kleiner tgb 11 links
| C303 HOME Deutsch | C303 HOME English |
kleiner tgb 11 rechts

News: Ask something, may be the answer will appear soon...

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  24.Mai 2018 12:11:24

Seiten: 1 [2] 3 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Vorstellung reisender Heidjer  (Gelesen 1875 mal)
fragnix

*

Offline

Einträge: 21





Profil anzeigen
Re:Vorstellung reisender Heidjer
« Antwort #20 am: 18.November 2017 18:15:47 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hier der Volvo, der uns letztlich rumgekriegt hat:





Ist das ein C202 oder ein 3314? Wegen des Kastens um die Scheinwerfer tippe ich auf C202.

Jetzt mal ehrlich: ist der nicht herzallerliebst?
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Yankee

**

Offline

Einträge: 6156



C304 fahren ist wie wennste fliechst

Profil anzeigen WWW
Re:Vorstellung reisender Heidjer
« Antwort #20 am: 18.November 2017 18:38:38 »
Antwort mit Zitat nach oben
Das war mal ein C202. 

Ist er nicht schön ?















































Ja, er ist nicht schön  grin
viele Grüsse Frank


http://www.auf-allen-vieren.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Kaschi_99

**

Offline

Einträge: 284



wenn Du keinen Lappen hast, hast Du keinen Lappen!

Profil anzeigen
Re:Vorstellung reisender Heidjer
« Antwort #20 am: 18.November 2017 19:38:17 »
Antwort mit Zitat nach oben
ja, er ist nicht schön !  grin


- - - saubere Arbeit - - -
Touareg 3.0  -  C303


Kaschi_99@web.de
« Letzte Änderung: 05.April 2018 21:45:50 von Kaschi_99 » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
solarstone

**

Offline

Einträge: 417



TGB 11 »Rübezahl« - BJ 1975

Profil anzeigen
Re:Vorstellung reisender Heidjer
« Antwort #20 am: 18.November 2017 20:34:02 »
Antwort mit Zitat nach oben
...aber es sieht nach sauberer Arbeit aus und der Ausbau an sich ist schon durchdacht:

http://www.c303.de/c303-forum/index.php?board=4;action=display;threadid=12512
Ein Schelm wer dabei Böses denkt...
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
fragnix

*

Offline

Einträge: 21





Profil anzeigen
Re:Vorstellung reisender Heidjer
« Antwort #20 am: 27.Dezember 2017 11:15:54 »
Antwort mit Zitat nach oben
So, nach einigen gesundheitlichen Sonderrunden und allgemeinem Jahresendprogramm ist nun wieder etwas Luft für "Sonstiges".

So langsam geht die Vorbereitung auf die SuperKarpata los, am 25.1. bauen wir die neue Elektronik in das Einsatzfahrzeug ein. Vorher will ich noch einmal nach Braunschweig, eine Kamera ausleihen und den verpassten Besuch beim Yankee nachholen.

Da sich einiges angestaut hat, werde ich das neue Projekt "C303" wohl erst einmal auf nach Mai verschieben. Umsomehr Zeit, mich ins Thema einzuarbeiten ;-)
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Yankee

**

Offline

Einträge: 6156



C304 fahren ist wie wennste fliechst

Profil anzeigen WWW
Re:Vorstellung reisender Heidjer
« Antwort #20 am: 27.Dezember 2017 15:10:32 »
Antwort mit Zitat nach oben
SK ?
viele Grüsse Frank


http://www.auf-allen-vieren.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
fragnix

*

Offline

Einträge: 21





Profil anzeigen
Re:Vorstellung reisender Heidjer
« Antwort #20 am: 27.Dezember 2017 16:48:39 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich nehme Deine Nachfrage mal als "bist Du bei der SK dabei?". Jupp, Team Erdferkel am Sechsrad. Und ja, Bedrock ist mir natürlich aufgefallen. Ihr seid heuer nicht dabei?

