kleiner tgb 11 links
| C303 HOME Deutsch | C303 HOME English |
kleiner tgb 11 rechts

News: Insert your C30x picked up in Sweden into the "database"

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  07.Februar 2023 09:05:46

Seiten: 1 [2] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Zulassung erschwert  (Gelesen 8375 mal)
dirk

**

Offline

Einträge: 589



Wo ein Volvo ist, ist auch ein Weg!

Profil anzeigen
Re:Zulassung erschwert
« Antwort #20 am: 13.Mai 2009 09:01:46 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: michael am 12.Mai 2009 16:27:20
Ich glaube, ich habe es gefunden: Die StVZO ist geändert worden, und zwar etwas schlampig...

http://www.gesetze-im-internet.de/stvzo/__21.html

Zitat:
§ 21 Betriebserlaubnis für Einzelfahrzeuge
(1) Gehört ein Fahrzeug nicht zu einem genehmigten Typ, so
hat die oder der Verfügungsberechtigte die Betriebserlaubnis bei der Zulassungsbehörde zu beantragen. Mit dem Antrag auf Erteilung der Betriebserlaubnis ist der Zulassungsbehörde das Gutachten eines amtlich anerkannten Sachverständigen für den Kraftfahrzeugverkehr vorzulegen. Das Gutachten muss die technische Beschreibung des Fahrzeugs in dem Umfang
enthalten, der für die Ausfertigung der Zulassungsbescheinigung Teil I und Teil II erforderlich ist. In dem Gutachten bescheinigt die oder der amtlich anerkannte Sachverständige für den Kraftfahrzeugverkehr, dass sie oder er das Fahrzeug im Gutachten richtig beschrieben hat und dass das Fahrzeug gemäß § 19 Absatz 1 vorschriftsmäßig ist; die Angaben aus dem Gutachten überträgt die Genehmigungsbehörde in die Zulassungsbescheinigung Teil I und, soweit vorgesehen, in die Zulassungsbescheinigung Teil II.
(2) Für die im Gutachten zusammengefassten Ergebnisse
müssen Prüfprotokolle vorliegen, aus denen hervorgeht, dass die notwendigen Prüfungen durchgeführt und die geforderten Ergebnisse erreicht wurden. Auf Anforderung sind die Prüfprotokolle der Genehmigungs- oder der zuständigen
Aufsichtsbehörde vorzulegen. Die Aufbewahrungsfrist für die Gutachten und Prüfprotokolle beträgt zehn Jahre.


Der Haken steckt in Satz (2). Es MÜSSEN Prüfungen gemacht werden mit Protokollen - es wird also jede Einzelabnahme behandelt wie die Zulassung eines Prototypen.

Der Fall: Allgemeine Typzulassung in einem anderen Land, aber vor 1998, also kein CoC, stattdessen nur amtliche Papiere, aus denen z.B. Tankvolumen und Motorleistung übernommen werden können, also entfällt die explizite Prüfung - der Fall ist nicht vorgesehen.

Übrigens: einiige der Prüfungen können bei einer Einzelabnahme gar nicht gemacht werden, da sie nicht zerstörungsfrei ablaufen (z.B. Prüfung der Scheiben) - da muss des dann wohl doch ohne Prüfprotokoll gehen! Warum nicht gleich ganz so?

Oder: definieren wir doch eine schwedische Zivilzulassung als Prüfprotokoll für die zu übernehmenden Werte.

Warum steht da nicht "Prüfprotokolle oder andere amtliche Quellen"?
Ich weis es: Weil alle zu beschäftigt damit waren, dass überall auch "die oder der Verfügungsberechtigte" bzw. "die oder der amtlich anerkannte Sachverständige" steht. DAS ist wirklich wichtig. Meine Güte, schreibt einfach immer "DIE" rein, wie vor Gericht "die Begklagte" oder "die Klägerin" - geht doch auch....

Gruß
Michael



das isses wohl  sad  sad  sad

@Andreas: solange du ihn im  Heimatland zulassen willst gilt Bestandsschutz, sonst nicht! - das ist ja auch mein Problem.
GRUSS


dirk




tgb 11 . . .
tgb 1111 . . .
tgb 20 . . .
BV 202
tbc
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
valpi

**

Offline

Einträge: 224



Wo sind die anderen L33xx?

Profil anzeigen WWW
Re:Zulassung erschwert
« Antwort #20 am: 13.Mai 2009 16:19:24 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,

die geänderte StVZO ist die Umsetzung der "EG-Fahrzeuggenehmigungsverordnung vom 21. April 2009 (BGBl. I S. 872, 873)" siehe "http://bundesrecht.juris.de/eg-fgv/BJNR087300009.html.

unter § 13 (Einzelgenehmigung für Fahrzeuge) Abs.4 heisst es  schon: Im Gutachten für die Einzelgenehmigung hat die oder der amtlich anerkannte Sachverständige oder der Technische Dienst zu bescheinigen, dass das Fahrzeug richtig beschrieben und vorschriftsmäßig ist. Für die im Gutachten zusammengefassten Ergebnisse müssen Prüfprotokolle vorliegen, aus denen hervorgeht, dass die notwendigen Prüfungen durchgeführt und die geforderten Ergebnisse erreicht wurden.

