kleiner tgb 11 links
| C303 HOME Deutsch | C303 HOME English |
kleiner tgb 11 rechts

News: Feel free to post in english if that is more easy for you

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  12.Dezember 2019 15:08:46

Seiten: [1] 2 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: TGB 1314 wiegen....  (Gelesen 1776 mal)
Uli-RT

**

Offline

Einträge: 2553



...geht auch ohne Volvo; macht aber keinen Spaß

Profil anzeigen
TGB 1314 wiegen....
« am: 19.Januar 2015 19:41:35 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Zusammen,

wer hat denn seinen TGB 1314 1313 1315...etc. schon mal gewogen ?
Mit und ohne Koffer.

Grüße
Uli
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
kueppi

**

Offline

Einträge: 2343



http://doblox.com/pub/506-republica_-_ready_to_go

Profil anzeigen
Re:TGB 1314 wiegen....
« am: 19.Januar 2015 19:58:44 »
Antwort mit Zitat nach oben
Mit Koffer und orginalausstattung 2870kg (Tragen wasserkanister usw)

Grüße küppi
Auseinandergenommen werden darf alles was nicht wegläuft


http://www.tape.tv/musikvideos/Republica/Ready-To-Go
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
kawahans

**

Offline

Einträge: 380



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:TGB 1314 wiegen....
« am: 19.Januar 2015 21:11:12 »
Antwort mit Zitat nach oben
Mit Ketten, Werkzeug, vollem Tank, Hund und mir 3300 kg, davon können 130 kg Lendmasse abgezogen werden :-)

Liebe Grüße aus Graz!

kawahans
1314 - weil er so schön ist
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
buzy

**

Offline

Einträge: 970





Profil anzeigen
Re:TGB 1314 wiegen....
« am: 20.Januar 2015 05:33:55 »
Antwort mit Zitat nach oben
Mein TGB1313:  3400 Kg

mit 2 Reserverädern, dafür alles sinnlose Eisen entfernt oder mit Leichtbau ersetzt.
TGB 1313
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
kueppi

**

Offline

Einträge: 2343



http://doblox.com/pub/506-republica_-_ready_to_go

Profil anzeigen
Re:TGB 1314 wiegen....
« am: 20.Januar 2015 06:51:44 »
Antwort mit Zitat nach oben
Wozu hast du 2 Ersatzräder ?  grin
Und wo hast du das zweite befestigt?
Was hast du entfernt und was gegen Leichtbau ausgetauscht?

Grüße Küppi
Auseinandergenommen werden darf alles was nicht wegläuft


http://www.tape.tv/musikvideos/Republica/Ready-To-Go
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
buzy

**

Offline

Einträge: 970





Profil anzeigen
Re:TGB 1314 wiegen....
« am: 20.Januar 2015 08:11:37 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ein Ersatzrad am Kabinendach, eines auf der hintere Tür (die Variante gab es auch bei den Schweden)
Kranhacken am Koffer (original aus solidem Baustahl sind) hab ich aus Alu nachgebaut (um dem historischen Aussehen gerecht zu werden)
Leiter hinten entfernt. Leiter seitlich entfernt (Aluleiter zum Einstieg) - historisch nicht perfekt...
Mein Innenausbau ist alles Al, leichte Verkleidung und Carbonfaserplatten (man nimmt was man hat....) - natürlich im Nichtsichtbaren Bereichen.


buzy
TGB 1313
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
scaut

**

Offline

Einträge: 1376



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:TGB 1314 wiegen....
« am: 20.Januar 2015 18:25:16 »
Antwort mit Zitat nach oben
hi leute mein hast 3460 komplet ausgebaut und alles voll wasser sprit klamoten usw  das ist das abreise Gewicht ohne fahrer und beifahrer
Gruß der scaut  grin
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Uli-RT

**

Offline

Einträge: 2553



...geht auch ohne Volvo; macht aber keinen Spaß

Profil anzeigen
Re:TGB 1314 wiegen....
« am: 28.Januar 2015 21:42:28 »
Antwort mit Zitat nach oben
Dankeschön.

Schon mal einer nur das Fahrgestell ohne Koffer gewogen ?

Grüße
Uli
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Uli-RT

**

Offline

Einträge: 2553



...geht auch ohne Volvo; macht aber keinen Spaß

Profil anzeigen
Re:TGB 1314 wiegen....
« am: 20.August 2019 08:34:43 »
Antwort mit Zitat nach oben
... hab das mal alles gewogen.
Leergewicht ohne Koffer: 2280kg
Mit meinem Koffer ohne Urlaubsbeladung mit Gastank, Werkzeug, Ersatzteile, Krankentragen 3490kg.
Jeweils ohne Besatzung, Tank 3/4 Voll.

