kleiner tgb 11 links
| C303 HOME Deutsch | C303 HOME English |
kleiner tgb 11 rechts

News: Ask something, may be the answer will appear soon...

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  17.September 2019 18:27:44

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Zusatzfederung / Spiralfedern / Unterstützung Blattfedern  (Gelesen 1313 mal)
marcm

**

Offline

Einträge: 67



Volvo C303 -> ein "must-have" ;-)

Profil anzeigen
Zusatzfederung / Spiralfedern / Unterstützung Blattfedern
« am: 14.Februar 2018 17:31:31 »
Antwort mit Zitat nach oben
So!
Nachdem hier unter den Beiträgen „Spiralfedern“ …oder auch „Federung Vorne“ in den letzten Wochen…sagen wir mal <Interesse> bestand… => hier nun mein Beitrag!

1.Meine Modifikation der Federung des C303 benutze ich jetzt bereits seit
  Frühjahr 2014.
  Platz unter den Gummidämpfern (bis zur Anschlagplatte) hatte ich bis zum Umbau
  ca 7cm, keine Seitenneigung des Fahrzeugs!

2.Die Grundidee lag darin, eine „Zusatzfederung“ zu installieren, welche

- die (mit serienmäßigen Blattfedern , ich finde „schwammigen“) Fahreigenschaften
  auf der Straße  nicht verschlechtert…sondern verbessert!

- die Beibehaltung des seitherigen Fahrwerks(Blattfedern/Stoßdämpfer)..
    leichte/schnelle Rückrüstbarkeit... gewährleistet

- bei der Umrüstung keine Unsummen verschlingt und wartungsarm ist

- das Fahrzeug leicht „anheben“…und bei Beladung nicht so stark „in die Knie“
  gehen lassen
    Unbeladen (Bereifung: neue 315er CooperDiscoverer, 3,2Bar) habe ich nun damit :
  + 87cm (gleichmäßig) gemessen von Boden bis Unterkante Stoßstange vorne
  + 80cm gemessen von Boden bis Beginn Kante Karrosserie Hinterrad
  + 78,5cm gemessen von Boden bis Beginn Kante Karrosserie Vorderrad

- für das Gelände noch einen hinnehmbaren Federweg/Verschränkung hat

- die Dämpfung des „Endanschlages“ weiterhin mit Gummi-Elementen hat!
  Ein Anschlag Metall auf Metall (z.Bsp. Spiralfeder zusammengedrückt bis auf
  Blöckhöhe ist nicht möglich/ Spiralfeder liegt beidseitig in Gummitellern…nicht
  Spiralfeder direkt auf Metall&#8252;!)

- insgesamt „Entlastung“ der Blattfederung und gleichzeitiges Verhindern der Zerstörung
der Kardanwellen gewährleistet
  … denn, wenn die originalen Gummidämpfer schon in der Nähe der
Anschlagplatten sind (egal ob jetzt die Dinger ausgelutscht sind oder nicht…klappt ja
auch mit mittelmäßiger Zuladung…im Gelände…etc) …dann ist der Längenausgleich der
Kardanwellen auch am Ende…und die Kräfte Übertragen sich schön ins
Verteilergetriebe/Achsen…mit seinen bekannten…ungewollten Folgen!

3. Mit Modifikation nun möglicher Federweg (gemessen im unbeladenen Zustand, auf
  Betonfläche stehend) vorne 7cm,hinten 9cm.
  Komplett ausgefedert=> noch nicht gemessen&#8252;!. Aber ordentlich;-)
  …da sonst am Fahrwerk nichts geändert wurde…weiterhin begrenzt von der
  Blattfeder/Stoßdämpfer!

4. Ich bin mit meiner Modifikation bisweilen zufrieden! Das gesamte Handling auf der
  Straße hat sich sehr deutlich verbessert&#8252;! Im Gelände konnte ich bisweilen keine
  Nachteile feststellen&#8252;!

