kleiner tgb 11 links
| C303 HOME Deutsch | C303 HOME English |
kleiner tgb 11 rechts

News: Feel free to post in english if that is more easy for you

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  16.Juli 2019 10:15:11

Seiten: [1] 2 3 ... 5 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Achsmanschetten tauschen  (Gelesen 11084 mal)
Lars_6x6

**

Offline

Einträge: 105



Fan vad bra!

Profil anzeigen
Achsmanschetten tauschen
« am: 17.Oktober 2009 12:58:57 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,

bin gerade dabei die Achsmanschetten meines C303 auszutauschen. Bilder von der Aktion lade ich nebenbei auf Flickr hoch.

Hier der Link:

http://www.flickr.com/photos/43662821@N07/4019109416/

Gruß, Lars
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Chris

**

Offline

Einträge: 2068



C304 TGB1314C, PKW-H "Claas-Gunnar"

Profil anzeigen
Re:Achsmanschetten tauschen
« am: 17.Oktober 2009 13:23:06 »
Antwort mit Zitat nach oben
schöne sache!

du gibst dir auch gleich die volle breitseite, was ?  grin  viel erfolg!
Es gibt keine Evolutionstheorie, sondern nur eine Liste von Kreaturen denen Chuck Norris erlaubt zu leben.
« Letzte Änderung: 17.Oktober 2009 13:23:50 von Chris » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Coruscant

**

Offline

Einträge: 386



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Achsmanschetten tauschen
« am: 17.Oktober 2009 13:27:37 »
Antwort mit Zitat nach oben
Willkommen im Club der Achsmanschettenwechsler.
Ist ne schöne Sache und immer wieder gern gemacht  grin
Viel Erfolg dabei.
FSK 12 bedeutet: Der Held kriegt das Mädchen
FSK 16 bedeutet: Der Böse kriegt das Mädchen
FSK 18 bedeutet: Jeder kriegt das Mädchen
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Lars_6x6

**

Offline

Einträge: 105



Fan vad bra!

Profil anzeigen
Re:Achsmanschetten tauschen
« am: 17.Oktober 2009 17:58:56 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zwangspause - "18er Ringschlüssel" fehlt!  sad

Was mir aufgefallen ist:
- Öl im Differential war cremig Olivgrün - heißt es war mit Wasser vermischt.
- Die Ölablassschraube des Differentials sieht aus, als ob jemand mit einer Stahlbürste draufgeschlagen hätte. Das wars es sicher nicht, aber woher kommt sowas?
- Dichtring in der Bremstrommel rissig - toll ich habe 6 Stück davon!  shocked .

...ich glaub' ich habe eine neue Beschäftigung  grin

Lars


PS:
Danke für die guten Wünsche!



« Letzte Änderung: 17.Oktober 2009 18:05:54 von Lars_6x6 » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Chris

**

Offline

Einträge: 2068



C304 TGB1314C, PKW-H "Claas-Gunnar"

Profil anzeigen
Re:Achsmanschetten tauschen
« am: 17.Oktober 2009 18:40:24 »
Antwort mit Zitat nach oben
keine sorge, da muss ich bestimmt auch noch dran.

dichtring? sind das die dinger die wärend der fahrt den dreck aus der trommel halten?
gibts die noch regulär zu bestellen?
Es gibt keine Evolutionstheorie, sondern nur eine Liste von Kreaturen denen Chuck Norris erlaubt zu leben.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Lars_6x6

**

Offline

Einträge: 105



Fan vad bra!

Profil anzeigen
Re:Achsmanschetten tauschen
« am: 17.Oktober 2009 19:12:37 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Chris am 17.Oktober 2009 18:40:24
dichtring? sind das die dinger die wärend der fahrt den dreck aus der trommel halten?
gibts die noch regulär zu bestellen?


- Ja genau - die den Dreck aus der Trommel halten (...sollen)
- Hoffe ich ....

