kleiner tgb 11 links
| C303 HOME Deutsch | C303 HOME English |
kleiner tgb 11 rechts

News: Nutzt doch den Kalender zum Eintragen, wenn Termine fix gemacht sind.

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  19.September 2021 00:02:03

Seiten: 1 [2] 3 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Kugelkopfanhängerkupplung  (Gelesen 9785 mal)
Yankee

**

Offline

Einträge: 6887



C304 fahren ist wie wennste fliechst

Profil anzeigen WWW
Re:Kugelkopfanhängerkupplung
« Antwort #20 am: 16.August 2010 17:46:01 »
Antwort mit Zitat nach oben
Und wieso habe ich das hier nie gefunden ?

Scheiße ich werd alt  rolleyes
viele Grüsse Frank


http://www.auf-allen-vieren.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
JMM62

**

Offline

Einträge: 919



Endlich wieder ein eckiges Auto

Profil anzeigen
Re:Kugelkopfanhängerkupplung
« Antwort #20 am: 16.August 2010 18:56:09 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,

das hatte ich meinem voll-aaS bei der Abnahme meiner AHK vorgelegt und er meinte, das sei kein "amtliches" Dokument und er könne das nicht akzeptieren. Die im Schein eingetragenen 1500kg sind amtlich, so meinte er.

Ich drücke Euch die Daumen.

Viele Grüße
Jens
Volvo C303, Suzuki SJ410 und Lexus RX400h und viele Träume
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Roge

**

Offline

Einträge: 345



Always follow the Moose

Profil anzeigen
Re:Kugelkopfanhängerkupplung
« Antwort #20 am: 16.August 2010 19:17:29 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Leute,

Ist doch ein orginal Volvodocument, wurde ich Sage.
Musste die toch acceptieren, oder.

Grusse Rogé
Only the Moose Knows
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Yankee

**

Offline

Einträge: 6887



C304 fahren ist wie wennste fliechst

Profil anzeigen WWW
Re:Kugelkopfanhängerkupplung
« Antwort #20 am: 16.August 2010 19:30:08 »
Antwort mit Zitat nach oben
Wenn du ein Orginal davon mit Volvo-Stempel drin hast, dann ist das ein offizielles Dokument.

Aber ich denke das ist das was ich Nächte lang übersehen habe  rolleyes
viele Grüsse Frank


http://www.auf-allen-vieren.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
WJM

**

Offline

Einträge: 4352





Profil anzeigen WWW eMail
Re:Kugelkopfanhängerkupplung
« Antwort #20 am: 16.August 2010 21:27:12 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Yankee am 16.August 2010 07:21:17
Willem, tu mir doch mal den Gefallen und verwässer diesen Fred nicht auch noch.

Die Dixen-Bate gibt es so nicht für den Volvo. Am Landy ist sie an den Rahmen geschraubt und zwar mit 8 Schrauben.
Willst du also die AHK abnehmen damit die Schlittenaufnahme dich nicht im Gelände ausbremst,
musst su halt die 8 Schrauben am Rahmen abschrauben.

Der Schlitten ist in sofern nur interessant, weil man verschiedene Aufnahmen (Kugekkopf,40mm Ringöse oder Nato-Öse) montieren kann.


Nein.
Der Schlitten ist eben gerade *deshalb* interessant weil die sich erheblich in Bauhoehe aendern laesst, mindestens 10-15cm, je nach Sonderausstattung auch mehr (nimmt man halt einen laengeren Schlitten, dabei laesst sich dann auch gleich die Distanz der Stifte vergroessern, und damit der Hebelwirkung zwischen die U-Profile mindern)
Und gerade das war auch was RalfHugo vor hatte, sonst macht dieses Konzept, in diesen Kontext, gar kein Sinn.

Hast wohl noch nie die extrem lange Schlitten gesehen die an *nicht* Land Rover verbaut sind.

Hint: Dixon-Bates baut nicht nur fuer Land Rover.

Von wegen verwaessern....

