kleiner tgb 11 links
| C303 HOME Deutsch | C303 HOME English |
kleiner tgb 11 rechts

News: Insert your C30x picked up in Sweden into the "database"

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  07.Februar 2023 09:00:42

Seiten: 1 2 [3] 4 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: ein alter Bekannter mit neuem Besitzer  (Gelesen 18047 mal)
Luci

**

Offline

Einträge: 52





Profil anzeigen
Re:ein alter Bekannter mit neuem Besitzer
« Antwort #40 am: 03.Februar 2022 04:50:14 »
Antwort mit Zitat nach oben
Danke fürs messen. So ein Mist, ich hätte auch 65 gebraucht. Bestellt hab ich die mit der Ersatzteilnummer 1562270.

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Bär

**

Offline

Einträge: 158



Noch Neueinsteiger?

Profil anzeigen eMail
Re:ein alter Bekannter mit neuem Besitzer
« Antwort #40 am: 03.Februar 2022 07:26:34 »
Antwort mit Zitat nach oben
Messergebniss: mein C304 hatt 55cm
Ersatzteilnr müsste 1562270-1 sein.
Für den C303 scheint mit 65cm länge die 643638-0 zu gelten.

Hoffentlich hilft dir das weiter
Für Artgerechte Volvohaltung!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Luci

**

Offline

Einträge: 52





Profil anzeigen
Re:ein alter Bekannter mit neuem Besitzer
« Antwort #40 am: 03.Februar 2022 07:42:24 »
Antwort mit Zitat nach oben
Vielen herzlichen Dank, das heißt ich hab die falschen bestellt  cry

Waren aber leider die einzigen die man bekommt    embarassed 
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Bär

**

Offline

Einträge: 158



Noch Neueinsteiger?

Profil anzeigen eMail
Re:ein alter Bekannter mit neuem Besitzer
« Antwort #40 am: 03.Februar 2022 08:54:05 »
Antwort mit Zitat nach oben
Vlt über klaravik.se ein ersatzteilsammelsurium kaufen?
Für Artgerechte Volvohaltung!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Luci

**

Offline

Einträge: 52





Profil anzeigen
Re:ein alter Bekannter mit neuem Besitzer
« Antwort #40 am: 05.Februar 2022 18:53:56 »
Antwort mit Zitat nach oben
Danke nochmal, war mit der Ersatzteilnummer eine echt große Hilfe, habe heute die falschen wieder zurückgeschickt und tatanka hat die richtigen auch liegen und sie schicken mir diese wenn meine ankommen  smiley  smiley
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Luci

**

Offline

Einträge: 52





Profil anzeigen
Re:ein alter Bekannter mit neuem Besitzer
« Antwort #40 am: 10.Februar 2022 13:57:09 »
Antwort mit Zitat nach oben
So, mal wieder Bilder von meinen Schandtaten:

nach dem ich die Bleche raus geschnitten habe, habe ich mir passende zurechtgeschnitten und diese eingeschweißt. Da fehlt mir leider echt die Übung und Erfahrung, aber naja, drinnen sind sie und halten tut‘s auch… Optik ist eine andere Geschichte….










hier die neuen Stoßleisten, wurden gestern schon in schwarz gestrichen:




ein Foto der neuen Dachluke. Rahmen, Rollen sowie die Verschlüsse habe ich schon angeschweißt bzw. angeschraubt




die bei weitem ekelhafteste Aufgabe waren die neuen Bremsschläuche, auf dem Bild ist noch der eine zu kurze Schlauch zu sehen, hab aber den richtigen schon bekommen und montiert. Wegen der neuen Schläuche habe ich mich auch entschieden sämtliche Bremsleitungen am Fahrzeug zu erneuern. Leider hab ich nicht darauf geachtet dass die Anschlüsse zöllig sind und die anders gebördelt werden als bei den typisch Europäischen Fahrzeugen. So musste ich leider wieder ein paar Tage länger warten da ich mir noch das Richtige Bördelgerät kaufen musste.  Aber Lange Rede kurzer Sinn, mittlerweile ist das alles auch schon wieder erledigt und ich hab hoffentlich ein bisschen Ruhe von Bremsleitungen…




Nach dem ganzen Ärger mit den Bremsleitungen musste ich mir zur Entspannung eine kleine  Sandstrahlkabine zulegen und habe begonnen diverse Teile zu strahlen, grundieren und anschließend zu lackieren. 














