen
Re:NORA and the Neopor
« am: 23.Juni 2017 12:57:25 »
Antwort mit Zitat nach oben
Super!!!, gefällt mir, nehme auch eins.  cheesy  cheesy  cheesy
Bis nachher.  wink

Gruß Markus
Jeder Tag ist eine Reise,
und die Reise an sich ist das Zuhause.
Matsuo Basho (1644-1694)
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Whatever

**

Offline

Einträge: 226



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:NORA and the Neopor
« am: 28.Juni 2017 01:06:36 »
Antwort mit Zitat nach oben
Vielen Dank für euer Feedback...sowas hört man natürlich gerne cheesy

Zugegeben, die Anfangsinvestition und der Arbeitsaufwand sind bestimmt höher als bei einer Konstruktion aus Blech...aber man wächst ja bekanntlich mit seinen Herausforderungen und ich wollt einfach mal etwas anderes probieren wink

Das Midsommar-Treffen war dann auch direkt der erste Härtetest für den Lüfterhalter. Allem Anschein nach haben aber weder die hohe Temperatur des Kühlers noch der Fahrbetrieb auf Straße und Gelände (Vibrationen, Erschütterungen, etc.) negative Auswirkungen gehabt. Ich werde das weiter beobachten, aber bisher bin ich erstmal recht zufrieden mit dem Ergebnis.

Nebenbei bemerkt habe ich jetzt auch die thermischen Probleme im Griff, die damals nach der behelfsmäßigen Reparatur auf einem isländischen Campingplatz aufgetreten sind...wobei der neue Kühler von Jens und ein stärkerer E-Lüfter wahrscheinlich deutlich mehr Anteil daran haben als mein Lüfterhalter wink
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
kueppi

**

Offline

Einträge: 2127



http://doblox.com/pub/506-republica_-_ready_to_go

Profil anzeigen
Re:NORA and the Neopor
« am: 28.Juni 2017 07:26:59 »
Antwort mit Zitat nach oben
Morgen zusammen. Ich habe die Nora Geschichte leider erst nach dem Treffen gelesen.
Super die Idee und die Umsetzung.
Ich würde auch eins bestellen wollen.

Grüße küppi
Auseinandergenommen werden darf alles was nicht wegläuft


http://www.tape.tv/musikvideos/Republica/Ready-To-Go
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Michaels-Volvo-Offroader-Forum | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP

Seite erstellt in 0.0349 Sekunden. 28 Queries.