kleiner tgb 11 links
| C303 HOME Deutsch | C303 HOME English |
kleiner tgb 11 rechts

News: Feel free to post in english if that is more easy for you

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  20.Juni 2018 22:31:15

Seiten: 1 2 3 [4] 5 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Winde … was brauch ich ?  (Gelesen 3021 mal)
Christoph

**

Offline

Einträge: 1183





Profil anzeigen
Re:Winde … was brauch ich ?
« Antwort #60 am: 07.März 2018 11:08:00 »
Antwort mit Zitat nach oben
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Pohl

**

Online

Einträge: 732



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Winde … was brauch ich ?
« Antwort #60 am: 07.März 2018 15:11:54 »
Antwort mit Zitat nach oben
so noch mal zu der AC Idee
https://www.piercearrowinc.com/store?store-page=11-000-lb-Industrial-AC-Electric-11%E2%80%9D-Drum-Winch-p83106264&category=23359200
hat aber 110v
oder
https://www.piercearrowinc.com/store?store-page=7-500-lb-Industrial-AC-Electric-11%E2%80%9D-Drum-Winch-p83106263&category=23359200

dazu dann so was Ähnliches

https://www.amazon.co.uk/Kipor-IG2600-110V-Digital-Suitcase-Generator/dp/B00P9E6U4M
  huh  huh  huh  huh  huh
Schöne Grüsse Axel
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
hecki28

**

Offline

Einträge: 427



Burschen fahren Jeep, Männer fahren Volvo

Profil anzeigen eMail
Re:Winde … was brauch ich ?
« Antwort #60 am: 07.März 2018 20:29:13 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo
Das mit den Stromaggregaten und Elektromotoren ist leider nicht so einfach. Zum Anlaufen braucht ein Elektromotor das 2-4fache des Nennstroms, da sind Aggregate schnell überlastet.

Gruß

Christian
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
der Harms

**

Offline

Einträge: 2490



Das ist der Lars... Lars kommt aus Schweden!

Profil anzeigen
Re:Winde … was brauch ich ?
« Antwort #60 am: 07.März 2018 20:38:51 »
Antwort mit Zitat nach oben
ja, nee, ... soll schon einfach im Einsatz sein...erst raus ( durchs Loch schwimmen ) und den Mopel anreissen..?
Dann doch lieber oben vom Fahrersitz die Kupplung einlegen und loswinchen.

Heute kam meine Winde an, und die Umlenkrolle...  cool

Es bleibt weiter spannend...
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
kueppi

**

Offline

Einträge: 2194



http://doblox.com/pub/506-republica_-_ready_to_go

Profil anzeigen
Re:Winde … was brauch ich ?
« Antwort #60 am: 07.März 2018 23:42:54 »
Antwort mit Zitat nach oben
Was ist eigentlich aus den Holländern geworden? man hört gar nichts mehr....

grüße Küppi
Auseinandergenommen werden darf alles was nicht wegläuft


http://www.tape.tv/musikvideos/Republica/Ready-To-Go
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Pohl

**

Online

Einträge: 732



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Winde … was brauch ich ?
« Antwort #60 am: 08.März 2018 09:09:59 »
Antwort mit Zitat nach oben
Also ein Stromaggregat mit Elektrostarter wirds auch
Geben.
Ging jetzt aber mehr um die Frage "schon mal einer darüber nachgedach"
Wenn man jetzt eine Hyd.winde  verbaut hat oder will
Und macht sich Gedanken "was wenn der Motor mal nicht mehr will"
Kann man natürliche auch ein Benzinhydraulikaggegat
Mit in das System integrieren.Da braucht man dann
Aber 2 Rückschlagventile vorjeder Pumpe (Druckseitig verbaut)
Nur so für den Fall, ganz tief in der Schei........ zu stecken.
Schöne Grüsse Axel
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
solarstone

**

Offline

Einträge: 437



TGB 11 »Rübezahl« - BJ 1975

Profil anzeigen
Re:Winde … was brauch ich ?
« Antwort #60 am: 09.März 2018 12:57:59 »
Antwort mit Zitat nach oben
Servus beinand  smiley

Bin grad durch zufall über den thread gestolpert:

http://www.c303.de/c303-forum/index.php?board=18;action=display;threadid=10545

Die Einbauposition ist halt sch... aber sonst ist doch das ziemlich genau das was ihr meint oder?  smiley

Lg
Raffi
Ein Schelm wer dabei Böses denkt...
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Pohl

**

Online

Einträge: 732



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Winde … was brauch ich ?
« Antwort #60 am: 09.März 2018 13:29:38 »
Antwort mit Zitat nach oben
so in etwa, nur die Frage des Antriebs der Pumpe... hier ja PTO Variante
Schöne Grüsse Axel
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
hecki28

**

Offline

Einträge: 427



Burschen fahren Jeep, Männer fahren Volvo

Profil anzeigen eMail
Re:Winde … was brauch ich ?
« Antwort #60 am: 09.März 2018 15:07:33 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo
Ich werfe das mal so in die Runde.