War jetzt kurze Zeit ruhig mit Bilderen von mir, aber die Arbeit am Volvo geht ohne Unterbrechung weiter...
Wenn ich euch den Anblick ersparen soll bitte einfach schreiben, sonst poste ich weiter  tongue
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Georg

**

Offline

Einträge: 111



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:ein alter Bekannter mit neuem Besitzer
« Antwort #40 am: 10.Februar 2022 13:59:08 »
Antwort mit Zitat nach oben
Cool, bitte weiterposten!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Bär

**

Offline

Einträge: 158



Noch Neueinsteiger?

Profil anzeigen eMail
Re:ein alter Bekannter mit neuem Besitzer
« Antwort #40 am: 10.Februar 2022 21:01:10 »
Antwort mit Zitat nach oben
Moin,
die Sandstrahlbox habe ich auch  grin (Zumindest sehen die Teile gleich aus(PP-T 00006))
Mit was Strahlst du? (Körnung, Material)
Sieht aus wie Korund 0,6-0,85  huh
Hast du einen Staubsauger dran?

Bin leider noch nicht so ganz zufrieden mit meiner Box. Zu viel Staub und große Stücke hängen regelmäßig in der Düse
Die Scheibe ist Plastik, das Strahlgut rutscht nicht richtig nach, das Gitter lässt Kleinteile verschwinden  rolleyes


Hab neulich meinen Rahmen mit einem Kesselstrahlgerät und Baukompressor gestrahlt. Das war viel angenehmer mit ausreichend Leistung  grin

Gruß Nils
Für Artgerechte Volvohaltung!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Luci

**

Offline

Einträge: 52





Profil anzeigen
Re:ein alter Bekannter mit neuem Besitzer
« Antwort #40 am: 10.Februar 2022 22:02:26 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ja, ist eine andere Marke, aber ansonsten das gleiche Gerät.

Hab keinen Staubsauger dran,  es staubt aber innen schon ganz ordentlich. Aber für so Kleinigkeiten geht's

Strahlmittel ist von Kärcher, drauf steht: Strahlmittel aus Aluminiumsilikat 0,2-0,8mm

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Luci

**

Offline

Einträge: 52





Profil anzeigen
Re:ein alter Bekannter mit neuem Besitzer
« Antwort #40 am: 05.Mrz 2022 19:43:34 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Luci am 03.Februar 2022 07:42:24
Vielen herzlichen Dank, das heißt ich hab die falschen bestellt  cry

Waren aber leider die einzigen die man bekommt    embarassed 


Tatanka ist ein Traum, die sind echt super hilfsbereit und helfen einem echt weiter. Die haben im blitztempo die neuen Streben gesendet und die "alten" zurückgenommen. Sind nun schon fertig lackiert und verbaut. Somit ist jede Schandtat des achsenwahnsinns beseitigt  smiley  smiley
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Luci

**

Offline

Einträge: 52





Profil anzeigen
Re:ein alter Bekannter mit neuem Besitzer
« Antwort #40 am: 02.April 2022 12:53:35 »
Antwort mit Zitat nach oben
Nachdem ich unter der vorderen stoßstange noch rost hatte, war ich die letzte Zeit damit beschäftigt diesen zu beseitigen. Bin jetzt mit der karosserie soweit fertig. Fehlt nur noch schleifen und lackieren. Leider hatte ich heute drei kleine Rückschläge, der hintere vergaser ist nicht ganz dicht. Da rinnt der schwimmerkammer stopfen. Die Bremse muss ich noch mal neu entlüften. Und das gröbste ist der Tank. Hab ihm bis jetzt immer über eine Flasche mit Schlauch direkt an dem vergaser gefüttert. Bevor ich alles wieder richtig anschließend wollte hab ich einen Blick in den Tank geworfen  embarassed
Sieht leider ziemlich übel aus. Da löst sich leider die beschichtung innen ab und auch außen würde eine Überholung nicht schaden. Dh. Tank ausbauen, alten sprit entsorgen  komplett reinigen und neu versiegeln.. 
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
hecki28

**

Offline

Einträge: 1243



Burschen fahren Jeep, Männer fahren Volvo

Profil anzeigen eMail
Re:ein alter Bekannter mit neuem Besitzer
« Antwort #40 am: 02.April 2022 14:41:32 »
Antwort mit Zitat nach oben
Das mit der Tankreinigung hatte ich auch versucht. Nachdem das Ding Schwallwände hat, habe ich das aufgegeben und einen neuen eingebaut
Gruß
Christian
Warum nur einen Volvo, wenn man auch zwei haben kann
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Luci

**

Offline

Einträge: 52





Profil anzeigen
Re:ein alter Bekannter mit neuem Besitzer
« Antwort #40 am: 02.April 2022 17:58:27 »
Antwort mit Zitat nach oben
Vergaser ist schon wieder dicht. Tank ist ausgebaut und leergepumt. Habe mir gedacht ich ich versuche mein Glück mit der Mischmaschine und ein paar Kieselsteinen im Tank.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
FranzIbk