*Verkaufe Battery-Equalizer/Charge-Balancer/Wandler 24->12v/100A*


Those who wander are not necessarily lost
J.R.R. Tolkien
...and not all who launder are washed/WJ....;))


<w.j.markerink@A1.NL>
« Letzte Änderung: 16.August 2010 22:08:24 von WJM » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
WJM

**

Offline

Einträge: 4352





Profil anzeigen WWW eMail
Re:Kugelkopfanhängerkupplung
« Antwort #20 am: 16.August 2010 21:32:00 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: JMM62 am 16.August 2010 13:07:58
"Verwässern"

Yankee ich stimme Dir zu. Es bringt nichts bis wenig, von irgendwas zu träumen. Es gibt endlich AHKs für unsere Autos, Deine professionelle Superlösung mit sagenhaften 2200kg, meine als Nachbaulösung bzw bei mir eingetragen vorhanden mit 1500kg. Alles andere sind Spekulationen, die keinem weiterhelfen. Da fällt mir ein, es gäbe noch eine dritte AHK, eingetragen mit 1500kg, ich hatte letztes Jahr eine Firma aufgetan, die die Originalkupplung incl Eintrag nachzubauen bereit war bzw ist.

Viele Grüße
Jens


Es ist nix spekulatif an die *langen* Schlitten von Dixon-Bates.

Erkuendigt euch doch einmal erst bevor Ihr immer nur auf Land-Rover spezifisches Zeug eingeht.

Hint: es gibt von Dixon-Bates auch einen NATO-Klaue mit 7.5t.
Wird wohl nicht fuer Land Rover gedacht sein, oder?

Die wirkliche Verwaesserung ist das erwaehnen von 8 Bolzen, als ob man das LR-spezifische Modell von DB nehmen wollte, anstatt das Konzept (von dem es viel laengere Schlitten gibt als fuer LR-Anwendungen ueblich!).

*Verkaufe Battery-Equalizer/Charge-Balancer/Wandler 24->12v/100A*


Those who wander are not necessarily lost
J.R.R. Tolkien
...and not all who launder are washed/WJ....;))


<w.j.markerink@A1.NL>
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Yankee

**

Offline

Einträge: 6887



C304 fahren ist wie wennste fliechst

Profil anzeigen WWW
Re:Kugelkopfanhängerkupplung
« Antwort #20 am: 16.August 2010 21:38:26 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: WJM am 16.August 2010 21:27:12
Hast wohl noch nie die extrem lange Schlitten gesehen die an *nicht* Land Rover verbaut sind.


Deswegen müsste man die Dixon Bate trotzdem abschrauben wenn man ins Gelände fahren möchte, weil die Schlittenaufnahme ja auch weit runter geht
viele Grüsse Frank


http://www.auf-allen-vieren.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
WJM

**

Offline

Einträge: 4352





Profil anzeigen WWW eMail
Re:Kugelkopfanhängerkupplung
« Antwort #20 am: 16.August 2010 21:40:26 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Buck am 16.August 2010 16:47:14
Ihr macht mich fertig.  huh

Selbst hier steht 2500kg.

http://www.c303.de/c303-pdf/service/section0general5.pdf

Seite 2 und 3 des Dokuments.

Yankee damit hättest du ja eine neue Argumentations Grundlage.  grin


Das gilt, ab Volvo, nur fuer den zivilen Anhaengerbock, mit sekundaeren/untere Quertraeger.
Fuer 6x6 gibt(gab) es von Volvo im gleichen Sinne sogar eine offizielle 3500kg Bescheinigung, aber auch Leute die dieses Dokument gesehen haben koennen nicht herankommen, weil es, als Bauzeichnung, mit Copyright belastet ist....
(also versucht jemand schon zeit einige Zeit (Jahren) auf basis dieser Zeichnung eine neue, leicht geaenderte/verbesserte Konstruktion, zu fertigen, fuer dem er die Zulassungstelle nur mal nebenbei die originale/alte Zeichnung zeichen braucht, quasi als Unterlage fuer der neue Typ)