Da muss dann noch was raus....
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
kueppi

**

Offline

Einträge: 2343



http://doblox.com/pub/506-republica_-_ready_to_go

Profil anzeigen
Re:TGB 1314 wiegen....
« am: 20.August 2019 09:09:25 »
Antwort mit Zitat nach oben
Moin... Ja da hab ich auch einen schreck bekommen.... Ohne Kleidung, Sprit,Nahrung und mit Fahrer und Beifahrer hatten wir vor Island 4,3 Tonnen. Zusammen mit dem zeug und dem Zusatz Sprit bestimmt über 4,5 Tonnen.die Aufrüstung der hinteren und vorderen Blattfedern hat sich auf jeden Fall bezahlt gemacht....

Grüße küppi
Auseinandergenommen werden darf alles was nicht wegläuft


http://www.tape.tv/musikvideos/Republica/Ready-To-Go
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Uli-RT

**

Offline

Einträge: 2553



...geht auch ohne Volvo; macht aber keinen Spaß

Profil anzeigen
Re:TGB 1314 wiegen....
« am: 23.November 2019 14:14:39 »
Antwort mit Zitat nach oben
...war heute nochmal auf der Waage.
Hatte noch einiges ausgebaut. Batterie, Gastank, Tragenhalterungen, Tragen, Ersatzteile,....
Gewicht ohne Besatzung 3150kg. Mit dabei noch der alte Kühlschrank der entsorgt wurde :-)
D.H. der Koffer wiegt leer immer noch ca. 850kg.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
scaut

**

Offline

Einträge: 1376



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:TGB 1314 wiegen....
« am: 23.November 2019 22:08:50 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi Uli bei 3,5t + 10% sagt kein Mensch  was
Wen du 3,5t hast + 350 kg ist doch alles ok
Gebaut sind die volvos für 4,5 t das machen die
Mit lings  grin  oder warum ist dir das so wichtig  huh
Das jedes kg zählt
Gruß der scaut
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Uli-RT

**

Offline

Einträge: 2553



...geht auch ohne Volvo; macht aber keinen Spaß

Profil anzeigen
Re:TGB 1314 wiegen....
« am: 24.November 2019 10:08:05 »
Antwort mit Zitat nach oben
...nur so´n Spleen von mir  wink  grin

Will ich einfach so haben.

Es gibt nämlich ein paar Länder mit Waagen, die haben 0 Toleranz  (Frankreich, Österreich, Schweiz), andere mit wenig Toleranz, und da kanns dann richtig teuer werden.
https://www.reisemobil-international.de/ratgeber/wohnmobil-ueberladen-strafe/



Moderator benachrichtigen   Gespeichert
LarsB72

**

Offline

Einträge: 149





Profil anzeigen
Re:TGB 1314 wiegen....
« am: 24.November 2019 11:36:47 »
Antwort mit Zitat nach oben
Mich würde mal interessieren ob jemand mit einem TGB schon mal im Ausland (oder auch in Deutschland) von der Polizei auf die Waage geschickt wurde...  rolleyes
Gruß
Lars
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Yankee

**

Offline

Einträge: 6470



C304 fahren ist wie wennste fliechst

Profil anzeigen WWW
Re:TGB 1314 wiegen....
« am: 24.November 2019 11:46:21 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: scaut am 23.November 2019 22:08:50
Hi Uli bei 3,5t + 10% sagt kein Mensch  was
Wen du 3,5t hast + 350 kg ist doch alles ok
Gebaut sind die volvos für 4,5 t das machen die
Mit lings  grin  oder warum ist dir das so wichtig  huh
Das jedes kg zählt
Gruß der scaut


Aber nur in Deutschland, Schweizer, Franzosen und Ösis sind da viel strenger und teurer

Frag mal in den Womo-Foren nach  cool
viele Grüsse Frank


http://www.auf-allen-vieren.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
scaut

**

Offline

Einträge: 1376



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:TGB 1314 wiegen....
« am: 24.November 2019 14:57:00 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ja ok ist halt so wie es ist bin selber bis jetzt noch
Nicht einmal mit dem Volvo kontrolit worden weder
Im Ausland noch im Inland und mit den 150kg die ich
Zivil  habe manchmal  hilft 80l Wasser raus 80 kg
Weniger 40l Zusatz Tank 35 kg weniger  und der Haupt
Tank mimt ja auch rapide ab bei jedem km 
Ich sehe das sportlich Wens trift dann ist das halt so
Dafür ging es 45000km gut kann jeder halten wie
Er mag  grin  alles eine Sache des Standpunkts

Gruß der scaut D
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
OlliD

**

Offline

Einträge: 357



Zuviel "Normal" macht krank, C304 hilft "Super"!