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
ingow50

**

Offline

Einträge: 417



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Achsmanschetten tauschen
« am: 17.Oktober 2009 21:45:04 »
Antwort mit Zitat nach oben
hallo,
da hast du dir ja einen idylischen platz zum schrauben ausgesucht. bist du auf einer reise, oder warum mitten im wald?
gruß...
ingo
schraubst du noch, oder fährts du schon?
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Lars_6x6

**

Offline

Einträge: 105



Fan vad bra!

Profil anzeigen
Re:Achsmanschetten tauschen
« am: 17.Oktober 2009 22:20:06 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: ingow50 am 17.Oktober 2009 21:45:04
hallo,
da hast du dir ja einen idylischen platz zum schrauben ausgesucht. bist du auf einer reise, oder warum mitten im wald?
gruß...
ingo


Muß es leider alles draußen machen. Ich wohne im Wald und habe noch keine Garage bauen können.

~ Lars
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
ingow50

**

Offline

Einträge: 417



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Achsmanschetten tauschen
« am: 17.Oktober 2009 22:33:26 »
Antwort mit Zitat nach oben
hallo,
ach so, so würde ich auch gern wohnen!
ingo
schraubst du noch, oder fährts du schon?
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Yankee

**

Offline

Einträge: 6390



C304 fahren ist wie wennste fliechst

Profil anzeigen WWW
Re:Achsmanschetten tauschen
« am: 18.Oktober 2009 20:43:16 »
Antwort mit Zitat nach oben
Also die Bremstrommelabdichtung solltet ihr aber bitte nicht überbewerten.  Ich habe nagelneue Dichtungen
drin und trotzdem immer mehr Dreck als mir lieb ist in den Bremsen.

Und Step 8b ist nicht zur Nachahmung empfohlen. Das Gewinde vom Spurstangenkopf ist nämlich äusserst empfindlich wink
viele Grüsse Frank


http://www.auf-allen-vieren.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
rijo

**

Offline

Einträge: 1750



Info (Ät) jr3t.de

Profil anzeigen
Re:Achsmanschetten tauschen
« am: 19.Oktober 2009 01:03:17 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Yankee am 18.Oktober 2009 20:43:16
Also die Bremstrommelabdichtung solltet ihr aber bitte nicht überbewerten.  Ich habe nagelneue Dichtungen
drin und trotzdem immer mehr Dreck als mir lieb ist in den Bremsen.

Moin,

die Bremstrommelabdichtungen funktionieren nur bei niedrigen Drehzahlen. Unter "Dreckwasser" auch bei minimal höheren Drehzahlen. Aber je mehr das Rad durchdreht (höhere Drehzahl), desto mehr Dreck sammelt es auch trotz Dichtungen auf. Denn die Gewichte ("Blei"kugeln) im Dichtungsgummi lassen dieses von dem Bremsenträger/-platte im Normalfall bei steigender Drehzahl aufgrund der Fliehkräfte zur Belüftung der Bremse abheben, in Folge dessen kann auch Wasser etc. eindingen!

Adele,
jochen

Nachtrag: Vielleicht heben die Dinger bei höheren Drehzahlen auch zu Verschleißminimierung ab ....?
VOLVO C30X (C303, C304, C306, TGB11, TGB13, TGB20) parts and optimization engineered and made in Germany
VOLVO C30X (C303, C304, C306, TGB11, TGB13, TGB20) Teile und Optimierungen in Deutschland entwickelt und gefertigt


« Letzte Änderung: 19.Oktober 2009 09:06:00 von rijo » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
WJM

**

Offline

Einträge: 4087





Profil anzeigen WWW eMail
Re:Achsmanschetten tauschen
« am: 19.Oktober 2009 04:02:39 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: rijo am 19.Oktober 2009 01:03:17
Zitat von: Yankee am 18.Oktober 2009 20:43:16
Also die Bremstrommelabdichtung solltet ihr aber bitte nicht überbewerten.  Ich habe nagelneue Dichtungen
drin und trotzdem immer mehr Dreck als mir lieb ist in den Bremsen.