5. Nein, ich bin bisweilen nicht von der Fahrbahn dadurch gehüpft!
    Nein, ich bin deswegen noch nicht umgekippt!
    Nein, mein Rahmen hat sich dadurch nicht verbogen!
    Nein, die Aufnahmen haben sich weder verbogen, …noch haben sie Risse bekommen!
    => kurz und gut! => bisweilen konnte ich keine Nachteile feststellen!
6. Oder eher 5a.)
    Nein, ich hatte bisweilen weder eine Beanstandung einer „kontrollierenden Macht“…
    noch die eines TÜV/Dekra usw.-Prüfers!
    Nein, meine Zusatzfederung ist nicht „gesondert/extra“ in den Fahrzeugpapieren
    eingetragen!
    Spurenloser Rückbau in Originalzustand leicht und schnell möglich!
    Aber anscheinend gibt es ja auch C303’s welche in Schweden (Feuerwehr…oder so
    etwas) eine entsprechende Zusatzfederung erhalten haben…und auch entsprechende
    solche Fahrzeuge, welche in jüngster Zeit (mit dieser Zusatzfederung) ein
    Gutachten(§21/§29) erhalten haben [war doch vor wenigen Tagen ein „Feuerwehr
    C303“ aus Langenargen bei ebaykleinanzeigen inseriert ?]!
    Nein, auch Spiralfedern unterliegen einem "natürlichen" Verschleiß...aber bei weitem n  nicht so stark wie Blattfedern...und sie sind kostengünstiger zu ersetzen!!!

Wie auch immer &#8252;!

7. Materialaufwand_Werkzeuge_Zeitaufwand_Modifikationen:

- Ich selbst habe für den Umbau ca. 4 gemütliche Stunden meiner Freizeit benötigt
- Kostenaufwand insgesamt ca. 200 Euro (zweihundert)
- Werkzeuge: Stempelwagenheber, Steckschlüssel/Ratsche, Federspanner, Schweißgerät
- Benötigtes Material:
# 4 (passende) Spiralfedern aus dem Automotive-Bereich inklusive der zugehörigen Anschlagdämpfer oben und unten, 4 Abschnitte Stahlrohr 110(inn-d)x3, Höhe 20mm

~Mit Stempelwagenheber zwischen Achse und Rahmen ansetzen. Rahmen (bis nahe
  Anschlag) anheben.

~Seitherige Gummipuffer abschrauben. Sechskantschrauben wieder eindrehen (hierüber
  zentriert sich der neue obere Anschlagdämpfer).

~Am Anschlagteller die Stahlrohrabschnitte anschweißen. (hierin zentriert sich der
  untere Anschlagdämpfer) ….Ich habe die bei mir sozusagen nur angepunktet, für den
  Fall dass ich in den absoluten Originalzustand zurückrüsten möchte…und
  Wasser/Schmutz dazwischen abfließen kann.  Aber die Stahlrohrabschnitte können
  dranbleiben, denn sie haben keinen störenden Einfluss auf die originalen Gummipuffer.

~Oberen und unteren Gummi-Anschlagdämpfer einsetzen (die unteren habe ich in
  meinem Falle ein wenig in der Höhe bearbeiten müssen, um einen ausreichenden bzw.
  passenden Federweg[bis Dämfung]  zu erhalten.

~Per Federspanner vorgespannte Feder einsetzen.

~Rahmen per Stempelwagenheber wieder herablassen, Federspanner
  entspannen/entfernen

=>   Fertig !

Vom Umbau selbst habe ich keine Bilder mehr !
Aber vom jetzigen Zustand !
Guckst Du&#8252;!

hinten




vorne



Moderator benachrichtigen   Gespeichert
hecki28

**

Offline

Einträge: 762



Burschen fahren Jeep, Männer fahren Volvo

Profil anzeigen eMail
Re:Zusatzfederung / Spiralfedern / Unterstützung Blattfedern
« am: 14.Februar 2018 18:13:25 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo
Sehr interessant. Respekt. Einfache und gute Lösung. Nähere Angaben zur Feder hätte ich noch gerne.

Gruß

Christian
Warum nur einen Volvo, wenn man auch zwei haben kann
« Letzte Änderung: 14.Februar 2018 18:13:58 von hecki28 » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
marcm

**

Offline

Einträge: 67



Volvo C303 -> ein "must-have" ;-)

Profil anzeigen
Re:Zusatzfederung / Spiralfedern / Unterstützung Blattfedern
« am: 15.Februar 2018 19:20:19 »
Antwort mit Zitat nach oben
"Nähere Angaben zur Feder"
=> muss ich erst wieder heraussuchen...ist ja auch schon 4 Jahre her

Ich hab aber auch noch einen kompletten montagefertigen Satz für ein Fahrzeug der Federn/Gummidämpfer bei mir herumliegen!
...ich muss aber erst nachschauen
...dann kann ich genaue/nähere Angaben machen!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
der Harms

**

Offline

Einträge: 2598



Das ist der Lars... Lars kommt aus Schweden!