Uebrigens ist die 3500kg Bescheinigung (nur 6x6) dann auch noch belastet mit den Schwedisch-typischen (damaligen!) Unterschied zwischen 50mm Kugel & 60mm Kugel.
(50mm war nur bis 2500kg zugelassen, fuer 3500kg brauchte man den 60mm Kugel)
Dazu gab es auch noch einiges bezueglich Einachser, Zwei-achser & Drehschemel, aber das liesse sich in hiesiger Kontext leichter verkraften, das ist momentan eh alles quasi gleichgestellt)
(mit Ausnahme euren alten Standard 7500kg Fuehrerschein, wenn ich mich recht erinnere)

*Verkaufe Battery-Equalizer/Charge-Balancer/Wandler 24->12v/100A*


Those who wander are not necessarily lost
J.R.R. Tolkien
...and not all who launder are washed/WJ....;))


<w.j.markerink@A1.NL>
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Yankee

**

Offline

Einträge: 6887



C304 fahren ist wie wennste fliechst

Profil anzeigen WWW
Re:Kugelkopfanhängerkupplung
« Antwort #20 am: 16.August 2010 21:48:46 »
Antwort mit Zitat nach oben
Wichtig ist nur das irgendwo steht das der Volvo das in irgendeiner Form ziehen durfte.
viele Grüsse Frank


http://www.auf-allen-vieren.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
WJM

**

Offline

Einträge: 4352





Profil anzeigen WWW eMail
Re:Kugelkopfanhängerkupplung
« Antwort #20 am: 16.August 2010 21:54:50 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Yankee am 16.August 2010 21:38:26
Zitat von: WJM am 16.August 2010 21:27:12
Hast wohl noch nie die extrem lange Schlitten gesehen die an *nicht* Land Rover verbaut sind.


Deswegen müsste man die Dixon Bate trotzdem abschrauben wenn man ins Gelände fahren möchte, weil die Schlittenaufnahme ja auch weit runter geht


Das feste Teil von Dixon-Bates wuerde nur *minimal* weiter unten hervorstehen als die *militaerische* Stossstange *jetzt* schon tut.
Wenn man dann die Unterseite von so einer DB-aehnliche Konstruktion (wie bei LR) zum Rahmen hin abstuetzt (wie dein Modell, und saemtliche andere alternativen (auch der zivile Volvo Bock tut das), dann kann man einen langeren Schlitten drauf setzen, und erreicht spielend leicht die 'minimale' 40-50cm Bauhoehe.

Wie sich das ganze in TUV-Kontext typisieren/eintragen/handhaben laesst ist die praktische Frage; irgendwo wird wohl auch in LR-DB-Dokumente vermerkt sein muessen wie lange das demontierbare Teil des Schlittens sein darf, cq wie weit unten der eigentliche Kupplung angebracht werden darf.
(in NL-Kontext interessiert es wahrscheinlich keinem, so lange der Kupplung der *auf* dem Schlitten verbaut ist das entsprechende Typenschild hat)


*Verkaufe Battery-Equalizer/Charge-Balancer/Wandler 24->12v/100A*


Those who wander are not necessarily lost
J.R.R. Tolkien
...and not all who launder are washed/WJ....;))


<w.j.markerink@A1.NL>
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Roge

**

Offline

Einträge: 345



Always follow the Moose

Profil anzeigen
Re:Kugelkopfanhängerkupplung
« Antwort #20 am: 16.August 2010 21:55:40 »
Antwort mit Zitat nach oben
Dan hasst du es,

Grusse roge
Only the Moose Knows
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
WJM

**

Offline

Einträge: 4352





Profil anzeigen WWW eMail
Re:Kugelkopfanhängerkupplung
« Antwort #20 am: 16.August 2010 22:01:50 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Yankee am 16.August 2010 21:48:46
Wichtig ist nur das irgendwo steht das der Volvo das in irgendeiner Form ziehen durfte.


Nein, das entsprechende Dokument, nur bekannt irgendwo im Volvo-HQ, ueber informelle Kontakte, muss sich dann auch noch *ausserhalb* die Mauer/Zaune vom Volvo-HQ bewegen lassen, oder wenigstens kopieren lassen....und das tut es momentan nicht, wegen irgendwelche Copyright-Probleme der eigentliche Bauzeichnung.