Moin,

die Bremstrommelabdichtungen funktionieren nur bei niedrigen Drehzahlen. Unter "Dreckwasser" auch bei minimal höheren Drehzahlen. Aber je mehr das Rad durchdreht (höhere Drehzahl), desto mehr Dreck sammelt es auch trotz Dichtungen auf. Denn die Gewichte ("Blei"kugeln) im Dichtungsgummi lassen dieses von dem Bremsenträger/-platte im Normalfall bei steigender Drehzahl aufgrund der Fliehkräfte zur Belüftung der Bremse abheben, in Folge dessen kann auch Wasser etc. eindingen!

Adele,
jochen


Was wir brauchen ist eine Ueberdrueck-Vorrichtung, wie beim Unimog....;))
(hier aber gross-volumig, also ein grosser Kompressor, weil ja bei weitem nicht luftdicht....;))
Scheinwerfer mit Ueberdrueck, auch wie beim Unimog, koennten einigen hier auch gut gebrauchen....:))

Willem (fragt sich nur was Zuschauer davon halten werden, wenn es auch die Scheinwerfer so vor sich hin braeuselt....:)) Jan
(und bitte keine Seife dazu kippen!)
(waschen tut man nachher, nicht waehrend)


PS: damit haetten wir auch gleichzeitig eine neue Art der Bremskuehlung....;))

*Verkaufe Battery-Equalizer/Charge-Balancer/Wandler 24->12v/100A*


Those who wander are not necessarily lost
J.R.R. Tolkien
...and not all who launder are washed/WJ....;))


<w.j.markerink@A1.NL>
« Letzte Änderung: 19.Oktober 2009 04:03:45 von WJM » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Lars_6x6

**

Offline

Einträge: 105



Fan vad bra!

Profil anzeigen
Re:Achsmanschetten tauschen
« am: 19.Oktober 2009 09:30:29 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Yankee am 18.Oktober 2009 20:43:16
Und Step 8b ist nicht zur Nachahmung empfohlen. Das Gewinde vom Spurstangenkopf ist nämlich äusserst empfindlich wink


Aber Kupferhammer ist ok?
Wie machst Du es?

Gruss Lars
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
WJM

**

Offline

Einträge: 4087





Profil anzeigen WWW eMail
Re:Achsmanschetten tauschen
« am: 19.Oktober 2009 12:22:25 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Lars_6x6 am 19.Oktober 2009 09:30:29
Zitat von: Yankee am 18.Oktober 2009 20:43:16
Und Step 8b ist nicht zur Nachahmung empfohlen. Das Gewinde vom Spurstangenkopf ist nämlich äusserst empfindlich wink


Aber Kupferhammer ist ok?
Wie machst Du es?

Gruss Lars


Etwas dazwischen halten ginge alternativ auch noch....sanftes Holz aber wahrscheinlich nicht....;))
*Verkaufe Battery-Equalizer/Charge-Balancer/Wandler 24->12v/100A*


Those who wander are not necessarily lost
J.R.R. Tolkien
...and not all who launder are washed/WJ....;))


<w.j.markerink@A1.NL>
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Uli-RT

**

Offline

Einträge: 2517



...geht auch ohne Volvo; macht aber keinen Spaß

Profil anzeigen
Re:Achsmanschetten tauschen
« am: 19.Oktober 2009 19:02:12 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,

dafür gibt es extra Kugelkopfabdrücker.
Die sind klein und handlich, kosten nicht viel.
Auf jeden Fall billiger als ein verdengeltes Gewinde.

Grüße
Uli
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Snoop

**

Offline

Einträge: 520





Profil anzeigen
Re:Achsmanschetten tauschen
« am: 19.Oktober 2009 19:07:37 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: WJM am 19.Oktober 2009 12:22:25
Zitat von: Lars_6x6 am 19.Oktober 2009 09:30:29
Zitat von: Yankee am 18.Oktober 2009 20:43:16
Und Step 8b ist nicht zur Nachahmung empfohlen. Das Gewinde vom Spurstangenkopf ist nämlich äusserst empfindlich wink


Aber Kupferhammer ist ok?
Wie machst Du es?

