kleiner tgb 11 links
| C303 HOME Deutsch | C303 HOME English |
kleiner tgb 11 rechts

News: Ask something, may be the answer will appear soon...

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  05.Oktober 2022 02:04:22

Seiten: 1 ... 3 4 [5] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Ein wehmutiger Tag, im TGB-historischen Sinne  (Gelesen 12093 mal)
WJM

**

Offline

Einträge: 4642





Profil anzeigen WWW eMail
Markus Lanze (war:Ein wehmutiger Tag, im TGB-historischen Sinne
« Antwort #80 am: 13.Juli 2022 16:36:59 »
Antwort mit Zitat nach oben
Also, habe bisher immer versucht die Polemik bezueglich (BRD-)Politik/Medien in diesen Krieg zu vermeiden, aber als pan-europaeischer Beobachtung muss dieser doch mal sein:

https://twitter.com/matze2001/status/1546995604580073478
Zitat:

Generalprobe am war 08.07.2022 im #Lanz & #Precht Podcast und am 12.07. dann die Aufführung in der
@ZDF
  Sendung Markus Lanz.

Quellen:
https://youtube.com/watch?v=kpaMsgk5J1E
https://zdf.de/gesellschaft/markus-lanz/markus-lanz-vom-12-juli-2022-100.html


Weil, sogar als NL'er kam mir das gestern, live im ZDF-Fernsehen, schon *sehr* komisch vor....nicht nur atemberaubender & anachronistischer Bullshittery der Fakten, sondern auch noch peinlich fremdschaemender Arschkriecherei der beiden Volltrottel untereinander.

Also, mein aufrechtes Beileid fuer euch GEZ-Zahler....


Und da wo eine Sendung von ihm vorige Woche Donnerstag, mit Sigmar Gabriel, doch ziemlich neutral & vor allem aufschluessreich war.

https://www.watson.de/!419674259

(besonders dass EU-(Energie-Markt-)Vorlagen & -Auflagen eine eventuelle (BRD-subventionierte) Bau von LPG-Terminals blockiert haette/hat)





*Verkaufe Battery-Equalizer/Charge-Balancer/Wandler 24->12v/100A*


Those who wander are not necessarily lost
J.R.R. Tolkien
...and not all who launder are washed/WJ....;))


<w.j.markerink@A1.NL>
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
WJM

**

Offline

Einträge: 4642





Profil anzeigen WWW eMail
Russische LKW-Seilwinden (war:Ein wehmutiger Tag, im TGB-historischen Sinne
« Antwort #80 am: 17.Juli 2022 23:22:07 »
Antwort mit Zitat nach oben
Dieser Thread von Trent Telenko, vor 3 Monate, habe ich leider uebersehen.
Ueber Seilwinden in Russland, oder besser dessen non-Existenz, inbesondere an LKW, Militaer erst recht....


https://twitter.com/TrentTelenko/status/1505956239309692937

https://twitter.com/JBelcourt73/status/1504409901950504967

Dabei sind die dort erwaehnte Argumente zwar einleuchtent (Korruption, keine Seilwinde wuerde dort, ohne Aufsicht, lange standhalten, gegenueber die Auspluenderungen & Verscherbelungen auf russische Kazernen, von niedrig/Soldat bis hoch/General), aber ein geografisches Argument, wenigstens Zivil, fehlt eigentlich noch:
Weder auf breitspurige Schlamm-(S)Trassen noch auf karge Schnee-/Eis-Trajekte hat man viel an eine Winde, wenigstens nicht wenn der keine huenderte Meter Seil dabei hat.
Und dann immer noch hat man mehr von ein Kumpel mit LKW, der dir gleich viele hunderte Meter weiter schleppt (oder manchmal gar gleich zu zweit oder dritt, gekuppelt, rein donnert).

Andersherum sind LKW-Seilwinden im Westen meist eher hydraulisch als rein mechanisch; Hydraulik in Russland wohl zu kompliziert & wartungsaufwaendig, und Hydraulik waere bei Tiefstemperaturen wohl eh nicht so toll....wobei direkter Mechanik/PTO auch gut gelernt & verwarnt sein will; bei schlampige Wehrdienstler wird das schnell zum Disaster....Murphianisch fast unertraeglich....8-))


Ueberhaupt sieht man in Russland relativ wenig Stahlseilkabel; Ketten, Seilguerte oder gar dicke (Schiffs-)Tauseile werden weit haeufiger verwendet.
Duerfte Teilweise auch mit extremer Kaelte zu tun haben, irgendwann wird Stahl auch bruechig, und sperrig(er) sowieso.
(und eine typisch russische Schlammassel, in Raeder oder Achsen verheddertes Stahlseil, waere wohl auch schwieriger zu loesen/schneiden)
*Verkaufe Battery-Equalizer/Charge-Balancer/Wandler 24->12v/100A*