Also hat man zwar das richtige Dokument, nur kommt momentan keiner ran, weil keiner es angeblich kopieren darf.
Vielleicht wird das demnaechst besser, wenn Chinesische Gepflogenheiten dort zur guter Ton gehoeren....;))))

Es gab fuer 6x6 uebrigens schon mal eine 3000kg Eintragung, aber laut Fahrzeugdaten/Leistung war das einen Dieselumbau, also auch nicht unbedingt brauchbar fuer Volvo generell....
(sah im PDF gerade die maximale Zugleistung von 23250Nm....das waere vielleicht noch nuetzlich innerhalb einer Abnahme-Prozedur, im Kontext dieser 5x 12%-Steigung Anfahr-Anlaeufe)
(laesst sich auch einfach umrechnen auf TGB13/304 & TGB20/306, per diff-ratio's)


*Verkaufe Battery-Equalizer/Charge-Balancer/Wandler 24->12v/100A*


Those who wander are not necessarily lost
J.R.R. Tolkien
...and not all who launder are washed/WJ....;))


<w.j.markerink@A1.NL>
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
WJM

**

Offline

Einträge: 4352





Profil anzeigen WWW eMail
Re:Kugelkopfanhängerkupplung
« Antwort #20 am: 16.August 2010 22:07:39 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Yankee am 16.August 2010 17:46:01
Und wieso habe ich das hier nie gefunden ?

Scheiße ich werd alt  rolleyes



Wenn du mal meine Berichten lesen wuerdest, haettest du ueber die Jahre hinweg schon duetzendfach wissen koennen dass der *zivile* Anhaengerbock beim C303/TGB11 ganz offiziell 2500kg zulaesst.
Viele zivile C303 haben auch diesen Eintrag....aber eben nur wegen diesen zivilen Anhaengerbock, mit sekundaeren/unteren Quertraeger (aber wiederum mit 120x55mm Lochbild (und Zentral-Lochkreis), also alles Kompatibel mit Militaer.
(nur passen bei Militaer nicht die laengere/tiefere (gefederte) NATO-Kupplungen, weil das mit dem Benzintank in die Quere kommt (mit Ausnahme von TGB20 wenn ich mich recht erinnere, der hat da etwas mehr Spiel))



*Verkaufe Battery-Equalizer/Charge-Balancer/Wandler 24->12v/100A*


Those who wander are not necessarily lost
J.R.R. Tolkien
...and not all who launder are washed/WJ....;))


<w.j.markerink@A1.NL>
« Letzte Änderung: 16.August 2010 22:53:49 von WJM » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Yankee

**

Offline

Einträge: 6887



C304 fahren ist wie wennste fliechst

Profil anzeigen WWW
Re:Kugelkopfanhängerkupplung
« Antwort #20 am: 16.August 2010 22:14:23 »
Antwort mit Zitat nach oben
Dann solltest du mal weniger an den Themen vorbei schweifen in deinen riesen Texten,
vielleicht lesen die Leute sich dann auch mal wieder alles durch.

Und nur weil einer schreibt das es was bei irgendwelchen Fahrzeugen mal gab, ist es nicht ausschlag gebend.
Wichtig ist wo es steht, schwarz auf weiss !!!
viele Grüsse Frank


http://www.auf-allen-vieren.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
WJM

**

Offline

Einträge: 4352





Profil anzeigen WWW eMail
Re:Kugelkopfanhängerkupplung
« Antwort #20 am: 16.August 2010 22:17:32 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Yankee am 16.August 2010 22:14:23
Dann solltest du mal weniger an den Themen vorbei schweifen in deinen riesen Texten,
vielleicht lesen die Leute sich dann auch mal wieder alles durch.



Das PDF-Dokument war eben auch 10 Seiten lang, vielleicht hast du es deshalb uebersehen?

Zitat:
Und nur weil einer schreibt das es was bei irgendwelchen Fahrzeugen mal gab, ist es nicht ausschlag gebend.
Wichtig ist wo es steht, schwarz auf weiss !!!


Vielleicht sollte ich anfangen stenografisch zu schreiben, sonst wirst du es nie kapieren.

PS: diesen Ton hast *du* dir ausgesucht, nicht ich.