Einen Rasenmähermotor auf einen Tank geflanscht mit einer Intankhydraulikpumpe.

Gruß

Christian
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Pohl

**

Online

Einträge: 732



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Winde … was brauch ich ?
« Antwort #60 am: 09.März 2018 16:47:20 »
Antwort mit Zitat nach oben
Braucht man einen stabilen Tank und den Platz für das ganze.
Wird beim 303 sehr warscheinlich eng werden.
So wie auf den Bilder, da ist (soll) bei mir, genau an der Stelle der Pumpe, die Halterung für die Winde.
Geht bei mir also so erst mal nicht.

Schöne Grüsse Axel
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
der Harms

**

Offline

Einträge: 2490



Das ist der Lars... Lars kommt aus Schweden!

Profil anzeigen
Re:Winde … was brauch ich ?
« Antwort #60 am: 13.März 2018 21:57:23 »
Antwort mit Zitat nach oben
https://www.ebay.de/itm/Flowfit-Hydraulische-Elektro-Magnetisch-kupllung-pumpe-24V-14daNm-58-5-l-min/311682906290?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2055119.m1438.l2649

https://www.ebay.de/itm/Flowfit-Hydraulische-Elektro-Magnetisch-kupllung-pumpe-24V-21daNm-58-5-l-min/311682867582?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2055119.m1438.l2649

Diese beiden Einheiten unterscheiden sich nur in der Baugröße der Pumpe 2 oder 3 und in der Nm-Lastangabe von 140 oder 210Nm.
Leistung bis 210bar, 58 L/min sind bei beiden gleich bei 3000 U/min. Spitzenlast 5000 U/min ; die könnte man ja direkt 1:1 betreiben.

Wo liegt denn nun der Wesentliche Unterschied? In den ccm/U , sprich gleich mehr Förderleistung bei weniger Rohrreibung = weniger Wärmeentwicklung? Da fehlt mir gerade was vom Physikunterricht.....  rolleyes

der Harms
« Letzte Änderung: 13.März 2018 22:03:14 von der Harms » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
der Harms

**

Offline

Einträge: 2490



Das ist der Lars... Lars kommt aus Schweden!

Profil anzeigen
Re:Winde … was brauch ich ?
« Antwort #60 am: 13.März 2018 22:01:50 »
Antwort mit Zitat nach oben


Das Biest liegt wenigstens schon mal auf dem Tisch......  wink
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Pohl

**

Online

Einträge: 732



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Winde … was brauch ich ?
« Antwort #60 am: 14.März 2018 00:03:31 »
Antwort mit Zitat nach oben
Vorsicht mit dser Drehzahl
Bei 19,5ccm (58l/min)
1000 u/min  ~19 l/min
2000 u/min  ~39 l/min
3000 u/min  ~58 l/min
4000 u/min  ~78 l/min
5000 u/min  ~97 l/min
das muß dann alles durch die Pumpe -> Hydraulikleitung -> Steuerventil -> Winde -> Ölfilter das erzeugt dann vieeeel Wärme
da kommst du besser mit einer 2:1 untersetzung der Pumpe oder eine Pumpe mit einer geringeren zB. 16,5 ccm sind bei 5000 u/min immernoch 82 l/min und der Motor dreht aber auch noch höher
eine geringer Liter-zahl an der Winde heist langsamer drehen Kraft bleibt ja durch den Druck gleich.
Schöne Grüsse Axel
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Pohl

**

Online

Einträge: 732



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Winde … was brauch ich ?
« Antwort #60 am: 14.März 2018 09:16:51 »
Antwort mit Zitat nach oben
So weiter im Text
Die Baugröße 2 hat ein Lochmaß von 71,5mm x 96,2mm
die Baugröße 3 hat ein Lochmaß von  98mm x 128mm
am Flansch
so das bei unseren knappen Platz  eher wohl Baugröße 2 wär
Baugröße 1 hat übrigens 52x72mm vollständiger weise die hören aber bei ~ 11ccm/u auf

Schöne Grüsse Axel
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Pohl

**

Online

Einträge: 732



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Winde … was brauch ich ?
« Antwort #60 am: 20.März 2018 19:24:48 »
Antwort mit Zitat nach oben
So mal hier weiter.
Wenn ich ein Hydraulikpumpe habe mit 20 cm und 120bar
Braucht man zwischen 25 und 35 Nm Kraft
(Kennt sich hier einer vieleicht noch mehr aus,( hab mir das in so einem Hydraulik Rechner zusammengestottert)
Dann würden die üblichen Magnetkupplungen ja ausscheiden .....
Schöne Grüsse Axel
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
der Harms

**

Offline

Einträge: 2490



Das ist der Lars... Lars kommt aus Schweden!