Profil anzeigen
Re:Zusatzfederung / Spiralfedern / Unterstützung Blattfedern
« am: 15.Februar 2018 22:39:07 »
Antwort mit Zitat nach oben
Wirklich interessant.
Hast Du dabei die Blattfedern original belassen? Das würde doch bedeuten, dass er zusätzlich zur originalen Federung jetzt auch die Spiralfeder einfedern muss. Ist das nicht zu viel und damit "brett-hart" ? Bei der Lösung könnten doch sicherlich ein bis zwei Lagen der Blattfedern raus...oder Parabolic-Federn rein? ...nur mal so grob übern Daumen und aus der Hüfte geschossen...ohne etwas zu berechnen.
Deine Lösung stelle ich mir sehr angenehm auf der Strasse vor. Auch Zudadung dürfte damit extrem streigen. Im Gelände würde ich den tatsächlich gern mal testen.
Aber: tolle einfache Lösung!
Das Ganze zuende gesponnen, 3-4cm mehr in der Höhe der Spiralfeder, dazu die Parabolfedern in entsprechender Höhe,...könnte ich mir sehr gut unter meinem vorstellen....
Schreibe doch bitte tatsächlich mal hier, welche Federn und Anschlagpuffer du da verwendet hast.

der Harms
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
marcm

**

Offline

Einträge: 67



Volvo C303 -> ein "must-have" ;-)

Profil anzeigen
Re:Zusatzfederung / Spiralfedern / Unterstützung Blattfedern
« am: 16.Februar 2018 11:40:51 »
Antwort mit Zitat nach oben
Die Blattfedern...alles am Fahrwerk...ist im Originalzustand!!!
=> war ja eine meiner Forderungen an die Zusatzfederung.
      Das Einzige was "Änderung" direkt am Fahrzeug ist, sind die angepunkteten
      Rohrabschnitte am Anschlagteller (welche aber auch nach Rückrüstung die
      originalen Gummidämpfer nicht stören)! Das nächste mal würde ich diese
      Rohrabschnitte aber selbst auf eine Platte verschweißen und auf den Anschlagteller
      verschrauben)


Ja! Zusätzlich zu den Originalfedern muss jetzt auch die Spiralfeder einfedern!
Zusatzfederung=> so wie von den Wohnmobilen, Sprintern etc. bekannt...

Ich finde mein Volvo ist nicht "brett-hart", sondern "straff"!!!
=>Die verwendeten Federn haben ebenso wie eine Blattfederung einen progressiven
    Verlauf. Im Gelände konnte ich bisweilen keine Nachteile feststellen.
    Auf der Straße ist er deutlich angenehmer zu fahren!!! Nicht mehr so
    "amerikanisch"!
    Früher hatte meine Frau (mit Originalbereifung) ab 65km/h schon immer
    Höchstkonzentration walten lassen um ihn auf der Straße zu halten...überhaupt bei
    Zuladung/Spurrillen/Seitenwind/LKW-Gegenverkehr.
    Seit der Aufrüstung sind gemütliche 80-85km/h ohne weiteres Normalzustand ;-)

=> ist aber alles mein/unserer subjektiver Eindruck ;-)
=> bei meinen damaligen "Berechnungen/Überlegungen" bin ich von einer Zuladung von 450kg [bis Erreichen der Originalhöhe meines C303] ausgegangen!

Ob bei dieser Lösung ein bis zwei Lagen herausgemacht werden können, wäre zu prüfen! Bringt aber ja dann nur etwas im "oberen Bereich der Zuladung" /"Belastung"!
Kommt für mich aber nicht in Frage da dies meiner Forderung "Originalzustand/schnelle Rückrüstbarkeit" abträglich ist.
Parabolic-Federn => sagt mir jetzt speziell nichts! Sind das nicht im eigentlichen Sinne "the amerian way of suspension" sprich: hundsgewöhnliche Blattfedern?...oder ne Marke?

