kleiner tgb 11 links
| C303 HOME Deutsch | C303 HOME English |
kleiner tgb 11 rechts

News: Nutzt doch den Kalender zum Eintragen, wenn Termine fix gemacht sind.

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  29.Mai 2024 01:16:14

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Elektrischer Lüfter läuft nicht an  (Gelesen 1183 mal)
Wuffi

*

Offline

Einträge: 19



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Elektrischer Lüfter läuft nicht an
« am: 20.Mai 2023 11:55:5 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hej!
Ich habe einen C303, der als ehemalige Feuerwehr mit einer Lenkhilfe ausgestattet ist. Platz für den mechanisch angetriebenen Lüfter gab es also nicht aufgrund der da nun angeschlossener Hydraulikpumpe. Nun ist da ein elektrischer Lüfter verbaut, sieht alles sehr original aus von der Farbgebung her. Mein Problem ist: der Lüfter springt nicht an wenn die Temperatur zu hoch wird! Der Lüfter selbst ist OK, den habe ich geprüft, er läuft wenn man ihn extern anschließt. Die Sicherungen sind natürlich auch geprüft ausgangseitig. Was kann defekt sein? der Temperaturschalter am Kühler? Dort habe ich einen gefunden mit drei Anschlüssen. Wofür drei? Ich habe versucht so etwas im Netz zu finden, Lieferanten etc.,aber keinen Erfolg gehabt. Leider ist im elektrischen Schaltplan die Variation mit dem elektrischem Lüfter nicht aufgezeigt, habe also keine Ahnung was in dem Teil passiert und wofür es sein soll. Es ist nur die typische Stelle, an dem der Sensor für die Temperatursteuerung sitzen sollte. Seltsam ist, da ist kein Strom, egal ob mit oder ohne Zündung.
Kann mir da jemand weiter helfen oder hat sogar einen Schaltplan mit elektrischem Lüfter? Bin dankbar für jede Unterstützung!
Schraubergrüße aus dem schönen Småland
Wolfgang
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
hecki28

**

Offline

Einträge: 1371



Burschen fahren Jeep, Männer fahren Volvo

Profil anzeigen eMail
Re:Elektrischer Lüfter läuft nicht an
« am: 20.Mai 2023 15:9:31 »
Antwort mit Zitat nach oben
Also wenn ich so was bauen würde, würde ich nie Plus über den Themoschalter laufen lassen. Bei einem zweistufigen Schalter würde ich den Lüfter in der ersten Stufe mit einem Widerstand laufen lassen. In der zweiten Stufe dann ohne Widerstand. Auf jeden Fall muss irgendwo ein oder zwei Relais sitzen, die den Strom zum Lüfter schalten
Gruß
Christian
Warum nur einen Volvo, wenn man auch zwei haben kann
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
tegebe

**

Offline

Einträge: 715



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Elektrischer Lüfter läuft nicht an
« am: 20.Mai 2023 15:12:18 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ws gibt Temperaturschalter mit zwei Schaltpunkten, die haben dann drei Anschlüsse. Miss och den Schalter mal auf Durchgang.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
hecki28

**

Offline

Einträge: 1371



Burschen fahren Jeep, Männer fahren Volvo

Profil anzeigen eMail
Re:Elektrischer Lüfter läuft nicht an
« am: 20.Mai 2023 15:20:28 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich würde die Anschlüsse mal brücken und Durchgang gegen Masse messen
Gruß
Christian
Warum nur einen Volvo, wenn man auch zwei haben kann
« Letzte Änderung: 20.Mai 2023 15:21:45 von hecki28 » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
scaut

**

Offline

Einträge: 1783



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Elektrischer Lüfter läuft nicht an
« am: 20.Mai 2023 18:49:3 »
Antwort mit Zitat nach oben
Vermutlich ist der Thermo schalter hin dar sollte bei 100 ° ein schalten
Und bei 95 ° Aus Wen der ein macken hat Dan geht der Lüfter nicht an
Gruß der scaut
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
WJM

**

Offline

Einträge: 4841





Profil anzeigen WWW eMail
Re:Elektrischer Lüfter läuft nicht an
« am: 20.Mai 2023 19:39:35 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Wuffi am 20.Mai 2023 11:55:5
Hej!
Ich habe einen C303, der als ehemalige Feuerwehr mit einer Lenkhilfe ausgestattet ist. Platz für den mechanisch angetriebenen Lüfter gab es also nicht aufgrund der da nun angeschlossener Hydraulikpumpe. Nun ist da ein elektrischer Lüfter verbaut, sieht alles sehr original aus von der Farbgebung her.

