kleiner tgb 11 links
| C303 HOME Deutsch | C303 HOME English |
kleiner tgb 11 rechts

News: Setzt euren aus Schweden geholten C30x in die "Datenbank"

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  22.November 2017 15:38:51

Seiten: [1] 2 3 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Kühlwasserrohr Tellermine  (Gelesen 747 mal)
Pohl

**

Offline

Einträge: 491



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Kühlwasserrohr Tellermine
« am: 17.Oktober 2017 23:01:55 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo ihr da draussen,
Folgende Frage / Problem
Das Kühlwasserrohr von der Tellermine zum Rücklauf Kühler will ich ändern.
soll nicht mehr in den Rücklauf vom Kühler, sondern in den Vorlauf.
so weit der Plan
auf der Seite der Tellermine ist eine Wulst am Rohr welche die Dichtung hält / fixiert.
wie bekommt man diese Wulst in ein neues Rohr gefertig / geformt?????
Alternativ kann man natürlich das Rohr neu verschweißen, will's aber erst mal im Guten probieren  grin
Schöne Grüsse Axel
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Yankee

**

Offline

Einträge: 5949



C304 fahren ist wie wennste fliechst

Profil anzeigen WWW
Re:Kühlwasserrohr Tellermine
« am: 17.Oktober 2017 23:07:44 »
Antwort mit Zitat nach oben
Meinst du nicht das sich da jemand Gedanken über den Wasserlauf gemacht hat ?
viele Grüsse Frank


http://www.auf-allen-vieren.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Pohl

**

Offline

Einträge: 491



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Kühlwasserrohr Tellermine
« am: 17.Oktober 2017 23:18:28 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ja Ich  grin
ich find es für unsere Breiten nicht ideal, das warme Wasser aus dem Ölkühler unten in den Motor wieder
zu geben, kann doch ruhig mit durch den Kühler, hat der wenigstens was zu tun  wink
aber falls das sich als nicht besser rausstellt bau ich das eben wieder zurück, so die Idee
darum möchte ich nicht die Original-Leitung zerlegen, sondern mir eine neue bauen.
(immer Plan B in Reserve halten)
Schöne Grüsse Axel
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
solarstone

**

Offline

Einträge: 305



TGB 11 »Rübezahl« - BJ 1975

Profil anzeigen
Re:Kühlwasserrohr Tellermine
« am: 18.Oktober 2017 00:38:17 »
Antwort mit Zitat nach oben
Moin Axel,

der Kühlkreislauf - mein Lieblingsthema... grin Wo willst du mit dem neuen Rohr in den Kühlerzulauf? Oben am großen Gummirohr? Dann umgehst du den Thermostat...

LG
Raffi
Ein Schelm wer dabei Böses denkt...
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Pohl

**

Offline

Einträge: 491



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Kühlwasserrohr Tellermine
« am: 18.Oktober 2017 06:07:33 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ja, irgendwo zwischen Thermostat und Kühler schwebt mir vor.
Ein Zwischenstück mit seitlichem Zulauf.
Wenn ich mir den Rohrquerschnitt von innen 14mm ansehe, bleibt die Wassermenge
Überschaubar. Man hat dann  zwar immer einen leichten Kreislauf durch den Kühler,
Der sollte aber kein Problem darstellen (Teoretisch).
Falls doch, wird die alte Leitung wieder eingebaut.

Aber zu erst muß ich mir ja die neue bauen.
Schöne Grüsse Axel
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
solarstone

**

Offline

Einträge: 305



TGB 11 »Rübezahl« - BJ 1975

Profil anzeigen
Re:Kühlwasserrohr Tellermine
« am: 18.Oktober 2017 08:51:39 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hab ich gemacht...  grin Allerdings nicht von der Tellermine sondern den hinteren kleinen Kreislauf oben eingespeist. Effekt: Motor braucht viel zu lange für die Betriebstemperatur. Beim Fahren erreicht er sie praktisch gar nicht. Ich habs wieder rückgebaut.

Hast du Temperaturprobleme?

LG
Raffi
Ein Schelm wer dabei Böses denkt...
« Letzte Änderung: 18.Oktober 2017 12:48:17 von solarstone » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Pohl

**

Offline

Einträge: 491



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Kühlwasserrohr Tellermine
« am: 18.Oktober 2017 09:17:51 »
Antwort mit Zitat nach oben
Temperatur-probleme kann ich so noch nicht sagen.
Motor ist ja noch nicht in Auto  grin .
Ich habe mir bei sen ganzen Diskussion über die Kühlung
Nur auch so meine Gedanken gemacht.
Der hintere Kreislauf geht ja zum Heizungskühle,
der ist ja nur aktiv wenn du hinten Wärme willst.
Ist der Hahn zu oder der Lüfter läuft nicht geht ja da
Keine Wärme ab. Läuft er geht das Wasser ja runtergekühkt
In den Kreislauf zurück.  Bei der Tellkermine ja nicht.
Das geht heiß in den Motor zurück. Im hohen Norden,
Wo das Wasser auch das Öl auf Temperatur halten sollte
Find ich das auch OK. aber hier bin ich da nicht so sicher.
Aber man kann halt nur probieren und dabei lernen.
Und da der Motor noch draußen ist, komm ich zum umbauen
Grad gut ran
Schöne Grüsse Axel
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
solarstone