Ich habe damals mehrere Varianten durchgedacht.
Auch dabei war eine Variante mit Teilen, auf welchen möglichst VOLVO eingeprägt ist...und mehr "retro"-Eindruck vermittelt=> bei einem bekannten Lieferant bin ich dann aber auf Gesamtkosten von 800,- gekommen...und die Federn wären linear gewesen.

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
fuhrmi

**

Offline

Einträge: 763



Knäckemog - Fahrer

Profil anzeigen WWW
Re:Zusatzfederung / Spiralfedern / Unterstützung Blattfedern
« am: 04.April 2019 10:25:19 »
Antwort mit Zitat nach oben
Der Threat ist zwar schon ein Jahr alt, aber durch den Verweis eines anderen Threats hierauf, ergibt sich für mich die Frage, welche Federn Du verwendet hast. Vielleicht könntest Du ja nochmal nachschauen? Ist ja nicht uninteressant...  wink
Ein Leben ohne Lappländer ist zwar möglich, aber sinnlos...


Nach FEST kommt LOSE
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
kueppi

**

Offline

Einträge: 2335



http://doblox.com/pub/506-republica_-_ready_to_go

Profil anzeigen
Re:Zusatzfederung / Spiralfedern / Unterstützung Blattfedern
« am: 04.April 2019 11:40:02 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo zusammen....
Ich habe auch schon. Eine Weile diese Konstruktion verbaut. Ich war es leid das ich in 5jahren 3x Federpakete tauschen mußte. Federn für den Tgb 304 stammen von einem Volvo Amazon hinten.
Alles andere blieb orginal. Die Höhe ist jetzt so wie bei neuen Riofedern .
Fahren tut es sich sehr gut. Man schwebt über schlaglöcher....

Gruß Küppi
Auseinandergenommen werden darf alles was nicht wegläuft


http://www.tape.tv/musikvideos/Republica/Ready-To-Go
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
marcm

**

Offline

Einträge: 67



Volvo C303 -> ein "must-have" ;-)

Profil anzeigen
Re:Zusatzfederung / Spiralfedern / Unterstützung Blattfedern
« am: 04.April 2019 17:59:08 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Zusammen!

Seit dem Start des Themas hier, habe ich die nähere/genau Information über das verbaute Material zurückbehalten und lediglich vereinzelt per PN mitgeteilt.
Grund:
zu viele (Informations-)"Profiteure"...
zu wenig [im Sinne des Forumsgedanken] ernsthafte/ehrliche/"gewinnbringende" Beitragsleister!!!


Deshalb wünsche ich mir hier falls jemand Fragen hat, diese auch zu stellen
....und viel wichtiger,
wenn er- eine Andere oder ähnliche Lösung hat => diese hier uns allen mitzuteilen!
und/oder
wenn er- diese Lösung auch nachverfolgt/nachbaut => seine Erfahrungen damit uns allen hier mitzuteilen !!!


In diesem Sinne (Preise wie im automotive Bereich üblich =>natürlich extrem verschieden Original/OEM oder Nachbau)

Fahrwerksfeder:
Renault 8200245681
Serienfeder Megane II  7 bis 8 Windungen

Anschlagpuffer oben:
Renault 8200038284 
                                 
Anschlagpuffer unten:
Renault 8200245679   

Rohrabschnitte hergestellt aus Rundrohr 114,3x3,2


                           
Gruß

Marcus

P.S.:
1. Einbauanleitung/Hinweise habe ich ja in meinen früheren Beiträgen zum Thema hier bereits
    gegeben
2. Bin immer noch zufrieden mit meiner Optimierung/"Ersatz für die Gummifedern"
3. Bei Fragen => einfach Fragen ;-)

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
marcm

**

Offline

Einträge: 67



Volvo C303 -> ein "must-have" ;-)

Profil anzeigen
Re:Zusatzfederung / Spiralfedern / Unterstützung Blattfedern
« am: 04.April 2019 20:16:50 »
Antwort mit Zitat nach oben
Nachtrag:

Die Rohr-Abschnitte musst Ihr euch halt aus dem entsprechenden Rundrohr herstellen/herstellen lassen....ebay...Metallbaubetrieb in der Nähe...

