kleiner tgb 11 links
| C303 HOME Deutsch | C303 HOME English |
kleiner tgb 11 rechts

News: Frag mal was, vielleicht hat jemand eine Antwort...

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  28.September 2020 01:23:44

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: 1314 gesucht  (Gelesen 501 mal)
Owz

*

Offline

Einträge: 5



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
1314 gesucht
« am: 04.September 2020 17:41:53 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,

Ich bin neu bei dem Haufen, lese aber schon etwas mit. Ich war diesen Sommer auf Island und mit dem geliehenen Geländewagen viel auf F-Straßen unterwegs. In dem Urlaub reifte eine Idee die ich schon länger mit mir rum schleppe. Offroad tauglichen Camper mit Elektroantrieb.
Rahmen Bedingungen relativ klein. Ich hab gemerkt das gerade die großen LKW ziemlich Probleme auf den Straßen hatten, sollte aber groß genug sein, auch mal einen Isländischen Sturm abwarten zu können, möglich einfach selbst auch Elektro umbaubar.
Nach langem Suchen bin ich auf den C303 TGB1314 gestoßen, es erscheint mir die richtige Wahl für mein Vorhaben. Ich bin im Moment dabei mir ein bild zu machen was denn der Ganze Spaß kostet. '
Ich hab irgend wo mal gelesen dass man so etwas so um die 4 bis 5k bekommt. Was ich bisher so gefunden habe waren er 15k minimum. Sind die Preise so gestiegen oder habe ich richtigen Quellen einfach noch nicht gefunden?

Vielen Dank für eure Tipps!

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Uli-RT

**

Offline

Einträge: 2627



...geht auch ohne Volvo; macht aber keinen Spaß

Profil anzeigen
Re:1314 gesucht
« am: 04.September 2020 18:15:22 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,
Die werden eher teurer.
Viel Erfolg. Bin gespannt auf den Elektroumbau.
Grüße
Uli
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Dingo77

**

Offline

Einträge: 183



Schrauben drehen, Müttern drehen

Profil anzeigen eMail
Re:1314 gesucht
« am: 04.September 2020 20:11:38 »
Antwort mit Zitat nach oben
Glaube die Preise für 5000 Euro sind vorbei, ausser man findet ein riff....... aber da steckt man auch 10000 Euro rein........
Elektroantrieb ok intressant welche Leistung und welche Kapazität willst du da reinpacken........ und die wichtigste Frage welches Speichermedium willst du nutzen..........

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
WJM

**

Offline

Einträge: 4234





Profil anzeigen WWW eMail
Re:1314 gesucht
« am: 04.September 2020 20:28:01 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Dingo77 am 04.September 2020 20:11:38
Glaube die Preise für 5000 Euro sind vorbei, ausser man findet ein riff....... aber da steckt man auch 10000 Euro rein........
Elektroantrieb ok intressant welche Leistung und welche Kapazität willst du da reinpacken........ und die wichtigste Frage welches Speichermedium willst du nutzen..........

Auf Island waere Daempfantrieb vielleicht interessant, direkt vom Geysir....;))

Fuer diese Tonne extra Zuladung wuerde ich ein TGB20 nehmen, dazu hat dieser 'unterflurig' reichlich Platz fuer (Flach-)Batterien....
*Verkaufe Battery-Equalizer/Charge-Balancer/Wandler 24->12v/100A*


Those who wander are not necessarily lost
J.R.R. Tolkien
...and not all who launder are washed/WJ....;))


<w.j.markerink@A1.NL>
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
FranzIbk

**

Offline

Einträge: 184



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:1314 gesucht
« am: 04.September 2020 20:31:57 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Owz
Mit Geld ist alles machbar...
Kenne einen Schweizer der einen 2 Nummern kleineren Haflinger auf elektro umgebaut hat, funktioniert gut..
Traum:
Einen Volvo mit Motorschaden und einen Tesla mit Karosserie Schaden...
Ein begnadeter Schrauber und einen begeisterten TÜV  Prüfer..
Suchen und machen...
Viel Glück
LG Franz
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Owz