Ich bin mir nicht ganz sicher, denke aber, dass Erdferkel auch 2018 bei der ONE Trophy dabei sein dürfte. Das aber eher ohne mich; ich bekomme nur eine begrenzte Anzahl an Terminen pro Jahr unter. Aktuell vier, was eigentlich schon zu viel ist ;-)

Ein eventueller C303 ist übrigens als Globetrotter gedacht, nicht als Wettbewerbsfahrzeug. Wenn ich sehe, was der Max jedes Jahr schraubt und zahlt, um den Wagen für die nächste Trophy wieder hinzubekommen - das kann ich mir nicht leisten.
« Letzte Änderung: 27.Dezember 2017 16:56:30 von fragnix » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Yankee

**

Offline

Einträge: 6156



C304 fahren ist wie wennste fliechst

Profil anzeigen WWW
Re:Vorstellung reisender Heidjer
« Antwort #20 am: 27.Dezember 2017 20:42:12 »
Antwort mit Zitat nach oben
Die SK können wir uns leider nicht mehr leisten. Bei 1500 € pro Person ist das zu heftig.
Die ONE kostet nicht mal die Hälfte

Und soviel kaputt geht(ging) an den Volvos nicht  cool
viele Grüsse Frank


http://www.auf-allen-vieren.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
fragnix

*

Offline

Einträge: 21





Profil anzeigen
Re:Vorstellung reisender Heidjer
« Antwort #20 am: 12.Januar 2018 09:54:40 »
Antwort mit Zitat nach oben
So, gestern einmal Frank besucht. Ist ein netter Kerl, was ihr aber eh wisst. Einen C303 mit meinem Namen versehen. Indienststellung soll wohl noch eine Weile dauern. Hilft ja nichts ...  wink
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Pohl

**

Offline

Einträge: 718



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Vorstellung reisender Heidjer
« Antwort #20 am: 12.Januar 2018 10:20:11 »
Antwort mit Zitat nach oben
Na dann,
mein Glückwunsch zur Taufe 
und viel Spaß mit dem KLEINEN.  wink
Schöne Grüsse Axel
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Yankee

**

Offline

Einträge: 6156



C304 fahren ist wie wennste fliechst

Profil anzeigen WWW
Re:Vorstellung reisender Heidjer
« Antwort #20 am: 12.Januar 2018 10:56:01 »
Antwort mit Zitat nach oben
Man gut das ich schon so alt bin, sonst würde ich ja glatt rot werden  wink  grin  grin  grin
viele Grüsse Frank


http://www.auf-allen-vieren.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
fragnix

*

Offline

Einträge: 21





Profil anzeigen
Re:Vorstellung reisender Heidjer
« Antwort #20 am: 04.April 2018 11:30:48 »
Antwort mit Zitat nach oben
Nicht, dass der Eindruck entsteht, dass ich in der Versenkungen verschwunden wäre. Ist nur arg viel zu tun in letzter Zeit. In vier Wochen geht's in der Hellsklamm los, danach wird wieder mehr Zeit sein.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
fragnix

*

Offline

Einträge: 21





Profil anzeigen
Re:Vorstellung reisender Heidjer
« Antwort #20 am: 16.Mai 2018 10:38:20 »
Antwort mit Zitat nach oben
So, SuperKarpata erfolgreich absolviert. Was für ein Gaudi! Leider hatte unser zweiter Wagen (712FAL) massive, mitgebrachte Probleme, so dass Platz 21 herauskam. War trotzdem schön!

In diesem Zusammenhang: Ist der C303 weniger kippanfällig als ein 712M? Dieses ständige wieder Aufrichten war nicht nach meinem Geschmack. Ein C303 war dabei, und der sah noch deutlich hochbeiniger aus als unsere 712er. Breiter ist der Volvo wohl auch, daher die Frage: Ist er insgesamt stabiler?
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Friese

**

Offline

Einträge: 921



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Vorstellung reisender Heidjer
« Antwort #20 am: 16.Mai 2018 11:03:23 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: fragnix am 16.Mai 2018 10:38:20
So, SuperKarpata erfolgreich absolviert. Was für ein Gaudi! Leider hatte unser zweiter Wagen (712FAL) massive, mitgebrachte Probleme, so dass Platz 21 herauskam. War trotzdem schön!

In diesem Zusammenhang: Ist der C303 weniger kippanfällig als ein 712M? Dieses ständige wieder Aufrichten war nicht nach meinem Geschmack. Ein C303 war dabei, und der sah noch deutlich hochbeiniger aus als unsere 712er. Breiter ist der Volvo wohl auch, daher die Frage: Ist er insgesamt stabiler?