und

verwendet beim Einbau der Federn unbedingt Federspanner für McPherson Federbeine !!!!
...mit den normalen "Gewindestangen-Federspannern" werdet ihr nicht glücklich, kommt nicht ran...und viel zu gefährlich (die Federn müssen zur Montage nahezu komplett gespannt werden und die letzten 1,5 Federwindungen müssen auf beiden Seiten frei bleiben...sonst kannst überhaupt oben nicht einfahren)
...die oberen Gummipuffer habe ich zwischenzeitlich zusätzlich mit Unterbodenschutzfarbe geschwärzt [gibts aber auch in schwarz zu kaufen, damit sie nicht so stark optisch ins Auge stechen...zeitgenössischer aussehen)
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
fuhrmi

**

Offline

Einträge: 763



Knäckemog - Fahrer

Profil anzeigen WWW
Re:Zusatzfederung / Spiralfedern / Unterstützung Blattfedern
« am: 05.April 2019 13:04:14 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Marc,

danke Dir sehr für die Infos.  cool  So wie es aussieht, ist es ja durchaus für den ambitionierten Schrauber machbar. So wie Kueppi auch, habe ich auf Dauer keine Lust alle paar Jahre neue Federpakete zu kaufen und strebe daher eine solche Lösung an.
Interessant wäre noch, was der TÜV dazu sagt. Und nicht zuletzt die Auswirkung auf ein H-Gutachten.
Nichtsdestotrotz werde ich mir das in absehbarer Zeit ebenfalls einbauen.

Herzliche Grüße

Andreas
Ein Leben ohne Lappländer ist zwar möglich, aber sinnlos...


Nach FEST kommt LOSE
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
hecki28

**

Offline

Einträge: 762



Burschen fahren Jeep, Männer fahren Volvo

Profil anzeigen eMail
Re:Zusatzfederung / Spiralfedern / Unterstützung Blattfedern
« am: 06.April 2019 08:38:39 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo
Hat jemand aus dem Süden Interesse an der Konstruktion? Dann würde ich mir Federspanner zulegen und Rohrabschnitte liefern. Soweit ich gemessen habe, sind das DN 100, bei mir Standardware, wird geschnitten mit Rohrschneider.

Gruß

Christian
Warum nur einen Volvo, wenn man auch zwei haben kann
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
marcm

**

Offline

Einträge: 67



Volvo C303 -> ein "must-have" ;-)

Profil anzeigen
Re:Zusatzfederung / Spiralfedern / Unterstützung Blattfedern
« am: 06.April 2019 10:18:11 »
Antwort mit Zitat nach oben
Das Rohr ist kein DN-Rohr ! Es handelt sich um Konstruktionsrohr 114,3x3,2 DIN EN 10219/ EN 10220  => da passt halt der untere Gummi-Anschlagpuffer einwandfrei rein!
Andere Rohre gehen bestimmt auch...
aber gebt mal bei ebay einfach "114,3x3,2" ein...da sind einige Anbieter zu finden, welche glaublich auch kürzere Zuschnitte anbieten!!! Ansonsten: anzeichnen + Trennschleifer mit Schnelltrennscheibe!

Meiner Meinung nach alles für einen halbwegs ambitionierten Schrauber selber machbar....
meine Federspanner sind auch nur so ein Fernost-Satz für ca. 80 Euronen...haben aber super funktioniert...

H-Gutachten bzw. TÜV war ich damit nun schon 3mal => die Federn wurden dabei schon gesehen (1x daran rumgerüttelt), aber zu keiner Zeit irgendwie angesprochen!

Ansonsten....es handelt sich um einen ganz einfachen Ersatz für die originalen Gummifedern!
....was soll denn groß passieren???
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
solarstone

**

Offline

Einträge: 652



TGB 11 »Rübezahl« - BJ 1975

Profil anzeigen
Re:Zusatzfederung / Spiralfedern / Unterstützung Blattfedern
« am: 07.August 2019 19:59:05 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi zusammen,

gestern habe ich auch endlich die Zusatzfedern laut der Liste von Marcm eingebaut. Danke erstmal für die Teileliste und die Einbauanleitung. Die Teile passen wunderbar - wie für den Lappi gemacht. Die erste Runde um den Block gestern war auch sehr vielversprechend. Das fühlt sich gesund und gut an. Hier meine Erfahrung mit dem Einbau.