Profil anzeigen
Re:TGB 1314 wiegen....
« am: 24.November 2019 20:13:27 »
Antwort mit Zitat nach oben
Fahrbereit wiegen.
Tank voll,Öl drin und gut ists.
Alles andere kann dafür raus 😉
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Yankee

**

Offline

Einträge: 6470



C304 fahren ist wie wennste fliechst

Profil anzeigen WWW
Re:TGB 1314 wiegen....
« am: 25.November 2019 07:59:09 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: scaut am 24.November 2019 14:57:00
kann jeder halten wie
Er mag  grin  alles eine Sache des Standpunkts



Das ist ja alles richtig, aber die Ösis lassen dich halt nicht weiterfahren bis das du das Gewicht
Und natürlich kannst du dein Abwasser nicht vorort ablassen, nur an entsprechend dafür ausgewiesenen
Stellen. Und die gibt es auf der Autobahn nicht.
Also dann mit dem Abschlepper zum nächsten Camping- oder Stellplatz mit Entsorgungsstation und dann mit
dem Abschlepper wieder zurück.
Ich glaube ja nicht das die Ösis schnell sind.
So einem Kunden passiert, die Fähre in Bari war dann erstmal weg
Von den 1000,- € Abschlepper abgesehen
viele Grüsse Frank


http://www.auf-allen-vieren.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
kawahans

**

Offline

Einträge: 380



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:TGB 1314 wiegen....
« am: 25.November 2019 08:15:50 »
Antwort mit Zitat nach oben
Leider sind die Herrschaften bei uns in Ö auf den Geschmack gekommen  angry
und wissen mittlerweile relativ genau, welche Fahrzeuge gefährdet sind. Dazu kommt noch die Gier der Asfinag, die die Maut über die Go-Box (Fahrzeuge über 3,5 To.) kassieren will - ~ 27 Cent pro Kilometer bei Euro 0 bis 2 und 2 Achsen, mit 3 gibt`s noch Zuschlag.
Ich wundere mich, dass man noch nichts über die großen amerikanischen Pickups hört, die schon 3200 bis 3300 kg Eigengewicht haben. Da muss man dann die Oma oder Schwiegermutter am Parkplatz  aussetzen  rolleyes

Wenn schon mit kritischem Gewicht unterwegs, sollte man sich die Kontrollstellen heraussuchen und auf der Bundesstraße umfahren...

Liebe Grüße aus Graz!
kawahans
1314 - weil er so schön ist
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
malmox

**

Offline

Einträge: 205



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:TGB 1314 wiegen....
« am: 25.November 2019 08:43:19 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo 1314er,

noch ein paar Anmerkungen zu der Alpenländern. Mein 1314 läuft mit "H-Zulassung" als LKW und somit sind mir die 3,5to Grenze nicht so wichtig (nur jährlicher TÜV ärgert).
Aktuelle Fahrzeuggewicht 4to mit Besatzung.

Schweiz (gilt nur für H Fahrzeuge): In der Schweiz wird über 3,5to Schwerlastabgabe fällig. Aber, "historische Fahrzeuge" sind von der Schwerlastabgabe befreit. Wichtig ist, dass man bei der Einreise ein entsprechendes Formblatt beim Zoll ausfüllen läßt (hab die Nummer gerade nicht parat). Gilt für das ganze Jahr, und ihr könnt damit in der ganzen Schweiz ohne einen Rappen zu bezahlen herumfahren  grin . Wichtig: Auch auf der Autobahn, ohne Vignette !!!

Österreich: Ich kauf mir an der Grenze immer eine Go-Box mit 100€ Guthaben. Fahre dann aber wenn es geht immer Landstraße. Ist auch viel schönen. Bei etlichen Tunnel (eh Mautpflichtig) kannst du einfach durchfahren, es wir automatisch über die Box verrechnet. Somit alles noch bezahlbar. Und das Problem 3,5to ist auch kein Thema. Bei Abgabe der Box wir das Restguthaben wieder erstattet.

Grüße Max
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] 2 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Michaels-Volvo-Offroader-Forum | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP

| Datenschutz | Impressum |

Seite erstellt in 0.066 Sekunden. 26 Queries.