Those who wander are not necessarily lost
J.R.R. Tolkien
...and not all who launder are washed/WJ....;))


<w.j.markerink@A1.NL>
« Letzte Änderung: 17.Juli 2022 23:34:31 von WJM » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
WJM

**

Offline

Einträge: 4642





Profil anzeigen WWW eMail
Dankt Oel-Flaute, nicht Gorby (Re:Ein wehmutiger Tag, im TGB-historischen Sinne
« Antwort #80 am: 04.September 2022 05:39:09 »
Antwort mit Zitat nach oben
Mal wieder einer der vielen brillianten historischen Analysen von Kamil Galeef.

Oelpreis hoch = aggressives Russland

Oelpreis niedrig = doziles Russland

Ohne letzteres waere Gorby den absoluten neo-Stalinist geblieben, so wie er antrat:


https://twitter.com/kamilkazani/status/1566082893973274629


Und als jemand der einst fast eingegangen war auf eine 4x4-Tour Einladung von Sued-Afrika nach Swasi-Land/Lesotho (geplatzt, weil Putsch & Krawallen kuerz vorher) tut dieser transkontinentaler Kuerzfassung mir erst recht die Haare aufrecht stehen:
(die weltweit groesste Anhaeufung Ostblock-Militaergeraet stand defakto an die Nord-Grenze Sued-Afrika's, also liess sich der dortige Elend fast immer auf der damalige USSR zurueck verfolgen)
(liess, und laesst; mit Russland als groesster Sponsor der ANC, damals & gerade heute)


XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
Kamil Galeev
@kamilkazani
·
12 u
Now we associate Gorbachev with Perestroika, which in its turn is interpreted as nice Gorbachev being nice. In reality, in the beginning of his rule Gorbachev continued Andropov's Neo-Stalinist policies. But then the oil price dropped and didn't bounce back. Hence, Perestroika&#129525;
Haec libertatis ergo
@EsRogier
·
12 u
The oil glut is way more important than any person in bringing an end to the cold war and the collapse of the Soviet Union. It bugs the shit out of me that it's ignored all the time.
predatory negatory
@skives
·
11 u
If only OPEC had functioned honorably, Saudi would've held the line and the Soviet Union may have survived.  Funny historical inflection points sending us in wildly different directions.
James McKinney
@JamesMc68848079
Als antwoord op
@skives

@EsRogier
en
@kamilkazani
The oil shock of the '70s made the survival of white rule in Rhodesia impossible (not enough gas to fuel the helicopters of the anti-guerrilla forces), so it goes both ways.
6:59 p.m. · 3 sep. 2022·Twitter Web App

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX



Dazu noch ein Update zu eins seiner vorherigen Analysen, dass gerade bei (Eisenbahnrad-Kassetten-)Lager (Cartridge-Bearing) die Sanktionen verheerend sein werden, bzw bereits sind:

https://twitter.com/ImpactMovie/status/1566254600889442306
XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
Trent Telenko
@TrentTelenko
·
1 u
Ouch.
Citeer Tweet
Kristina Jendesen &#127987;&#65039;&#8205;&#9895;&#65039;&#127988;&#917607;&#917602;&#917605;&#917614;&#917607;&#917631;&#127468;&#127463;&#10084;&#65039;&#127482;&#127462;
@Krulskitten
·
6 u
Als antwoord op @KyivIndependent
The railway system is struggling because of the sanctions, they can't get the bearings to maintain the rolling stock. In this video they reckon the knock on effect to other industries could result in millions of job losses. Can't see them volunteering
https://youtu.be/oSKYCzaTwsc
Richie NJ Richard
@ImpactMovie
Als antwoord op
@TrentTelenko
One might say that Russia has lost its bearings
XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX



Und nochmal zurueck nach Sued-Afrika, wiederum aus aktueller Sicht:

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
https://twitter.com/KyivPost/status/1566456207774285825

KyivPost
@KyivPost
The UN was not always a place for expressing grave concern, writes its ex-employee Dmytro Dovgopoly.