**

Offline

Einträge: 365



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:ein alter Bekannter mit neuem Besitzer
« Antwort #40 am: 02.April 2022 18:10:05 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Luci

Gratuliere zu deinem Fortschritt.
Nimm statt Kieselsteine kurze , stärkere Spax Schrauben …
Tankgeber ausbauen…

Gutes Gelingen , Grüße aus Innsbruck ,Franz
« Letzte Änderung: 02.April 2022 18:18:11 von FranzIbk » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Luci

**

Offline

Einträge: 52





Profil anzeigen
Re:ein alter Bekannter mit neuem Besitzer
« Antwort #40 am: 02.April 2022 20:25:18 »
Antwort mit Zitat nach oben
Tankgeber habe ich schon ausgebaut und gereinigt, war eh schon notwendig  shocked

Die Idee mit den Schrauben gefällt mir, werd ich versuchen  smiley












Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Luci

**

Offline

Einträge: 52





Profil anzeigen
Re:ein alter Bekannter mit neuem Besitzer
« Antwort #40 am: 26.April 2022 06:29:19 »
Antwort mit Zitat nach oben
Stand der Dinge: ich hab den Tank mehrmals durchgespült,  eine  ordentliche Ladung Schrauben reingekippt und an der Mischmaschine befestigt. Leider ist der Tank eindeutig zu groß für diese Variante. Nach 10 min hab ich die Mischmaschine abgeschalten und dieses Vorhaben für gescheitert betrachtet. Die Schrauben wieder aus dem Tank zu schütteln ist eine Aufgabe. Aber immerhin weiß ich jetzt dass in die Tanköffnung vom Einfüllstutzen die Hand eines 4 Jährigen reinpasst. Es ist zwar beim Anschließendem durchsspülen ordentlich Schmutz und Beschichtung mit raus gekommen, aber ca. die Hälfte ist noch drinnen. Werd mein Glück jetzt mal mit Abbeizmitteln versuchen.


Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Luci

**

Offline

Einträge: 52





Profil anzeigen
Re:ein alter Bekannter mit neuem Besitzer
« Antwort #40 am: 30.April 2022 11:37:13 »
Antwort mit Zitat nach oben
Abbeizmittel ist drinnen, funktioniert echt super. Die alte Beschichtung hat sich fabelhaft abgelöst. Muss sobald ich Zeit hab alles rausspülen und durchwaschen. Anschließend hab ich mir überlegt den Tank mit Diesel zu schwenken damit vorübergehend ein Film über die blanken stellen ist. Neu beschichten möchte ich ihn innen nicht mehr...
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Yankee

**

Online

Einträge: 7031



C304 fahren ist wie wennste fliechst

Profil anzeigen WWW
Re:ein alter Bekannter mit neuem Besitzer
« Antwort #40 am: 30.April 2022 12:08:36 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Luci am 30.April 2022 11:37:13
Abbeizmittel ist drinnen, funktioniert echt super. Die alte Beschichtung hat sich fabelhaft abgelöst. Muss sobald ich Zeit hab alles rausspülen und durchwaschen. Anschließend hab ich mir überlegt den Tank mit Diesel zu schwenken damit vorübergehend ein Film über die blanken stellen ist. Neu beschichten möchte ich ihn innen nicht mehr...


Solltest du aber machen, sonst rostet er dir von Innen durch  wink

guck mal hier, geht gut
viele Grüsse Frank


http://www.auf-allen-vieren.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Luci

**

Offline

Einträge: 52





Profil anzeigen
Re:ein alter Bekannter mit neuem Besitzer
« Antwort #40 am: 01.Mai 2022 18:14:53 »
Antwort mit Zitat nach oben
Mein Plan war eigentlich immer volltanken damit sich kein Kondenswasser bildet  grin
Aber um 80€ für das Set kann man ja einen Versuch starten, zur Zeit eh billiger als volltanken  cheesy
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Yankee

**

Online

Einträge: 7031



C304 fahren ist wie wennste fliechst

Profil anzeigen WWW
Re:ein alter Bekannter mit neuem Besitzer
« Antwort #40 am: 02.Mai 2022 11:49:11 »
Antwort mit Zitat nach oben
Das schlimme ist ja, das nicht nur das Kondenswasser, sondern auch der Alkoholzusatz E5 das Metall angreift  wink
viele Grüsse Frank


http://www.auf-allen-vieren.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: 1 2 [3] 4 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Michaels-Volvo-Offroader-Forum | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php8 in 2023 by mibu
Powered by PHP

| Datenschutz | Impressum |

Seite erstellt in 0.0533 Sekunden. 23 Queries.