1: Die oberen Anschlagpuffer sprengen den Low Budget Plan ein bisschen -die gibts derzeit nur bei Renault direkt. Kostenpunkt: 40 Euro pro Stück. Kann sein dass sich das wieder ändert...

2: Die Federn - mit der OEM Teilenummer gibts ganz viele. Der erste Satz den ich bestellt hatte hat nicht in die untere Aufnahme gepasst - waren viel zu groß im Durchmesser. Gepasst haben schließlich die günstigsten von Ridex.

3: Die unteren Anschlagpuffer habe ich etwas gekürzt damit die Höhe gesamt wieder den Orignial-Hilfsfedern entspricht...

Hier die Teile:



Der Einbau an sich ist selbsterklärend und hat der Marc schon beschrieben. Wichtig ist wirklich einen McPherson Federspanner zu nehmen - mit den anderen gehts nicht.

Die original Gummi-Hilfsfedern sind von unten verschraubt - man sieht nicht hin aber es ist eine 19er Nuss...  rolleyes

Hier der Einbau an der VA:






Mit den Zusatzfedern habe ich folgende Maße:

Hinterachse:



Vorderachse:



Heckstoßstange:



Frontstoßstange:




Bin gespannt wie sichs im Einsatz bewährt...


Liebe Grüße!
Raffael
Ein Schelm wer dabei Böses denkt...
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
marcm

**

Offline

Einträge: 67



Volvo C303 -> ein "must-have" ;-)

Profil anzeigen
Re:Zusatzfederung / Spiralfedern / Unterstützung Blattfedern
« am: 08.August 2019 10:43:34 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hey! Freut mich das hier jemand meine Umbau-Idee auch bei sich umgesetzt...und hier veröffentlicht hat !

Dein Volvo scheint damit im Gegensatz zu meinen etwa 1,5 bis 2cm mehr angehoben worden zu sein! => liegt aber wohl an einer leicht längeren Feder!

Ja...so richtig LowBudget wird die Sache natürlich nur, wenn man nicht beim Renault-Vertragshändler direkt kauft und ihm damit die letzte aufgezwungene Renovierung mitfinanziert!
40,-Euronen für die oberen Anschlagpuffer sind heftig=> wäre als OEM-Nachbau deutlich günstiger gegangen...aber dafür hast Du ja bei den Fahrwerksfeder ordentlich gespart ;-)

Mit den OEM-Nummern haben auch die Vertragshändler zu kämpfen, da andauernd die Nummern gewechselt/umgeschlüsselt werden...da haben gleiche Bauteile dann mehrere Nummern...und auch die Zuordnung nicht immer gut nachvollziehbar ist...da ist manchmal ein und die selbe Nummer für mehrere Bauteile vergeben...was man ja gesehen hat, da solarstones erste Feder ja auch zu breit war.

Um die Sache aktuell zu halten:

Es passen die Federn und Anschlagpuffer vom
Renault Megane I und II ...auch verbaut in Dacia Logan MCV (2009-2013)
wichtig=> stinknormale Ausführung ohne Niveauregulierung etc.

Fahrwerksfeder:
Renault 8200245681
Renault 8200245685
7 bis 8 Windungen =>Außendurchmesser 100mm plusminus 2mm

Anschlagpuffer oben:
Renault 8200038284
Renault 8200038285

Anschlagpuffer unten:
Renault 8200245679 (Einkürzen nach eigenem Geschmack)

gute Seite/n um an die Bestellnummern für Aftermarket-Teile zu kommen
die OEM-Nummern eingeben bei
www.pkwteile.de
www.niparts.com

Ja denn! Ich bin gespannt auf deine/eure "Lanzeiterfahrungen"
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
solarstone

**

Offline

Einträge: 652



TGB 11 »Rübezahl« - BJ 1975

Profil anzeigen
Re:Zusatzfederung / Spiralfedern / Unterstützung Blattfedern
« am: 08.August 2019 10:53:26 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: marcm am 08.August 2019 10:43:34
Ja...so richtig LowBudget wird die Sache natürlich nur, wenn man nicht beim Renault-Vertragshändler direkt kauft und ihm damit die letzte aufgezwungene Renovierung mitfinanziert!
40,-Euronen für die oberen Anschlagpuffer sind heftig=> wäre als OEM-Nachbau deutlich günstiger gegangen...aber dafür hast Du ja bei den Fahrwerksfeder ordentlich gespart ;-)



Hi Marc,

ja das stimmt - aber die Nachbauteile waren zumindest vor 4 Wochen nirgendwo zu bekommen. Das ändert sich sicher wieder...

