kleiner tgb 11 links
| C303 HOME Deutsch | C303 HOME English |
kleiner tgb 11 rechts

News: Insert your C30x picked up in Sweden into the "database"

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  21.April 2019 20:54:15

Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 7 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Liebes Volvo-Volk!  (Gelesen 5551 mal)
Uli-RT

**

Offline

Einträge: 2497



...geht auch ohne Volvo; macht aber keinen Spaß

Profil anzeigen
Re:Liebes Volvo-Volk!
« Antwort #60 am: 25.Mai 2018 11:17:27 »
Antwort mit Zitat nach oben
...ich fahre ja nun schon seit ein paar Jahren mit Gas.
Und in Albanien war ich damit auch schon.
Bin auch schon 123 gefahren und jetzt mit Laubtec.
Der Unterschied zwischen den beiden Zündungen ist kaum spürbar.
Zündung fahre ich 10 v OT und Kopf ist mit gehärteten Sitzen ausgerüstet.
Da auf dem ganzen Balkan an jeder Ecke Gas zur Verfügung steht, musste ich äußerst selten auf Benzin fahren.
Man merkt die schlechte Spritqualität sofort. Zündung habe ich deshalb nicht verstellt. Bin dann eben ein wenig vom Gas wenns geklingelt hat. Hochgeschwindigkeitsklingeln ist aufgrund der Strecken in Albanien so gut wie unmöglich  wink
Auf Gas läuft er gefühlt etwas ruhiger.

Aus eigener Erfahrung kann ich dann noch dringend empfehlen neue Zylinderkopfschrauben zu verwenden.

Grüße
Uli
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
hecki28

**

Offline

Einträge: 672



Burschen fahren Jeep, Männer fahren Volvo

Profil anzeigen eMail
Re:Liebes Volvo-Volk!
« Antwort #60 am: 25.Mai 2018 11:53:03 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo
Bei meiner 123 gibt es eine Einstellung für Gasbetrieb. Ist Raste 2, soweit ich mich erinnere.

Gruß

Christian
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Yankee

**

Online

Einträge: 6363



C304 fahren ist wie wennste fliechst

Profil anzeigen WWW
Re:Liebes Volvo-Volk!
« Antwort #60 am: 25.Mai 2018 12:17:37 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich wollte nur mal anmerken das der Volvo laut Handbuch 97 Octan braucht  rolleyes
hier nachzulesen

Und ich empfehle immer noch die problemlose Laubtec-Zündanlage.
Die braucht keine anfälligen Spannungswandler und hat keine unnötige Elektronik
an der man mit den Einstellungen viel falsch machen kann wink
viele Grüsse Frank


http://www.auf-allen-vieren.de
« Letzte Änderung: 25.Mai 2018 12:18:40 von Yankee » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
nomis

*

Offline

Einträge: 38





Profil anzeigen
Re:Liebes Volvo-Volk!
« Antwort #60 am: 25.Mai 2018 12:55:29 »
Antwort mit Zitat nach oben
Also wenn ich das richtig verstanden habe macht es Sinn die Zündung für verschiedene Treibstoffe folgendermassen einzustellen:

10 vor OT: Gas & >97 Oktan
5 vor OT: <95 Oktan

Dazu kann man entweder
_manuell am Zündverteiler drehen
_oder eine elektronische 123 Zündung (braucht 12v)
_oder Laubtec Zündung (ohne Elektronik)
einbauen.
Der Einbau einer solcher Zündung lässt sich aber auch gut später realisieren und geht nicht einher mit dem Auswechseln der ZKD und Ventilsitze.

Falls nun etwas falsch ist, bitte schreien!  cheesy

Und danke für alle Tips!!
« Letzte Änderung: 25.Mai 2018 12:58:48 von nomis » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Friese

**

Offline

Einträge: 1077



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Liebes Volvo-Volk!
« Antwort #60 am: 25.Mai 2018 14:22:37 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: nomis am 25.Mai 2018 12:55:29
Also wenn ich das richtig verstanden habe macht es Sinn die Zündung für verschiedene Treibstoffe folgendermassen einzustellen:

10 vor OT: Gas & >97 Oktan
5 vor OT: <95 Oktan

Dazu kann man entweder
_manuell am Zündverteiler drehen
_oder eine elektronische 123 Zündung (braucht 12v)
_oder Laubtec Zündung (ohne Elektronik)
einbauen.
Der Einbau einer solcher Zündung lässt sich aber auch gut später realisieren und geht nicht einher mit dem Auswechseln der ZKD und Ventilsitze.

Falls nun etwas falsch ist, bitte schreien!  cheesy

Und danke für alle Tips!!