One of his first tasks was to check every UN commercial partner to ensure they were not connected to the Gov. of South-Africa, sanctioned for apartheid.

kyivpost.com

When the UN had teeth: Relevance of GA Resolution 1761 - Kyiv Post - Ukraine's Global Voice
Thinking outside the box The year was 1987. The ice of the Cold War had begun to melt, and the… -

https://www.kyivpost.com/article/opinion/op-ed/punishing-culprits-lessons-of-the-general-assembly-resolution-1761.html

Sep. 04, 2022. By Dmytro Dovgopoly
6:00 p.m. · 4 sep. 2022·Twitter Web App
XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
*Verkaufe Battery-Equalizer/Charge-Balancer/Wandler 24->12v/100A*


Those who wander are not necessarily lost
J.R.R. Tolkien
...and not all who launder are washed/WJ....;))


<w.j.markerink@A1.NL>
« Letzte Änderung: 05.September 2022 00:05:24 von WJM » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
WJM

**

Offline

Einträge: 4642





Profil anzeigen WWW eMail
Russische autonome LKW Konzepte (Ein wehmutiger Tag, im TGB-historischen Sinne
« Antwort #80 am: 08.September 2022 23:02:05 »
Antwort mit Zitat nach oben
Weil das demnaechst eh als Hirngespenst in die Geschichtsbuecher hinein fliesst, das was die Russen unter autonomer LKW verstehen, in Militaer-Betrieb:
(sehr brav ohne Fahrer, aber immer noch ohne Palletten-Verstauung, also nur bloed per Hand zu beladenen Stauboxen)

https://twitter.com/TrentTelenko/status/1559266316455903233



Und nochmals weshalb Holz als LKW-Laderaumboden eine explosiv schlechter Idee ist:

https://twitter.com/TrentTelenko/status/1567856524751507462



Aber das Ende naht....

https://twitter.com/avalaina/status/1567956111751319554

(achte auf den aelteren Mann, rechts, schwarzer Kleidung, auf beide Knieen)

(NB: hoffentlich gehoert das Gejaeule im Panzer zu einen Turbinenmotor, sonst sollte da unbedingt etwas geschmiert werden....:))
*Verkaufe Battery-Equalizer/Charge-Balancer/Wandler 24->12v/100A*


Those who wander are not necessarily lost
J.R.R. Tolkien
...and not all who launder are washed/WJ....;))


<w.j.markerink@A1.NL>
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
WJM

**

Offline

Einträge: 4642





Profil anzeigen WWW eMail
Krisen-Loesung auf NL-Art (was:Ein wehmutiger Tag, im TGB-historischen Sinne
« Antwort #80 am: 22.September 2022 23:28:14 »
Antwort mit Zitat nach oben
*Verkaufe Battery-Equalizer/Charge-Balancer/Wandler 24->12v/100A*


Those who wander are not necessarily lost
J.R.R. Tolkien
...and not all who launder are washed/WJ....;))


<w.j.markerink@A1.NL>
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
WJM

**

Offline

Einträge: 4642





Profil anzeigen WWW eMail
Froh unser C3 sollte gegen USSR (Ein wehmutiger Tag, im TGB-historischen Sinne
« Antwort #80 am: 23.September 2022 23:20:57 »
Antwort mit Zitat nach oben
Kleiner Wermutstropfen der hiesigen unfassbaren Mobilisations-Wahnsinn in Russland:

Irgendwie sollten wir froh sein dass unsere Volvo's gedacht waren & entwickelt wuerden um Abwehr gegen die USSR zu bieten, nicht gegen das hiesige marode Russland.

Die USSR hatte damals naemlich ueberhaupt noch eine massive Mobilisations-Logistik, cq stellte eine tatsaechliche Gefahr da, in Personal, Unterkuenfte/Barakken, Ausbildung/Ausbilder, Logistik, Waffen, Fahrzeugen  .
Russland hat gar keine mehr.
(dass was davon ueberhaupt noch da war, bzw nicht bereits mittels Korruption voellig kannibalisiert, dazu in nuetzbaren Zustand, ist bereits laengst am Front abgeraucht)


Wehmutig trotzdem, weil damit auch den letzten 'ethischen' Rechtfertigungsgrund/Existenzberechtigung unsere Volvo's angetastet wird....


'May you live in interesting times.'

(als (exakte) Verfluchung uebrigens weder chinesisch noch uralt, sondern parafrasiert aus USA/F.R.Coudert/1936, oder UK/J.Chamberlain(Sr)/1898:

https://en.wikipedia.org/wiki/May_you_live_in_interesting_times )




{ANEKDOTISCHER NACHTRAG}

https://twitter.com/EerikNKross/status/1573399526047711242

Eerik N Kross
@EerikNKross

A friend served in the Soviet army in 1985-6. In his company each soldier had a fur coat, by the books. In reality there were 10 for 100 troops, made in 1965. The unit had got 100 new ones every 4 years. 490 had been stolen. The logistics of the Russian army hasn't improved.

9:50 p.m. · 23 sep. 2022
·Twitter Web App



Und, ich schwoer's, diesen Video-Tweet kannte ich vorhin noch nicht, als ich 'Unterkuenfte' schrub:

https://twitter.com/Anna2848/status/1573393544961728512

(massenhaft Betten aufgestellt im Freien, im Wald; mit Matratze)

(hmm, scheinbar doch falsch; bzw ein aelteres Bild, vom Wald-Feuerwehr-Sommerlager....;))




https://twitter.com/donmilne/status/1566719982687461378

Don Milne
@donmilne
Als antwoord op
@pale519
en
@noclador

“How did you go bankrupt?” Bill asked.