**

Offline

Einträge: 305



TGB 11 »Rübezahl« - BJ 1975

Profil anzeigen
Re:Kühlwasserrohr Tellermine
« am: 18.Oktober 2017 10:25:45 »
Antwort mit Zitat nach oben
Bau den mal ein Deinen Motor!!  rolleyes  grin
Den hinteren Heizungskühler hab ich aus Platzgründen weggebaut. Dafür ist dahinten jetzt eine kleine Elektro-Zusatzpumpe und ein Rippen-Durchlaufkühler (ca 4° Kühlleistung). Davon bin ich übrigens sehr überzeugt. Die Pumpe läuft permanent und nach Zündungsaus noch 3 min nach. Die bringt die ganze Stauwärme von hinten nach vorne und hält auch im Standgas bei heißem Motor eine homogene Motortemperatur. Und ein Motorabstellen bei laufendem Lüfter ist auch kein Problem... smiley





Also die Auswirkungen dürften ähnlich sein wie bei einer Verlegung der Tellerminenleitung... Ich sag - du bekommst den Motor nicht auf Betriebstemperatur. rolleyes Aber versuchs und berichte - ich bin gespannt!!

LG
Raffi



Ein Schelm wer dabei Böses denkt...
« Letzte Änderung: 18.Oktober 2017 12:48:07 von solarstone » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Pohl

**

Offline

Einträge: 491



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Kühlwasserrohr Tellermine
« am: 18.Oktober 2017 12:04:39 »
Antwort mit Zitat nach oben
Was gasr dz da für Pumoe verwendet
Und woher bezogen-was für Steuerung verwendest du?
Schöne Grüsse Axel
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
solarstone

**

Offline

Einträge: 305



TGB 11 »Rübezahl« - BJ 1975

Profil anzeigen
Re:Kühlwasserrohr Tellermine
« am: 18.Oktober 2017 12:22:29 »
Antwort mit Zitat nach oben
Eine 24 V Pierburg Standheizungs-Pumpe (ArtNr 70205810). Geschalten auf Zündung über ein einstellbares Zeitrelais von Hella (ArtNr 5HE 996 152-141).  smiley
Ein Schelm wer dabei Böses denkt...
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Pohl

**

Offline

Einträge: 491



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Kühlwasserrohr Tellermine
« am: 18.Oktober 2017 12:37:04 »
Antwort mit Zitat nach oben
Danke,
Da schwebt mir auch noch was im Kopf rum.
Mal sehen ob das dann so geht  cool
Schöne Grüsse Axel
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
c304beginner

*

Offline

Einträge: 28



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Kühlwasserrohr Tellermine
« am: 18.Oktober 2017 15:06:47 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Raffi,

danke für das Bild und die Teilenummern. Werde mich stark an deiner super Vorlage orientieren wenn ich den Heizkühler endgültig ausbaue bei mir. :-)

Was ich noch nicht ganz zusammenbekomme bei einer Zusatzpumpe: Wenn da eine kleine Pumpe im primären Kühlkreislauf pumpt, nachdem der Motor abgestellt wurde (also auch die richtige Wasserpumpe ruht), arbeitet die dann nicht irgendwie gegen die richtige Wasserpumpe (die ja steht)? Bzw. Wenn der Thermostat noch offen ist pumpt die kleine Pumpe ja alles Wasser (primärer und sekundärer KK) durch bis dieser sich langsam schließt (Wenn der Nachlauf lange genug eingestellt ist, selbstverständlich) und die kleine Pumpe dann nur noch den primären KK pumpt...

ist das komplett unproblematisch?
Danke und Gruß,
Luca
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
solarstone

**

Offline

Einträge: 305



TGB 11 »Rübezahl« - BJ 1975

Profil anzeigen
Re:Kühlwasserrohr Tellermine
« am: 18.Oktober 2017 17:12:02 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi Luca,

also das sehe ich mit meinem laienhaften Wissen unproblematisch. An der mechanischen Wasserpumpe (und an der elektrischen auch) strömt das Wasser vorbei wenn sich die Pumpe nicht dreht. Die Schaufelräder sind durchlässig. Solange die Flussrichtung stimmt sollte da alles im Grünen Bereich sein. Ich hab die Pumpe ja nur im hinteren kleinen Kreislauf, das ist von der Schlauchkonfiguration alles wie beim originalen.