Möglich:
1) Motor reparieren, gehärtete Ventilsitze schade sicherlich nicht.
2) Zündung: Eher Laubtec als 123, das ist aber Glaubensfrage oder wie Yankee schrieb. Unabhängig von deinem Motorschaden.
Kannste also später problemlos machen
3) Der Motor ist grundsätzlich für 97Oktan, also Super Plus ausgelegt. Ob du mit 95 Oktan und späterem Zündzeitpunkt fahren möchtest, kannst du in Ruhe vergleichen. Probier beide Einstellungen in Ruhe aus. Ich würde behaupten, hier im Forum wird miestens Superplus oder gleich Gas betrieben. Bei 95 Oktan frag mal Kueppi, der schrieb ja es funktioniert

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
nomis

*

Offline

Einträge: 38





Profil anzeigen
Re:Liebes Volvo-Volk!
« Antwort #60 am: 25.Mai 2018 19:11:04 »
Antwort mit Zitat nach oben
Oh weh, die ZKD war verschoben montiert und mindestens ein Kolbenring ist auch kaputt.
Das ganze hat sich jetzt um 1mm verzogen. Entweder Generalüberholung oder Wechselmotor. Aber bei einem Wechselmotor wird dann das meiste früher oder später auch noch kommen...
Vielleicht sollte ich grad direkt auf Elektro umbauen...  rolleyes
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
hecki28

**

Offline

Einträge: 672



Burschen fahren Jeep, Männer fahren Volvo

Profil anzeigen eMail
Re:Liebes Volvo-Volk!
« Antwort #60 am: 25.Mai 2018 19:14:45 »
Antwort mit Zitat nach oben
Kopf hoch
Schau mal was Guwolo so motormäßig hat.

Gruß

Christian
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Uli-RT

**

Offline

Einträge: 2497



...geht auch ohne Volvo; macht aber keinen Spaß

Profil anzeigen
Re:Liebes Volvo-Volk!
« Antwort #60 am: 25.Mai 2018 19:36:33 »
Antwort mit Zitat nach oben
...kann ich empfehlen.
Ich hab meinen Motor auch von Guwolo.
Der war in einem recht guten Zustand. Ich hab ihn dann trotzdem komplett zerlegt, sauber gemacht, neue Kolbenringe rein und den Kopf zum Bleifreiumbau geschickt.
Man hätte ihn aber auch direkt einbauen und fahren können.

Ich hab hier auch noch einen kompletten Motor stehen. Allerdings kann ich über den inneren Zustand wenig sagen. D.h. idealerweise sollte man den auch erstmal aufmachen und prüfen.
Nur Zylinderkopf (zum überholen, ist vom ursprünglichen Motor meines 1314) hab ich auch noch hier liegen.

Grüße
Uli
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
DaniCEE

**

Offline

Einträge: 184



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Liebes Volvo-Volk!
« Antwort #60 am: 26.Mai 2018 00:21:27 »
Antwort mit Zitat nach oben
Eigentlich ist  Guwolo um die Ecke
ggf. könnte man den Motor abhohlen und hatte den Versand schon nicht auf der Rechnung


Grüße Daniel
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
scaut

**

Offline

Einträge: 1203



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Liebes Volvo-Volk!
« Antwort #60 am: 26.Mai 2018 09:52:41 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi das hatte ich ja schon geschriben witer oben
der alte Motor mus eh raus zum überholen
ersatz rein und Spaß haben mit dem schätzen  grin 
Und in allar ruche den anderen überarbeiten 
und mann hat dan alles doppelt das kann nie schaden
nur wen ein ersatz Motor dan nur mit geteilter ansaugen Abgas Brücke
und ich denke von den kosten wird es auch günstiger beim tauschen
Gruß und gutes gelingen  grin
der scaut
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
nomis

*

Offline

Einträge: 38





Profil anzeigen
Re:Liebes Volvo-Volk!
« Antwort #60 am: 01.Februar 2019 17:27:15 »
Antwort mit Zitat nach oben
So, jetzt ist es doch mal wieder an der Zeit hier was zu schreiben und nicht nur immer wehmütig mitzulesen.  wink
Nach einem euphorischen Start steht unser c304 nun seit mehr als 8 Monaten bei der besagten Werkstatt. Leider hat die Motorrevision doch (sehr viel) länger gedauert, als ursprünglich mitgeteilt. Naja, der Motor ist mittlerweile komplett revidiert und im Dezember bekam ich nach zig-fachem nachfragen die Mitteilung, dass nur noch die Wasserpumpe und der Thermostat gewechselt werden müssen. Nun gut, habe natürlich sofort zugesagt, in der Hoffnung, dass der Wagen vor den Feiertagen fertig wird, da die Teile bereits dort waren. Aber leider war dem nicht so und nun warte ich noch immer auf den Bescheid darüber, dass diese letzten Arbeiten mal endlich erledigt sind. Kundenservice par excellence.  rolleyes