“Two ways,” Mike said. “Gradually and then suddenly.”


Ernest Hemingway, The Sun Also Rises.


11:28 a.m. · 5 sep. 2022
·Twitter for iPhone



'It is a land of misery, destruction and booze, with many literary works about misery, destruction and booze, and that is what RU brings to the world.'

- K.H. Borovsky / Czech writer and journalist
*Verkaufe Battery-Equalizer/Charge-Balancer/Wandler 24->12v/100A*


Those who wander are not necessarily lost
J.R.R. Tolkien
...and not all who launder are washed/WJ....;))


<w.j.markerink@A1.NL>
« Letzte Änderung: 24.September 2022 23:30:19 von WJM » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
WJM

**

Offline

Einträge: 4642





Profil anzeigen WWW eMail
Einst betrat hier C306 Mongolien (Ein wehmutiger Tag, im TGB-historischen Sinne
« Antwort #80 am: 26.September 2022 22:44:28 »
Antwort mit Zitat nach oben
Einst betrat hier ein Volvo C306 Mongolien:

https://meduza.io/en/feature/2022/09/23/traffic-jams-form-at-russia-s-border-checkpoints-as-potential-conscripts-scramble-to-escape
('Mongolia' / Altanbulag-Kyakhta/Kyachta )

https://english.alarabiya.net/News/world/2022/09/25/Queues-build-up-at-Mongolian-border-as-people-flee-Russia-call-up

Und, wie damals in unsere Truppe, wird die Haelfte der Grenzueberquerer danach wohl hin knieen, und den Boden kuessen.

Wir taten es damals nur wegen die marode ('Hotel'-/Fruehstuecks-)Kueche (die Mongolische Reiseleitung hatte vorsorglich eine sehr ueppige Catering organisiert), und die monate lange unheimliche Atmosphaere....


Beim Abschied, an die Mongolisch/Chinesische Grenzueberquerung in Erlianhot, erzaehlte uns eins der Reiseleiterfahrer dass er unsere langsam vortrueckende Fahrzeugschlange bei der Einreise in Altanbulag anfaenglich eher maumau anschaute, weil er null Interesse hatte in die 2wd Oldtimer....bis dann ein 6wd erschien....:))

Erinnern wird er mich noch heute noch, war ich der einzige der ihm jemals davon gefahren ist, beim diagonal ueberqueren der duetzende tief-versandete Fahrspuren, bei volle Geschwindigkeit....jeder 2-Achser, wie modern auch, kommt da eine oszillierende/aufschaukelnder Schwingung, wegen eher symmetrische Federdynamik, vorn/hinten; beim Volvo 6x6 bleibt alles aber schnur-straks im Lot....:))


Wehmutig^2....ob da jemals ueberhaupt noch mal ein Volvo sein Rad hinsetzen wird....
Meine Plaene, 20 Jahre nachher, hab ich bereits auf's ewige Eis gelegt....das war damals bereits ein Land der Walking Dead....und das wird nur noch schlimmer, trister & gefaehrlicher/krimineller....






*Verkaufe Battery-Equalizer/Charge-Balancer/Wandler 24->12v/100A*


Those who wander are not necessarily lost
J.R.R. Tolkien
...and not all who launder are washed/WJ....;))


<w.j.markerink@A1.NL>
« Letzte Änderung: 26.September 2022 22:45:12 von WJM » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
WJM

**

Offline

Einträge: 4642





Profil anzeigen WWW eMail
Oktoberfest & Kalinka (war:Ein wehmutiger Tag, im TGB-historischen Sinne
« Antwort #80 am: 03.Oktober 2022 00:15:17 »
Antwort mit Zitat nach oben
Irgendwie erinnert mich dies an ein Vorfall, Jahre her, als ich in ein deutschsprachigen Forum die kritiklose Verehrung & Bejubelung von The Red Army Choir konterte mit einem Link zum Leiblied der SS.
(merke, das war nach 2014)

https://twitter.com/search?q=oktoberfest%20kalinka&src=typed_query&f=video

Fehlt eigentlich nur noch ein tanzender Schluempf.









*Verkaufe Battery-Equalizer/Charge-Balancer/Wandler 24->12v/100A*


Those who wander are not necessarily lost
J.R.R. Tolkien
...and not all who launder are washed/WJ....;))


<w.j.markerink@A1.NL>
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: 1 ... 3 4 [5] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Michaels-Volvo-Offroader-Forum | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP

| Datenschutz | Impressum |

Seite erstellt in 0.0558 Sekunden. 19 Queries.