Frage zurück,
wie schätzt du die Wendigkeit eines 712er im Vergleich zum C304 ein?
Wenn Handlichkeit eine Rolle spielt, dann ist der 712 deutlich besser, da sich die Räder vorne viel mehr einschlagen lassen.
Kippen tun beide recht schnell.

Ciao Claas
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
fragnix

*

Offline

Einträge: 21





Profil anzeigen
Re:Vorstellung reisender Heidjer
« Antwort #20 am: 16.Mai 2018 12:59:06 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich bin nie im C304 gewesen, auch nicht als Beifahrer. Dessen Wendigkeit kenne ich also nicht. Der 712 wendet gefühlt in 30 Metern. "Wenden in 20 Zügen" auf engen Gassen. Zudem hat "unser" 712K keine Servolenkung.

Das mit dem Kippen fand ich nicht so prickelnd. Muss da wohl noch mal konkret nachforschen. Ist hier jemand mit C303 und Kipperfahrung?
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Friese

**

Offline

Einträge: 921



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Vorstellung reisender Heidjer
« Antwort #20 am: 16.Mai 2018 14:15:35 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: fragnix am 16.Mai 2018 12:59:06
Ich bin nie im C304 gewesen, auch nicht als Beifahrer. Dessen Wendigkeit kenne ich also nicht. Der 712 wendet gefühlt in 30 Metern. "Wenden in 20 Zügen" auf engen Gassen. Zudem hat "unser" 712K keine Servolenkung.

Das mit dem Kippen fand ich nicht so prickelnd. Muss da wohl noch mal konkret nachforschen. Ist hier jemand mit C303 und Kipperfahrung?


Wenn der 712 in 30metern wendet, dann wendet der Volvo in 50m. Liegt einfach daran, dass beim Volvo die Blattfedern den Lenkeinschlag recht früh begrenzen. Da hat der Pinz mit normalen Federn Vorteile.
Servolenkung haben beide nicht, den Pinz finde ich von den Lenkkräften minimla besser. Wobei mich beide nicht stören.
Kipperfahrung: Der Pinzgauer ist ca. 10 schmaler aber allein aufgrund der kleineren Räder auch etwas niedriger. Hebt sich also auf.
Bin gespannt auf die Antworten, ich würde sie ähnlich einschätzen vom Kippen her. Hängt bisschen davon ab, wieviel Restfederweg zur Verfügung steht, ob neue Blattfedern, welche Federn und Reifengröße beim Pinz verwendet wird usw....

Ich hab hier einen Pinz mit 285er Reifen und leer stehen, der steht recht satt und verwindet wenig. Das sieht mit 235er und vollbeladen vermutlich ganz anders aus.

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
solarstone

**

Offline

Einträge: 417



TGB 11 »Rübezahl« - BJ 1975

Profil anzeigen
Re:Vorstellung reisender Heidjer
« Antwort #20 am: 16.Mai 2018 16:25:56 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi,

Kipperfahrung habe ich zum Glück keine. Aber es ist irgendwie logisch, viel Bodenfreihet macht einen hohen Schwerpunkt und die Beladung und evtl. noch schmale Bereifung erledigen das übrige. Breitere Reifen/Felgen, einwandfreie Dämpfer und Federn wirken dem entgegen. Irgendwo habe ich die Seitenneigung vom 303 mal mit 22° im beladenen Serien-Zustand gelesen. Als Richtwert würde ich das mal so gelten lassen. Im Vergleich zu herkömmlichen Geländewagen ist das schon viel weniger. Dafür kommst Du sonst viel weiter... smiley

Was sagt die Bedrockfraktion dazu? smiley

LG
Raffi
Ein Schelm wer dabei Böses denkt...
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
der Harms

**

Offline

Einträge: 2483



Das ist der Lars... Lars kommt aus Schweden!

Profil anzeigen
Re:Vorstellung reisender Heidjer
« Antwort #20 am: 16.Mai 2018 17:44:51 »
Antwort mit Zitat nach oben
naja.....nach 30,5° kommt dann 1 Harms ( sprich 90° )....das habe ich wohl auch schon mal getestet, geht ganz einfach, muß man sich gar nicht soooo sehr anstrengen...
Im Ernst: ja, ich lag schon mal auf der Seite, wie ein paar andere hier auch. Kippen tut er relativ leicht im Vergleich zu "normalen" Offroadern...im Vergleich zum Pinzi würde ich behaupten, dass unsere noch ein wenig später kippen, mag aber auch gefühlt sein. Portale, hoher Schwerpunkt,...wenig Luftdruck auf den Reifen hält dich noch eine ganze Zeit an der Schrägen fest.