Nun, meine Frage an euch: Auf welche potentiellen Standschäden sollte ich auf der (hoffentlich eines Tages stattfindenden) Heimfahrt unbedingt Acht geben? Am liebsten grad mit kurzer Erläuterung dazu.
Vielen Dank und liebe Grüsse aus der Schweiz

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
hecki28

**

Offline

Einträge: 672



Burschen fahren Jeep, Männer fahren Volvo

Profil anzeigen eMail
Re:Liebes Volvo-Volk!
« Antwort #60 am: 01.Februar 2019 17:38:41 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo
Du willst wissen, was Du als Notfallkit brauchst?

Gruß

Christian
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
nomis

*

Offline

Einträge: 38





Profil anzeigen
Re:Liebes Volvo-Volk!
« Antwort #60 am: 01.Februar 2019 17:42:22 »
Antwort mit Zitat nach oben
Eigentlich dachte ich mehr daran, welche potentiellen Problemquellen es gibt nach einer so langen Standzeit (z.B.Bremsen verklemmt, etc.)? Aber natürlich wäre es super, dann eine Notfall-Lösung dafür zu haben.  smiley
« Letzte Änderung: 01.Februar 2019 17:51:34 von nomis » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
hecki28

**

Offline

Einträge: 672



Burschen fahren Jeep, Männer fahren Volvo

Profil anzeigen eMail
Re:Liebes Volvo-Volk!
« Antwort #60 am: 01.Februar 2019 18:07:44 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo
Also Bremsflüssigkeit DOT 4, die Radbremszylinder werden leicht undicht, damit Du was zum nachfüllen hast. Unterbrecher und eine Fühlerlehre zum einstellen. Ein Zündkabel vom ersten Zylinder, ist das längste, da kommst Du überall hin. Motoren- und Getriebeöl. Verteilerkappe und - finger. Zündspule wäre auch nicht schlecht. Benzinschlauch 8mm und Filter für Filterking und Tank. Kühlwasserschlauchreparaturband (tolles Wort). Infrarottermometer um die Temperatur der Bremstrommel zu kontrollieren. Jetzt fällt mir nichts mehr ein.

Gruß

Christian
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
MarlonW

**

Offline

Einträge: 250



Es gibt sie noch, die guten Dinge

Profil anzeigen eMail
Re:Liebes Volvo-Volk!
« Antwort #60 am: 01.Februar 2019 18:51:48 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,

meiner steht meistens über den Winter und bis auf Reifendruck und Batterien kontrollieren habe ich bislang keine Sorgen gehabt.  rolleyes

Falls jemand anderes dein Auto abgestellt hat, könnte es eventuell sein, dass bei zu festem Anziehen der Handbremse diese klemmt. Ist aber echt ein großes Vielleicht.

Ansonsten würde ich beim (hoffentlich) baldigen Abholen eine ganz normale Prüfroutine durchführen. Wasser nachsehen, Öle prüfen (Motor, Getriebe, VTG, Diffs, Portale), Bremsflüssigkeit, Reifendruck - Ersatzrad auch :-), Batterien und wennst schon mal drunter liegst, an jeder Schmierstelle zwei-drei Hübe Fett rein. Radmuttern kontrollieren kann man machen - hat mir mal Ärger erspart...

Hecki hat die "Ich Packe Meinen Servicekoffer Und Nehme Mit-Liste" schon bestens angefangen, ich würde die Fettpresse ergänzen, eine Achsmanschette (nur als "Ich Hab Ja Eine Dabei" weil tauschen ist möglich aber nicht in fünf Minuten) und paar Sicherungen.

Grüße,
Marlon
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
scaut

**

Offline

Einträge: 1203



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Liebes Volvo-Volk!
« Antwort #60 am: 02.Februar 2019 13:58:28 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi ich habe noch eine Kleinigkeit  bevor man den
Volvo abstellt  für die Winterpause  oder aus anderen
Gründen  den Tank Rand voll machen was ich noch mache ich lege etwas karton unter Motor und Getriebe
Da sind man Genau ob was Undicht  geworden ist
Alle 2 Wochen mal den Motor  mal laufen lassen
Bis zu Betriebs Temperatur  verteilt das Öl an alle Stellen
Stellt  sicher das alles Geht wie vorher 
Handbremse nicht voll Anzeichen
Wen der Volvo draußen  stehen sollte  eine plane
Drüber den
Gruß der scaut

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
der Harms

**

Offline

Einträge: 2577



Das ist der Lars... Lars kommt aus Schweden!