Gruss Lars


Etwas dazwischen halten ginge alternativ auch noch....sanftes Holz aber wahrscheinlich nicht....;))



Ideal dafür ist natürlich ein Kugelgelenk-Ausdrücker.
Diese Investition lohnt sich sehr schnell, wenn man öfter an alten Autos schraubt.

http://www.kukko.com/index.cfm?page=pages/produkte2/produkt.cfm&m=2&id=184

Davon gibt es verschiedene Größen, also erstmal im Laden optisch begutachten!!!

Eine Notlösung wäre das Schlagen auf die noch aufgeschraubte Mutter,
wobei die danach meistens auch ersetzt werden muß.

Ciao
Snoop


UUuups, Uli war schneller    cheesy
« Letzte Änderung: 19.Oktober 2009 19:10:06 von Snoop » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Yankee

**

Offline

Einträge: 6390



C304 fahren ist wie wennste fliechst

Profil anzeigen WWW
Re:Achsmanschetten tauschen
« am: 19.Oktober 2009 20:47:07 »
Antwort mit Zitat nach oben
Wenn man keinen passenden Abdrücker zur Hand hat, nimmt man zwei Hämmer.

Also kein Uhrmacherwerkzeug oder so. Einen mindestens 1000g besser 1500g und einen Fäustel mit min 2000g gern mehr wink

Mutter los schrauben bis sie sich von Hand drehen lässt. Dann den richtigeren Hammer hinter den Lenkarm an den Konus
halten und mit dem richtigen Hammer kräftig auf den Lenkarm schlagen. Und zwar in gerader Linie auf den Konus. Sozusagen
als wolle man den auf den richtigeren Hammer schlagen und hat den Lenkarm als Puffer dazwischen
Sprich im 90° Winkel zum Gewinde wink

Dann springt der Spurstangenkopf schon aus dem Konus, aber niemals und auch nicht mit Messing-, Alu- oder
Kupferhammer oder Dorn auf das Gewinde schlagen wink
viele Grüsse Frank


http://www.auf-allen-vieren.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Lars_6x6

**

Offline

Einträge: 105



Fan vad bra!

Profil anzeigen
Re:Achsmanschetten tauschen
« am: 26.Oktober 2009 20:57:01 »
Antwort mit Zitat nach oben
...es ist vollbracht!

Das größte Problem war der fehlende 18er Ringschhlüssel  wink

Lars

PS: Danke für den Tipp mit dem Spurstangenkopf!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
ChrisB

*

Offline

Einträge: 15





Profil anzeigen
Re:Achsmanschetten tauschen
« am: 21.April 2010 18:54:01 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo!
1000 Dank für die klasse Dokumentation und die tollen Tips (18er Ringschlüssel, Schrauben unter den Federn beim Aufbocken und so...)!
Stelle mal einige Bilder davon ein, vielleicht ist die ein oder andere Perspektive neu... (Danke an Snoop für die kurze Picr-Einweisung!)

Haben die Bremstrommel auf den Reifen gewuppt, paßt von der Höhe ganz gut...




Alte Manschette vorsichtig mit Meißel "überredet"...


Sitz der Manschette mit gaaaanz viel Bremsenreiniger gründlich gereinigt...


Neue Manschette mit Ratschen-Verlängerung vorsichtig eingedrückt... (Das 110er Rohr hat bei mir mangels Drehbank und nur provisorischem Wandung-Runterflexen nicht ganz so gut funktioniert,ging mit zartem Schlägen etwas besser)


Endlich drin!




Waren gemütlich geschraubt knappe drei Stunden (dank professioneller Hilfe und den Tips aus dem Forum).

Gruß Chris
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Roge

**

Offline

Einträge: 345



Always follow the Moose

Profil anzeigen
Re:Achsmanschetten tauschen
« am: 21.April 2010 22:38:13 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo leute,

Scheisse das muss ich auch nog machen. Aber die bilder die sind super, glaube die arbeit ist garnicht zo viel wie man so schreibt. Die dichtungen habe ich schon. Nur die seit nog und besseres wetter, muss alles drausen machen.

Grusse Rogé
Only the Moose Knows
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 ... 5 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Michaels-Volvo-Offroader-Forum | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP

| Datenschutz | Impressum |

Seite erstellt in 0.0691 Sekunden. 28 Queries.