Bezueglich der Originalitaet:
Wird wohl fast unmoeglich sein weitere Daten/Merkmale zu erkennen, in der hiesige Einbaulage, aber falls irgendwann mal einer der Komponente (Luefter & Hydraulikpumpe) demontiert wird, waere es nett mal etwas weiter zu forschen, was denn da nun genau verbaut wuerde.

Auch weil _an sich_ diese Hydraulikpumpe eigentlich gar nicht den Luefter blockieren braeuchte....oder wenigstens gab es 2 (zwei!) andere Varianten, von Tatanka, wo das anders geloest wuerde:

1) Alt/Erst-Ausfuehrung: Riemen-Angetriebene Pumpe (Vickers/BV202), Oelbehaelter metall, direkt oberhalb/auf die Pumpe, under der vordere Motorluke.

2) Nachfolgemodell: Kurbelwellen-Angetrieben (Vickers/BV202), Oelbehaelter metall, direkt oberhalb der Pumpe.

3) Hiesige Variante (letzte 10-15 Jahre): Riemen-angetriebene Pumpe (Vickers/BV202), Oelbehalter kuenststoff.


Meiner wuerde aus ein #1 Donor-Fahrzeug entnommen (Zivil/Behoerde, schrottreif), der allererste von Tatanka ueberhaupt, von anno damals; dieser Donor hatte aber gleich auch #2 mit dabei, womit einen Hebekran betrieben wuerde (Pickup-Umbau (SWB, gab es so eigentlich nicht, in der Modell-Liste).

Luefter bleiben bei alle 3 Variantem aber original mechanisch....


Waere also interessant Marke & Modell der Luefter zu erfahren, aber eben auch die der Hydraulikpumnpe....:))

*Verkaufe Battery-Equalizer/Charge-Balancer/Wandler 24->12v/100A*


Those who wander are not necessarily lost
J.R.R. Tolkien
...and not all who launder are washed/WJ....;))


<w.j.markerink@A1.NL>
« Letzte Änderung: 20.Mai 2023 19:44:55 von WJM » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Wuffi

*

Offline

Einträge: 19



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Elektrischer Lüfter läuft nicht an
« am: 21.Mai 2023 10:4:15 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo!
Ich danke Euch allen für die Tipps, geht doch nichts über ein Schwarmwissen!
Als erstes werde ich mich mal auf die Fährte gehen die Christian - hecki28- gelegt hat, begeben. Der Wiederstand  -1 Ohm- ist direkt auf dem Lüfter verbaut. Ich hatte mich schon über die Art der Verdrahtung gewundert, 2 Stufen, das erklärt die 3 Anschlüsse am Thermoschalter! Ich werde versuchen das entsprechende Relais zu finden. Die sitzen da alle schön nebeneinander. Im Zwefelsfall werde ich jedes einzelne ausbauen und kontrollieren. Vielleicht hört man ja die Schaltgeräusche wenn ich die Kabel am Thermoschalter kurz schließe. Wenn der Lüfter dann läuft, dann ist es der Thermoschalter, Sch...e! 
Zur Servolenkung, die war angesprochen worden, kann ich nur sagen: die war vom ersten Tage darin verbaut oder ist gleich nach Lieferung in der Firma, die den Umbau zur Feuerwehr gemacht hat, eingebaut worden.. Ich hatte die Art des Einbaues schon mal per Photoalbum hier im Forum gezeigt. Hier nochmal der Link:  https://photos.app.goo.gl/x6DkeCgvZimCzn6m9
Vor gar nicht so langer Zeit konnte man einen kompletten Satz mit genau meinen Anbauteilen im schwedischen  Blocket.se  kaufen.
Grüße aus dem schönen Småland
Wolfgang
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
WJM