*Verkaufe Battery-Equalizer/Charge-Balancer/Wandler 24->12v/100A*


Those who wander are not necessarily lost
J.R.R. Tolkien
...and not all who launder are washed/WJ....;))


<w.j.markerink@A1.NL>
« Letzte Änderung: 16.August 2010 22:23:06 von WJM » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Roge

**

Offline

Einträge: 345



Always follow the Moose

Profil anzeigen
Re:Kugelkopfanhängerkupplung
« Antwort #20 am: 16.August 2010 22:33:21 »
Antwort mit Zitat nach oben
Na Na jungs nicht so böse.

Ich muss ja sagen eure info finde ich super, manchmal langweilig aber interesant.

Grusse Rogé
Only the Moose Knows
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
kingCreole

**

Offline

Einträge: 583



Bad ass boys, drive bad ass toys!

Profil anzeigen eMail
Re:Kugelkopfanhängerkupplung
« Antwort #20 am: 16.August 2010 22:51:20 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hej!

Man muß das LR/Dixon-Bates Prinzip nur anders herum umsetzten, dann hat man eine schöne,mit Bolzen abnehmbare AHK.
Bilder davon sind im Forum  wink

Servus.
Timo
keep your motor clean!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Buck

**

Offline

Einträge: 243



Ich liebe meine Volvos!

Profil anzeigen
Re:Kugelkopfanhängerkupplung
« Antwort #20 am: 16.August 2010 22:53:09 »
Antwort mit Zitat nach oben
Kriegt euch wieder ein. Ist ja wie im Kindergarten hier.  wink

Wir wollen doch alle nur das eine:
Möglichst viel Anhängelast.

Ich verstehe ja das Problem. Yankee brauch was offizielles.
Und WJM hat viel Wissen über unsere Fahrzeuge, was mich immer wieder verblüfft, aber leider auch nix Offizielles für 3500kg oder 2500kg. Habe ich das richtig Verstanden?
Hören und Sagen nützt uns also hier leider nix.
Was also tun.
Momentan sehe ich das so das Yankee der einzig ist der eine offizielle Lösung für 2200kg anbieten kann.



Volvo TGB1314, Volvo 964II, Suzuki SJ413, Volvo XC70 Ocean Race
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
JMM62

**

Offline

Einträge: 919



Endlich wieder ein eckiges Auto

Profil anzeigen
Re:Kugelkopfanhängerkupplung
« Antwort #20 am: 17.August 2010 07:21:48 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: WJM am 16.August 2010 22:01:50
Zugleistung von 23250Nm


Leistung in Nm huh?
Ahhrrrrgggggg

Ich geh kaputt.

PS: 23250Nm entsprächen 2325kpm also 2,325to m  Wenn man die Einheiten so vergewaltigen will. Was uns das sagen soll weiß ich nicht.
Volvo C303, Suzuki SJ410 und Lexus RX400h und viele Träume
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
WJM

**

Offline

Einträge: 4352





Profil anzeigen WWW eMail
Re:Kugelkopfanhängerkupplung
« Antwort #20 am: 17.August 2010 17:58:31 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: JMM62 am 17.August 2010 07:21:48
Zitat von: WJM am 16.August 2010 22:01:50
Zugleistung von 23250Nm


Leistung in Nm huh?
Ahhrrrrgggggg

Ich geh kaputt.

PS: 23250Nm entsprächen 2325kpm also 2,325to m  Wenn man die Einheiten so vergewaltigen will. Was uns das sagen soll weiß ich nicht.


Na, dann kuck doch im PDF, korrigiert meine Angabe, und nimmt den Meter weg....;))

Uebrigens ist die Angabe von Nm am Rad gar nicht so ungebraeuchlich, um mathematisch-Beduerftigen etwas Rechnerei zu ersparen....
Nur halt eben nicht in diese Groessenordnung....;))


*Verkaufe Battery-Equalizer/Charge-Balancer/Wandler 24->12v/100A*


Those who wander are not necessarily lost
J.R.R. Tolkien
...and not all who launder are washed/WJ....;))


<w.j.markerink@A1.NL>
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Michaels-Volvo-Offroader-Forum | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP

| Datenschutz | Impressum |

Seite erstellt in 0.3259 Sekunden. 23 Queries.