Wenn man den Thermostat überbrückt sowie vom Axel beschrieben, dann passt eigentlich auch alles weil du ja die Flussrichtung (und somit ein geschlossenes System) über den Kühlerrücklauf hast. Ich bin mir nicht sicher aber ich glaube dass sich der Druck im System erhöht weil beide Pumpen dann hintereinander geschalten sind und nicht mehr parallel so wie bei mir. Da könnte man evtl überlegen die Zusatzpumpe nur nach Motoraus laufen zu lassen... Aber ein Problem hatte ich während meines Versuchs damit nicht, nur die befremdliche Situation von 80° Wassertemperatur nach 15 km Landstraße...  grin

LG
Raffi

Ein Schelm wer dabei Böses denkt...
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Pohl

**

Offline

Einträge: 491



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Kühlwasserrohr Tellermine
« am: 18.Oktober 2017 19:03:32 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zu meiner eigentlichen Frage,
Wie bekommt man die Wulst ins Rohr
Habt ihr also auch keine Lösung / Idee  / Technologie huh  undecided
Schöne Grüsse Axel
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
hecki28

**

Offline

Einträge: 251



Burschen fahren Jeep, Männer fahren Volvo

Profil anzeigen eMail
Re:Kühlwasserrohr Tellermine
« am: 18.Oktober 2017 19:35:24 »
Antwort mit Zitat nach oben
Mit einer Sickenmaschine, aber ich weiß nicht, ob es so kleine gibt.

Gruß

Christian
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
kueppi

**

Offline

Einträge: 2127



http://doblox.com/pub/506-republica_-_ready_to_go

Profil anzeigen
Re:Kühlwasserrohr Tellermine
« am: 18.Oktober 2017 20:14:41 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Leute die Kühlung eines p30s Motors ist kein Hexenwerk elektrische Zusatzpumpe sind schon mal okay ich habe damals in meinen Rennmotoren nur eine elektrische Wasserpumpe gefahren diese braucht weniger Leistung ein paar kleine Kniffe im Kopf und einen dicken fetten Ölkühler beheben das Problem die Tellermine fällt weg . ich verstehe sowieso nicht wieso ihr alle auf die Tellermine besteht und nicht schon längst mal auf Ölkühler umrüstet diese sollten allerdings nicht vor oder hinter dem Wasserkühler platziert werden damit behebt ihr 99% Eurer Probleme.

t Grüße Küppi
Auseinandergenommen werden darf alles was nicht wegläuft


http://www.tape.tv/musikvideos/Republica/Ready-To-Go
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
kingCreole

**

Offline

Einträge: 480



Bad ass boys, drive bad ass toys!

Profil anzeigen eMail
Re:Kühlwasserrohr Tellermine
« am: 18.Oktober 2017 20:43:50 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: hecki28 am 18.Oktober 2017 19:35:24
Mit einer Sickenmaschine, aber ich weiß nicht, ob es so kleine gibt.


Hej.

Gibt es. hab ich auf der Arbeit. Da kann man Rohre bördeln von ca. 12mm innen bis ....
Weiß zwar grad nicht wie der Bördel bei unseren Volvos aussieht und was für ein Rohrdurchmesser das ist.
Da bräuchte ich ein paar Maße oder besser Muster, dann könnte ich mal schauen.

Servus.
Timo
keep your motor clean!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Pohl

**

Offline

Einträge: 491



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Kühlwasserrohr Tellermine
« am: 19.Oktober 2017 05:51:19 »
Antwort mit Zitat nach oben
Aha, danke
Dann werden Ich mal bei mir hier nach so was umhören.
Schöne Grüsse Axel
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
tobitobsen

**

Offline

Einträge: 53



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Kühlwasserrohr Tellermine
« am: 19.Oktober 2017 09:22:13 »
Antwort mit Zitat nach oben
Moin Ihr alle,

da ich als Entwicklungsleiter eines Herstellers für Öl- und Wasserpumpen tätig bin, kann ich hier auch nochmal meinen Fachsenf dazugeben  wink.
Raffael liegt bzgl. seiner Ausführung zur elektrischen Wasserpumpe und der Strömungsrichtung, bzw. des Durchflusses durchs Schaufelrad richtig, dies wird auch in Serie mit den Nachlaufpumpen sehr ähnlich umgesetzt.
Generell kann ich aber auch nur davon abraten den Ölkühlkreislauf in der beschriebenen Art umzubauen, da zum einen die Zeit bis zum Erreichen der Betriebstemperatur (wenn diese überhaupt erreicht wird) deutlich verlängert und der Verschleiss bei kalten Temperaturen erhöht wird, bzw. die Ölpumpe eine höhere Leisungsaufnahme haben wird.
Aus technischer Sicht machen beide Varianten (Küppi und Raffi) deutlich mehr Sinn und sollten die Probleme lösen.

Gruss

Tobi


« Letzte Änderung: 19.Oktober 2017 10:34:27 von tobitobsen » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Pohl

**

Offline

Einträge: 491



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Kühlwasserrohr Tellermine
« am: 19.Oktober 2017 09:36:12 »
Antwort mit Zitat nach oben
Na dann, noch mal Danke an alle hier,
Dann lass ich mir das alles noch mal durch den Kopf gehen.

Schöne Grüsse Axel
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Michaels-Volvo-Offroader-Forum | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP

Seite erstellt in 0.0222 Sekunden. 25 Queries.