Zitat von: marcm am 08.August 2019 10:43:34
7 bis 8 Windungen =>Außendurchmesser 100mm plusminus 2mm



Der Außendurchmesser war bei mir etwas kleiner glaub 96. Das hat ideal gepasst. 98 sollte auch gehen. Bei den 100ern bin ich mir nicht sicher ob die nicht zu breit sind für den unteren Teller... Der erste Satz den ich hatte war 105 - der war definintiv zu breit.

Zitat von: marcm am 08.August 2019 10:43:34
Dein Volvo scheint damit im Gegensatz zu meinen etwa 1,5 bis 2cm mehr angehoben worden zu sein! => liegt aber wohl an einer leicht längeren Feder!



Jap das denke ich auch dass es hier Streuung gibt. Realita dürfte es einen Abstand von ca 7 cm zwischen den Puffern entsprechen. Hoffe die hintere Kardanwelle macht das dauerhaft mit. Bei der Probefahrt ist mir nichts negatives aufgefallen... Dafür hätten jetzt ganz wunderbar 37er Reifen Platz...  rolleyes

Liebe Grüße!
Raffi



Ein Schelm wer dabei Böses denkt...
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
fuhrmi

**

Offline

Einträge: 763



Knäckemog - Fahrer

Profil anzeigen WWW
Re:Zusatzfederung / Spiralfedern / Unterstützung Blattfedern
« am: 11.September 2019 10:55:31 »
Antwort mit Zitat nach oben
Da ein Freund von mir gleich neue Teller zusammen mit den Rohrabschnitten neu anfertigen möchte, hier meine Frage:
Wieviel mm Höhe habt ihr beim Rohrabschnitt des Konstruktionsrohrs zur Aufnahme des Gummipuffers genommen?
Ein Leben ohne Lappländer ist zwar möglich, aber sinnlos...


Nach FEST kommt LOSE
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
marcm

**

Offline

Einträge: 67



Volvo C303 -> ein "must-have" ;-)

Profil anzeigen
Re:Zusatzfederung / Spiralfedern / Unterstützung Blattfedern
« am: 11.September 2019 16:36:43 »
Antwort mit Zitat nach oben

25mm

meiner Meinung nach sollte er nicht arg viel höher sein => sonst Probleme bei der Federmontage
aber
auch nicht arg viel niedriger => ich würde ihn nicht weniger als 20mm hoch machen
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
fuhrmi

**

Offline

Einträge: 763



Knäckemog - Fahrer

Profil anzeigen WWW
Re:Zusatzfederung / Spiralfedern / Unterstützung Blattfedern
« am: 11.September 2019 16:51:44 »
Antwort mit Zitat nach oben
Alles klar, vielen Dank  smiley
Ein Leben ohne Lappländer ist zwar möglich, aber sinnlos...


Nach FEST kommt LOSE
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
fuhrmi

**

Offline

Einträge: 763



Knäckemog - Fahrer

Profil anzeigen WWW
Re:Zusatzfederung / Spiralfedern / Unterstützung Blattfedern
« am: 11.September 2019 17:49:37 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hier dann die Zeichnung, falls jemand das nachbauen möchte, ohne die Teller ausbauen zu müssen (ohne Gewähr)

Als jpg:



Als skp zum downloaden (Sketchup2016-Datei um das Objekt bewegen zu können):

Federteller mit Rundrohr

Vielleicht nutzt es ja noch jemandem  wink
Ein Leben ohne Lappländer ist zwar möglich, aber sinnlos...


Nach FEST kommt LOSE
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Michaels-Volvo-Offroader-Forum | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP

| Datenschutz | Impressum |

Seite erstellt in 0.0554 Sekunden. 24 Queries.