Profil anzeigen
Re:Winde … was brauch ich ?
« Antwort #60 am: 20.März 2018 20:12:22 »
Antwort mit Zitat nach oben
So in etwa bin ich auch davor.
Ich habe immer mal Angaben vom Unimog gesucht...da ist auch immer nur eine Baugröße 2 drin.
Die Leistungen bekommt man sicherlich bei beiden Pumpen ausgelegt. Nur sind dann die Volumina kleiner, der Rohrquerschnitt kleiner = mehr Reibung = mehr Wärme. Da kommt dann die spannende Frage nach der Größe des Tanks, damit das Ganze sich etwas abkühlen kann; oder gleich noch einen Ölkühler dazwischen. Den will ich mir aber ersteinmal einsparen....hat auch kein Unimog....  rolleyes

Die Kupplung : Ja, bin da bei Dir. Heute gerade kam mir noch die Idee, ob man nicht eine mechanische Kupplung auch mit pneumatik, sprich unserem Unterdruck, schalten könnte. Das ist ja alles kein Hexenwerk. Den Freilauf der Winde plane ich auch mit Pneumatik zu schalten.

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Pohl

**

Online

Einträge: 732



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Winde … was brauch ich ?
« Antwort #60 am: 20.März 2018 20:49:16 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ja Ölkühlung...
ich habe um die 5l im Tank ist zwar recht klein, aber dann muß halt ein Breitband Öl rein was dann HLP 36-100 abdeckt,
die Frage ist halt, wie lange läuft eine Winde bei einem Einsatz,
wirds länger sollte besser ein Kühler mit rein
Baugröße 2 Pumpe, BG1 ist zu klein von der Förderleistung
BG3 zu groß in der Bauform
zur Ölkühlung, wenn man die Hauptleitungen aus Stahlrohr macht,
Querschnitt etwas größer als notwendig hat man auch gute Wärmeabgabe,
mann darf sie nur nicht mit Unterbodenschutz gut Wärmeisolieren  grin
Schöne Grüsse Axel
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
FranzIbk

**

Offline

Einträge: 115



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Winde … was brauch ich ?
« Antwort #60 am: 21.März 2018 10:05:07 »
Antwort mit Zitat nach oben
Betreibe seit Jahren mit einem 406 Unimog ,Hydraulikpumpe ist mit einem Keilriemen angetrieben, eine Schmidt Vorbaukehrmaschine mit hydraulischer Seitenbürste und Kehrbürste. Keine Probleme mit Kühlung, oft 2 Stunden durchgehend im Einsatz.2,5 m Arbeitsbreite mit Kehrgutbehälter.
Gruss Franz
« Letzte Änderung: 21.März 2018 10:20:30 von FranzIbk » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Pohl

**

Online

Einträge: 732



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Winde … was brauch ich ?
« Antwort #60 am: 21.März 2018 10:29:38 »
Antwort mit Zitat nach oben
Wie groß ist beim Unimog der Hydrauliktank?
Je mehr Öl im System des so weniger Wärmeprobleme,
Frage ist, wie oft wird das Öl in der Minute aus dem Tank durchs System gejagt,
Einfache Rechnung, 60 l Tank 60l Pumpe  1x
                                      5l Tank 60l Pumpe  12x
Das heißt beim größerem Tank, das Öl hat mehr Zeit und Fläche Wärme über den Tank an die Luft abzugeben,
Kleiner Tank weniger Oberfläche, also Öl irgendwie kühlen.
Wir haben auf Arbeit einen Truxor der ist voll Hydraulisch angetrieben und hat auch nur glaub 6 l im Tank, aber einen schönen Ölkühler, funktioniert.
Wie Lange läuft im schnitt eine Seilwinde bei der Bergung? 5min? Weniger? Mehr?
Da das Hydrauliköl in einem Offenen Sytem, heist ohne Verbraucher läuft es Druckfrei vom Tank über Pumpe, Steuerventil, Tank, ohne große Wärme entwicklung.
(Kurz, Geschlossenes System liegt immer der eingestellte Arbeitsdruck an.)
So daß erst beim betreiben der Winde auch die Wärme anfällt.
Je mehr Kraft (Druck) ervorderlich je mehr Wärmeentwicklung. Je mehr Wärme, je dünner das Öl und geringer die Leistung.

Schöne Grüsse Axel
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
FranzIbk

**

Offline

Einträge: 115



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Winde … was brauch ich ?
« Antwort #60 am: 21.März 2018 10:49:32 »
Antwort mit Zitat nach oben
Laut Wikipedia.
Pumpe 40L Minute 180 bar
Ölkreislauf 18 Liter
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: 1 2 3 [4] 5 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Michaels-Volvo-Offroader-Forum | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP

| Datenschutz | Impressum |

Seite erstellt in 0.0387 Sekunden. 25 Queries.