**

Offline

Einträge: 4841





Profil anzeigen WWW eMail
Re:Elektrischer Lüfter läuft nicht an
« am: 21.Mai 2023 16:49:5 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Wuffi am 21.Mai 2023 10:4:15
Hallo!
Ich danke Euch allen für die Tipps, geht doch nichts über ein Schwarmwissen!
Als erstes werde ich mich mal auf die Fährte gehen die Christian - hecki28- gelegt hat, begeben. Der Wiederstand  -1 Ohm- ist direkt auf dem Lüfter verbaut. Ich hatte mich schon über die Art der Verdrahtung gewundert, 2 Stufen, das erklärt die 3 Anschlüsse am Thermoschalter! Ich werde versuchen das entsprechende Relais zu finden. Die sitzen da alle schön nebeneinander. Im Zwefelsfall werde ich jedes einzelne ausbauen und kontrollieren. Vielleicht hört man ja die Schaltgeräusche wenn ich die Kabel am Thermoschalter kurz schließe. Wenn der Lüfter dann läuft, dann ist es der Thermoschalter, Sch...e! 
Zur Servolenkung, die war angesprochen worden, kann ich nur sagen: die war vom ersten Tage darin verbaut oder ist gleich nach Lieferung in der Firma, die den Umbau zur Feuerwehr gemacht hat, eingebaut worden.. Ich hatte die Art des Einbaues schon mal per Photoalbum hier im Forum gezeigt. Hier nochmal der Link:  https://photos.app.goo.gl/x6DkeCgvZimCzn6m9
Vor gar nicht so langer Zeit konnte man einen kompletten Satz mit genau meinen Anbauteilen im schwedischen  Blocket.se  kaufen.
Grüße aus dem schönen Småland
Wolfgang



Ja, die Bilder waren mir bekannt, und auch dass das Lenkgestaenge ausfindig gemacht wuerde, aber die Pumpe selbst blieb & bleibt noch etwas im Dunkeln....;))
(wohl bis zum Ausbau, irgendwann....;))
(Luefter ebenso?)

(uebrigens, gleich wie beim original mechanischen Luefter: *falls* (wenn) der irgendwann mal raus muss, dann gilt die Ueberlegung da gleich 2 Riemen auf Reserve ein zu binden, als schneller Ersatz, falls mal ein Riemen reisst, sprich ohne die Komponenten/Aggregrate gleich nochmal ausbauen zu mussen)
(war auch ein Tipp von Tatanka)


PS: Luefter-datentechnisch nuetzlich waere wohl auch noch nuetzlich mal die Stromstaerke/Amperage zu messen....:))
(12v/Zivil, nicht 24v/Militaer, richtig?)
*Verkaufe Battery-Equalizer/Charge-Balancer/Wandler 24->12v/100A*


Those who wander are not necessarily lost
J.R.R. Tolkien
...and not all who launder are washed/WJ....;))


<w.j.markerink@A1.NL>
« Letzte Änderung: 21.Mai 2023 17:56:23 von WJM » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Wuffi

*

Offline

Einträge: 19



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Elektrischer Lüfter läuft nicht an
« am: 24.Mai 2023 14:29:56 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo mal wieder!
Nachdem ich erfahren habe, wofür der Thermoschalter drei Kontokte hat, da ging die Suche weiter. Thermoschalter gebrückt, keine Reaktion.  Heraus gefunden welche Relais nicht für die Lüfter sind und bei denen für die Lüfter dann festgestellt, daß da keine 24V anliegen. 24V provosorisch gebrückt, Lüfter läuft, puuuh, Glück gehabt! Thermoschalter wieder normal angeschlossen, Lüfter läuft nicht. Klar, Maschine ist kalt! Also lag es an der Stromversorgung direkt von der Batterie, Kabelnummer 30. Ich habe versucht das Kabel nach zu verfolgen, keine Chance! Eine ander zusätzlich eingebaute Sicherungsbank habe ich nicht gefunden, daher werden nun die Lüfter über eine andere Sicherung mit 24V versorgt. Durch die zusätzliche Stromversorgung der Blaulichter und des Martinshornes, sowie Innenbeleuchtung im Kasten und 24 auf 12 Volt Wechselrichter ist da bei mir im Sicherungsbereich ein derartiger Kabelsalat, da kommt keiner mehr hinter wofür jede einzelne Strippe ist, obwohl es alles recht ordentlich über Relais ausgeführt worden ist. Nur die Kabel sind nicht gekennzeichnet wie die original verbauten.
Problem dank Eurer Hilfe gelöst, danke!
Grüße aus dem recht warmen Småland
Wolfgang
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Michaels-Volvo-Offroader-Forum | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php8.2 in 2024 by mibu
Powered by PHP

| Datenschutz | Impressum |

Seite erstellt in 0.0644 Sekunden. 23 Queries.