*

Offline

Einträge: 5



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:1314 gesucht
« am: 04.September 2020 20:46:25 »
Antwort mit Zitat nach oben
Alles noch nicht klar. Im Moment tendiere ich auf ein 400V System. Akku aus nem Unfallauto. Motor will ich aufs Verteilergetriebe setzen um die Untersetzung behalten zu können, die bringt auch bei E n bisschen was. Das Schaltgetriebe will ich als Potenzielle Störquelle raus haben. Ursprünglich war sogar die Idee jedem Diff seinen eigenen Motor zu gönnen. Leistung ist nicht so wichtig, Warscheinlich muss ich die Motoren sowieso drosseln sonst macht das Drehmoment vom Motor aus dem Wellen Korkenzieher oder die Zahnräder bekommen Zahnausfall.
Rein überschlagsmäßig rechne ich mit einem Verbrauch von 250Wh/km. Klar der hat n CW-Wert wie ne Wohnzimmerschrankwand aber ich brauch ja auch keine 150 zu fahren, denn das schafft gut mit den LKWs mit zu rollen bin ich zu frieden. Um noch vernüftige Reichzweite auch für größe Strecken zu haben, rechne ich mit 80kWh oder mehr. Da geht LiFePO4 wegen gewicht nicht mehr so richtig. Deswegen Li-Poli. Und natürlich möchte ich eine CCS-Anschluss mir ist klar das ich in ein Selbstbausystem nicht mit 150kW rein prügeln kann wie in mein Model 3 aber 50kW bis 80kW wären schon schön.
Aber ehrlich gesagt möchte ich keine 15k ausgeben für ein Baselprojekt das ich vielleicht in ein paar Jahren eh wieder verkaufe, weil ich keinen bezahlbaren Akku bekomme oder der Umbau aufwändiger ist als ich dachte. Ich hatte ehrlich gesagt, gehofft das irgend wo n Armeebestände über sind an die man günstig ran kommt.


Moderator benachrichtigen   Gespeichert
scaut

**

Offline

Einträge: 1550



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:1314 gesucht
« am: 04.September 2020 20:47:34 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi für die Preise hättest du vor 10 Jahren schon nix
Bekommen da lag der Preis bei 7500 bis 8500€
Heut zu Tage sind 15000 bis 18000€ normal
Also das ist orginal Militär  ohne was zu machen
Und dann kommt das kleine 1x1 Bremsen
Alle gumiteile samt Achse Manschetten neue Reifen
Und TÜV also rund 4000€ zum fahrbereiten Strassen
Volvo ohne Extras  wen Mann alles selber schraubt!!
Und nicht Schrauben lässt  glaub es oder nicht
Mit 20000€ bis 22000 € bist du dabei
Das ist der jetzige  stand als ich meinen für 3300 in Schweden geholt habe war ich mit TÜV auch bei 6500€
Vor 10 Jahren  das zum Thema
Gruß der scaut
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
FranzIbk

**

Offline

Einträge: 184



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:1314 gesucht
« am: 04.September 2020 21:44:46 »
Antwort mit Zitat nach oben
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Muffler

**

Offline

Einträge: 69



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:1314 gesucht
« am: 04.September 2020 22:40:32 »
Antwort mit Zitat nach oben
Warte bis die verunfallten Audi Etrons auftauchen.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Owz

*

Offline

Einträge: 5



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:1314 gesucht
« am: 05.September 2020 14:36:06 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: FranzIbk am 04.September 2020 21:44:46
http://www.elektro-haflinger.ch

LG Franz

Jupp denn kenn ich schon, bisschen klein für ne Wohnkabine ;-)
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
FranzIbk

**

Offline

Einträge: 184



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:1314 gesucht
« am: 05.September 2020 16:49:02 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Owz
Ich habe den Haflinger am Erzberg und bei der Schneerallye im Einsatz gesehen und mit dem Eigner gesprochen. Mir hat die Lösung und die Fahrleistung sehr gut gefallen. Dass der Haflinger wesentlich kleiner ist als ein Volvo , ist mir schon klar...
Einfach alles grösser dimensionieren..
Du hast ja Erfahrung mit dem Tesla...
Bin begeisterter E - MT Biker, mit 640W Akku bin ich heute, mit Rad und Rucksack ca 110 kg, 75km  und 1500 Höhenmeter gefahren. Etwas mitgetreten habe ich schon.
Je schwerer das Fahrzeug um so mehr Akku brauchst du...und alles wird noch schwerer..
Im Volvo ist mir Benzin wegen des Gewichtes der Akku lieber...
LG Franz
« Letzte Änderung: 05.September 2020 18:22:30 von FranzIbk » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Arnd