Profil anzeigen
Re:Liebes Volvo-Volk!
« Antwort #60 am: 02.Februar 2019 14:50:19 »
Antwort mit Zitat nach oben
also der Motor ist doch nun mal neu....bestehe bitte auf ein Protokoll, dass er den vernünftig geprüft hat! ...hört sich da gerade alles so an, als wenn er den, wenn er ihn denn mal zum Laufen bringt, dir einfach vor die Füße kippt.
- Temperaturen
- Öldruck
- Motorgrundeinstellung ( 10° vor OT )
- Ventilspiel ( nach 2x warmfahren wiederholten !!! )
- Zündzeitpunkt
- Schließwinkel
- Vergaser eingestellt ; ... syncron ?!

Dann sollte alles um den Motor herum gerade frisch sein.
Bremsen...ja, hat mal kurz zwei drei mal reintreten, dann wird der schon wieder bremsen. DOT 4 ja, falls was dort dran undicht wird.
Und wenn dann was an Portalen, Diff´s oder Getrieben tropft...ansehen, merken, nach Hause fahren und in Ruhe mal drum kümmern,...so´n Volvo fährt halt schon mal einfach...

Glück auf!
der Harms
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
nomis

*

Offline

Einträge: 38





Profil anzeigen
Re:Liebes Volvo-Volk!
« Antwort #60 am: 03.Februar 2019 13:10:46 »
Antwort mit Zitat nach oben
Super! Vielen Dank für eure Antworten.  cheesy

Ablauf:
- Vor der Abreise Abnahmeprotokoll anfordern (nach Liste Harms)
- Vor der Probefahrt Öle, Luft, Bremsschläuche kontrollieren & schmieren
- Nach der Probefahrt Bremsen auf Handwärme überprüfen (infrarot Thermometer geht auf die Wunschliste)
- Bei jedem Raststopp Ölstand, Kühlflüssigkeit & Bremsen überprüfen

Benötigtes Material:
- Fettpresse
- Achsmannschette
- Sicherungen
- Bremsflüssigkeit Dot4
- Silikonklebeband
- Dukttape
- Kühlflüssigkeit
- Motorenöl
- Benzinschlauch 8mm
- Filter für Filterking & Tank (wo bekomm ich die?)
- Kleiner Werkzeugkoffer

Offene Fragen:
Zitat von: hecki28 am 01.Februar 2019 18:07:44
Unterbrecher und eine Fühlerlehre zum einstellen. Ein Zündkabel vom ersten Zylinder, ist das längste, da kommst Du überall hin. Verteilerkappe und - finger. Zündspule wäre auch nicht schlecht. Benzinschlauch 8mm und Filter für Filterking und Tank.


@Christian: Denkst du, ich sollte mich noch vor der Fahrt schlau machen darüber, wie ich mit den hier genannten Themen umgehen müsste, bzw. hat jemand Anleitungen auf Deutsch/Englisch dazu?  Weil all dies kenn ich bisher nicht, will es aber gerne erlernen. 
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
FranzIbk

**

Offline

Einträge: 127



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Liebes Volvo-Volk!
« Antwort #60 am: 03.Februar 2019 15:05:55 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Nomis

Ich würde einen deiner Bekannten aus dem Forum bitten mit deinem reparierten Volvo eine grössere Runde zu fahren. Dem fallen sicher Unzulänglichkeiten sofort auf, wenn alles paßt dann gute Fahrt in die Schweiz.....

Alles Gute Franz
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
hecki28

**

Offline

Einträge: 672



Burschen fahren Jeep, Männer fahren Volvo

Profil anzeigen eMail
Re:Liebes Volvo-Volk!
« Antwort #60 am: 03.Februar 2019 19:17:48 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo
Also, Unterbrecher austauschen und einstellen findest Du hier oder im Netz. Verteilerfinger- und kappe ist kein Problem ist gesteckt bzw. geklammert. Filter bzw Filter für Filterking gibts in der Bucht. Achsmanschette würde ich zu Hause lassen, um die zu wechseln brauchst Du das passende Werkzeug. Dafür eine größere Spritze um Getriebeöl aufzufüllen.
Leider liegt München nicht auf Deinem Weg, ich könnte Dir eine Alukiste mitgeben, da ist mehr wie alles drin.
Die Idee mit dem Mitfahrer ist sehr gut. Ich habe für einen Forumskollegen einen Pinzgauer nach München gefahren, da war der Kofferraum vom Begleitfahrzeug voll, man weiß ja nie.

Wann willst Du das Fahrzeug überführen?

Gruß

Christian
« Letzte Änderung: 03.Februar 2019 19:19:48 von hecki28 » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 7 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Michaels-Volvo-Offroader-Forum | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP

| Datenschutz | Impressum |

Seite erstellt in 0.0523 Sekunden. 27 Queries.