Viele Grüße,

Boris
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Yankee

**

Online

Einträge: 7031



C304 fahren ist wie wennste fliechst

Profil anzeigen WWW
Re:Zulassung erschwert
« Antwort #20 am: 14.Mai 2009 10:51:29 »
Antwort mit Zitat nach oben
Also Sponge hat seinen am Montag mit nur den schwedischen Militärpapieren ohne Probleme zugelassen bekommen wink
viele Grüsse Frank


http://www.auf-allen-vieren.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
RalfHugo

**

Offline

Einträge: 1751



Ich liebe meinen C303!

Profil anzeigen
Re:Zulassung erschwert
« Antwort #20 am: 20.Dezember 2009 17:51:38 »
Antwort mit Zitat nach oben
Meine Frage hierzu:

Eigentlich müsste es doch vollkommen ausreichen, wenn man die neuen EU-gleichen Zulassungspapiere aus Schweden vorlegt. Wegen mir noch ne normale HU und AU-Bescheinigung von einem deutschen Prüfer. Was soll denn bitteschön anderes im §21-Gutachten drinn stehen, als das, was die Schweden reinschreiben?

Und wenn es so ist, dass ein Fahrzeug auch hier zugelassen werden muss, das woanders in der EU schonmal zivil zugelassen war, dann kann ich doch sogar einen britischen Panzer hier zulassen, wenn er dort zugelassen war, oder nicht?
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
michael

*****

Offline

Einträge: 1808



DER Michael

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Zulassung erschwert
« Antwort #20 am: 20.Dezember 2009 20:12:02 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Yankee am 14.Mai 2009 10:51:29
Also Sponge hat seinen am Montag mit nur den schwedischen Militärpapieren ohne Probleme zugelassen bekommen wink


Das ist meiner Meinung nach auch völlig folgerichtig nach EU-Recht.
Ich persönlich habe das Gehampel mit der Einzelzulassung nie
verstanden. Etwas, was in einem EU-Land zugelassen ist, muss
in jedem anderen auch zugelassen sein.

Also, gar keine Einzelabnahme mehr machen lassen sondern
gleich zur Zulassungsstelle gehen mit den schwedischen
Papieren und auf EU-Recht beharren.

Erhoffe ich da zuviel?

Gruß
Michael
"oh, for sure, you can do it with a normal streetcar...."
« Letzte Änderung: 20.Dezember 2009 20:12:30 von michael » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Yankee

**

Online

Einträge: 7031



C304 fahren ist wie wennste fliechst

Profil anzeigen WWW
Re:Zulassung erschwert
« Antwort #20 am: 20.Dezember 2009 20:26:52 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: michael am 20.Dezember 2009 20:12:02
Also, gar keine Einzelabnahme mehr machen lassen sondern
gleich zur Zulassungsstelle gehen mit den schwedischen
Papieren und auf EU-Recht beharren.

Erhoffe ich da zuviel?

Gruß
Michael


Gibt es doch schon, nennt ECE-Papier wink
viele Grüsse Frank


http://www.auf-allen-vieren.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
michael

*****

Offline

Einträge: 1808



DER Michael

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Zulassung erschwert
« Antwort #20 am: 20.Dezember 2009 22:06:09 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Yankee am 20.Dezember 2009 20:26:52
ECE-Papier wink


Und?
Wo gibt es das für den Volvo?

Gruß
Michael
"oh, for sure, you can do it with a normal streetcar...."
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Yankee

**

Online

Einträge: 7031



C304 fahren ist wie wennste fliechst

Profil anzeigen WWW
Re:Zulassung erschwert
« Antwort #20 am: 20.Dezember 2009 22:32:44 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: michael am 20.Dezember 2009 22:06:09
Zitat von: Yankee am 20.Dezember 2009 20:26:52
ECE-Papier wink


Und?
Wo gibt es das für den Volvo?

Gruß
Michael


Das kannst du ja beim KBA beantragen, ich denke mal die Typprüfung wird dann so um die 20000,- € kosten wink

Dann haben alle anderen es deutlich einfacher grin
viele Grüsse Frank


http://www.auf-allen-vieren.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Off-Roader

**

Offline

Einträge: 162



Best of Life is Off-Road drive!

Profil anzeigen
Re:Zulassung erschwert
« Antwort #20 am: 21.Dezember 2009 14:24:32 »
Antwort mit Zitat nach oben
Verdammt Yankee hätte da nich 20000SEK stehen können, dann wär's ne Überlegung wert gewesen  grin
Das Leben ist schön aber teuer. Man kann es auch billiger haben aber dann ist es nicht mehr so schön!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: 1 [2] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Michaels-Volvo-Offroader-Forum | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php8 in 2023 by mibu
Powered by PHP

| Datenschutz | Impressum |

Seite erstellt in 0.0503 Sekunden. 23 Queries.