**

Offline

Einträge: 88



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:1314 gesucht
« am: 06.September 2020 08:44:35 »
Antwort mit Zitat nach oben
Guck mal hier, zur inspiration!  grin

https://www.projectecarus.com/vehicle
Gruß Arnd.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Owz

*

Offline

Einträge: 5



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:1314 gesucht
« am: 06.September 2020 09:52:43 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Arnd am 06.September 2020 08:44:35
Guck mal hier, zur inspiration!  grin

https://www.projectecarus.com/vehicle

Cool den kenn ich noch nicht. Die Idee ist auf alle Fälle noch nicht gestorben, aber solange mein Haus und der Tesla noch nicht abbezahlt sind, kann ich nicht all zu große Sprünge machen. Deswegen wird es vermutlich am Budget scheitern!
Muss auch noch ne Möglichkeit finden das Ding unter zu stellen und n Platz drum rum zum Schrauben. Hab schon einem Kumpel in Immobilien macht nen Floh ins Ohr gesetzt, die Werkshalle von nem Unternehmen das vor 2 Jahren Pleite gemacht hat zu kaufen. 1500qm mit 5m Deckenhöhe und nem großen Rolltor vorne dran. Lässt sich schon was mit Anfangen... Ich brauch auch nur n kleines Eck davon, den Rest kann er mit seiner Vespa-Sammlung füllen ;-)
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
scaut

**

Offline

Einträge: 1550



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:1314 gesucht
« am: 06.September 2020 11:34:50 »
Antwort mit Zitat nach oben
Sei mir nicht böse aber so ein Aufwand  nur um zu schauen ob es machbar ist da gibt es bestimmt
Günstigere Arten sich selbst zu verwirklichen
Vom Erfolg ganz abzusehen das geht in die 10000 von
€ na dan  viel Erfolg 
Gruß der scaut
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Owz

*

Offline

Einträge: 5



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:1314 gesucht
« am: 06.September 2020 11:51:39 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: scaut am 06.September 2020 11:34:50
Sei mir nicht böse aber so ein Aufwand  nur um zu schauen ob es machbar ist da gibt es bestimmt
Günstigere Arten sich selbst zu verwirklichen
Vom Erfolg ganz abzusehen das geht in die 10000 von
€ na dan  viel Erfolg 
Gruß der scaut

Vermutlich hast du recht, aber wenn mich ne Idee mal gepackt hat...
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Arnd

**

Offline

Einträge: 88



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:1314 gesucht
« am: 06.September 2020 12:11:00 »
Antwort mit Zitat nach oben
Das Elektro Auto mit Batterie wird sich nicht durchsetzen. Besser direkt eine Brennstoffzelle einbauen.  grin
Gruß Arnd.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
kawahans

**

Offline

Einträge: 405



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:1314 gesucht
« am: 07.September 2020 10:13:28 »
Antwort mit Zitat nach oben
Abgesehen vom Preis, Audi, Jaguar und Mercedes liegen im Testverbrauch zwischen 28 und 30 KWh pro 100 km, das mit ausgeklügelte Recuperation. Im Volvo wird man da über 50 KWh /100km veranschlagen müssen. Trotzdem eine interessante Spielerei...
Liebe Grüße aus Graz!
kawahans
1314 - weil er so schön ist
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Pohl

**

Offline

Einträge: 1020



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:1314 gesucht
« am: 07.September 2020 19:29:25 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Arnd am 06.September 2020 12:11:00
Das Elektro Auto mit Batterie wird sich nicht durchsetzen. Besser direkt eine Brennstoffzelle einbauen.  grin

Wo soll auch der ganze Strom herkommen, den die E-Autos zum laden brauchen...  shocked
Brauche ja nur mal unser Dorf anschauen, wenn hier nur 20 Haushalte über Nacht mit Schnellladestationen je 30 KW Leistung ziehen, geht in der Gegend das Licht aus..  undecided
Kohle und Atomkraftwerke werden abgeschaltet, Nacht und Wind still.... wird lustig.....  grin
Wird alles im grunde auf Wasserstoff rauslaufen, ob als verbrennen oder Brennstoffzellen
Also gleich Brennstoffzellen verbauen und ein paar Wasserstoffflaschen verwenden...

Ich sehe schon, irgendwann haben wir hier Turbinen und/oder Raketenantrieb  wink

Schöne Grüsse Axel
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Michaels-Volvo-Offroader-Forum | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP

| Datenschutz | Impressum |

Seite erstellt in 0.0579 Sekunden. 27 Queries.