Wenn das nur ein seichtes zur Seite kippen ist, geht das ja zumeist auch sehr glimpflich vonstatten. Schlimm wird es bei Geschwindigkeit oder wenn Du gleich Platz zum kugeln hast. Das blieb in unserer Runde zum Glück bislang aus....außer dem Karl, der mal einen Putzelbaum vornüber gemacht hat, was aber ja nun wieder ein ganz anderes Thema ist...



Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Kaschi_99

**

Offline

Einträge: 284



wenn Du keinen Lappen hast, hast Du keinen Lappen!

Profil anzeigen
Re:Vorstellung reisender Heidjer
« Antwort #20 am: 16.Mai 2018 19:26:00 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: fragnix am 16.Mai 2018 12:59:06
Ich bin nie im C304 gewesen, auch nicht als Beifahrer. Dessen Wendigkeit kenne ich also nicht. Der 712 wendet gefühlt in 30 Metern. "Wenden in 20 Zügen" auf engen Gassen. Zudem hat "unser" 712K keine Servolenkung.

Das mit dem Kippen fand ich nicht so prickelnd. Muss da wohl noch mal konkret nachforschen. Ist hier jemand mit C303 und Kipperfahrung?



ich bin mit Meinem (303) schon gekippt, bevor ich meine Reifen hatte ... jetzt kippt da nix mehr ... - er legt sich noch seitlich an den Hang, aber er kippt nicht mehr ...
Touareg 3.0  -  C303


Kaschi_99@web.de
« Letzte Änderung: 16.Mai 2018 19:29:44 von Kaschi_99 » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
kawahans

**

Offline

Einträge: 349



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Vorstellung reisender Heidjer
« Antwort #20 am: 17.Mai 2018 09:31:21 »
Antwort mit Zitat nach oben
Aus meiner bescheidenen Erfahrung möchte ich berichten, dass ich die Kippanfälligkeit in dieser Reihenfolge einschätzen würde, wobei ich selbst noch keinen C303 gefahren bin:  Pinzgauer 2-Achser (710) - C303 - Pinzgauer 3-Achser (712) - C304, wobei beim Pinzgauer das Planenfahrzeug (M) wesentlich später kippt als eines mit festem Aufbau (K, MS). Die Fahrzeuge mit Koffer sind zusätzlich noch einmal deutlich heikler.

Das Problem am Pinzgauer sind die Pendelachsen: zum Einem ist den Schwenkwinkel halbiert (Diff. bis Portal) und zum Zweiten federt im Grenzbereich die talseitige Achse total aus und vermindert auf diese Weise die Aufstandsfläche. Das ist recht tückisch, weil es im Grenzbereich zu einem schnellen Umschlag zwischen "noch eingefedert - Achse nach aussen gestellt" und "ausgefedert - Achse nach unten und innen gestellt" kommt. Die talseitige Unterstützungslinie wandert so nach innen und damit oft auch der Schwerpunkt  außerhalb die Unterstützungsfläche. Kommt man in diesen Grenzbereich, kann man das nicht so wie beim Volvo (durch die Starrachsen) quasi bis zum Kippmoment provozieren, weil sich das System eben "konstruktionsbedingt" verändert.

Zum Lenkradius: der ist bei den Pinzgauern sensationell, nur bringt man die Kraft nicht auf. Wenn man mit eingeschlagenen Rädern im Hohlweg steht, müsste man (ebenfalls wegen der Pendelachse) zusätzlich noch das Wagengewicht mit heben. Das schaffe ich häufig auch nicht, wenn der Beifahrer am Lenkrad mithilft, da ist aber auch die el. Lenkhilfe der STEC machtlos.

Liebe Grüße aus Graz!
kawahans
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Michaels-Volvo-Offroader-Forum | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP

| Datenschutz | Impressum |

Seite erstellt in 0.0411 Sekunden. 26 Queries.