kleiner tgb 11 links
| C303 HOME Deutsch | C303 HOME English |
kleiner tgb 11 rechts

News: Nutzt doch den Kalender zum Eintragen, wenn Termine fix gemacht sind.

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  24.August 2019 07:21:53

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Dachluke defekt? -> Neu!  (Gelesen 1103 mal)
c304uli

**

Offline

Einträge: 159



Der Trend geht zur 3. Achse !!

Profil anzeigen eMail
Dachluke defekt? -> Neu!
« am: 20.November 2017 20:10:07 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,
nachdem ich an meiner Dachluke Wassereinbruch  cry  festgestellt hatte, habe ich diese jetzt ausgebaut und zerlegt.
Dann habe ich mir eine etwas grössere Dachluke aus verzinktem Blech neu gemacht  cool
Material und Maschinen/Werkzeug ist ja im Haus  cool .
Den Rand habe ich auch noch ein wenig erhöht, damit eine größere Dichtung passt.
Damit ich im Deckel weniger Löcher habe, ist das Schwenkgestell mit Blechschellen an den Deckel gelötet.









Die Rollen und die Schnappverschlüsse muß ich noch montieren, dann noch streichen und ich kann sie wieder einbauen.
  smiley
Schönen Abend noch

Uli
Allzeit gute Fahrt!
Uli
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Yankee

**

Offline

Einträge: 6414



C304 fahren ist wie wennste fliechst

Profil anzeigen WWW
Re:Dachluke defekt? -> Neu!
« am: 20.November 2017 20:32:21 »
Antwort mit Zitat nach oben
Schick  shocked
viele Grüsse Frank


http://www.auf-allen-vieren.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Pohl

**

Offline

Einträge: 934



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Dachluke defekt? -> Neu!
« am: 20.November 2017 21:42:15 »
Antwort mit Zitat nach oben
Kann ich mich Yankee nur anschließen  shocked  shocked  shocked
Aber Gleich dazu mal eine Frage.
ich hab mal die Erfahrung gemacht, das auf frischem Zink Farbe sehr schwehr zum dauerhaften bleiben
zu bringen.
gibt es da  besondere Grundierung oder Primer die du verwendest um halt zu erreichen?
Ach ja, welche Blechstärke hast du verwendet?
Schöne Grüsse Axel
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
der Harms

**

Offline

Einträge: 2597



Das ist der Lars... Lars kommt aus Schweden!

Profil anzeigen
Re:Dachluke defekt? -> Neu!
« am: 20.November 2017 21:43:47 »
Antwort mit Zitat nach oben
an dir ist ja doch noch ein richtiger Klempner verloren gegangen  wink
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
OlliD

**

Offline

Einträge: 320



Zuviel "Normal" macht krank, C304 hilft "Super"!

Profil anzeigen
Re:Dachluke defekt? -> Neu!
« am: 20.November 2017 21:55:15 »
Antwort mit Zitat nach oben
Primer für Zinkblech gibts zb beispiel bei Militärlacke
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
MarlonW

**

Offline

Einträge: 252



Es gibt sie noch, die guten Dinge

Profil anzeigen eMail
Re:Dachluke defekt? -> Neu!
« am: 20.November 2017 23:08:29 »
Antwort mit Zitat nach oben
Donnerlittchen! nach der Freigabe kann doch gleich mal die Vorserie gestartet werden, oder?  wink

sehr schön und sicher haltbar!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Friese

**

Offline

Einträge: 1127



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Dachluke defekt? -> Neu!
« am: 21.November 2017 09:27:53 »
Antwort mit Zitat nach oben
ich hab mir die im Prinzip damalös genau so aus Edelstahl bauen lassen.
Wär auch eine Idee...

Ciao Claas
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
c304uli

**

Offline

Einträge: 159



Der Trend geht zur 3. Achse !!

Profil anzeigen eMail
Re:Dachluke defekt? -> Neu!
« am: 22.November 2017 21:36:15 »
Antwort mit Zitat nach oben
@Yankee:
Danke
@Pohl
das ist keine Zinkfarbe, das ist verzinktes Blech 0,8 mm (feuerverzinkt?), ist bei mir eigentlich immer etwas am Lager  cool
@Harms
muß dich leider enttäuschen, der Klempner ging nicht verloren, ich bin einer  grin . (Wenn mein Meisterstück auch ein Heli aus Alu war, und kein Rinnenkessel)
@Claas
Verzinkt ist doch völlig ausreichend, und der Rest ist ja auch nicht Edelstahl. Passt scho.

ich hab jetzt in einer geistigen Umnachtung  huh    shocked  cry den Deckel schon gestrichen, bevor ich die Rollen und die Schrauben für die Spanner eingelötet hab.  angry

Irgendwie wollt ich noch was streichen  grin  huh

Nun ja, dann kommt die Farbe eben zum Teil wieder ab. Malsehen  wink

werde berichten.........

Uli
Allzeit gute Fahrt!
Uli
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Pohl

**

Offline

Einträge: 934



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Dachluke defekt? -> Neu!
« am: 22.November 2017 21:51:19 »
Antwort mit Zitat nach oben
das das verzinktes blech war seh ich  angry
die Frage war ja was benutzt du das Farbe drauf bleibt  grin
Schöne Grüsse Axel
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
der Harms

**

Offline

Einträge: 2597



Das ist der Lars... Lars kommt aus Schweden!

Profil anzeigen
Re:Dachluke defekt? -> Neu!
« am: 22.November 2017 22:38:33 »
Antwort mit Zitat nach oben
@uli:.......: ach.....!  rolleyes  grin  ....ich kenn da noch so einen von...

bei mir hat der Deckel mal eine neue Haube drauf bekommen, die einfach mal etwas weiter über greift....danach war sie dann auch dicht.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
der Harms

**

Offline

Einträge: 2597



Das ist der Lars... Lars kommt aus Schweden!

Profil anzeigen
Re:Dachluke defekt? -> Neu!
« am: 22.November 2017 22:43:23 »
Antwort mit Zitat nach oben


...ich kann doch auch immer nicht anders....

Ich habe für das verzinkte Bleck als Grundierung die Alu-Zink-Grundierung von Militärlacke.de genommen, die hält bestens.
darauf etwas Mörkgrön von Militärlacke.de ...vielleicht wäre noch einmal Klarlack toll, dann hast Du Ruhe.

der Harms

PS: wirklich schöne Arbeit!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
kingCreole

**

Offline

Einträge: 555



Bad ass boys, drive bad ass toys!

Profil anzeigen eMail
Re:Dachluke defekt? -> Neu!
« am: 23.November 2017 21:36:06 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hej Uli.

Schöne Arbeit!

Haste aber vorher hoffentlich mit CAD gemacht, oder?  wink  wink  wink 
Sonst wird's nicht lange halten  grin  lipsrsealed

Servus.
Timo
keep your motor clean!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Yankee

**

Offline

Einträge: 6414



C304 fahren ist wie wennste fliechst

Profil anzeigen WWW
Re:Dachluke defekt? -> Neu!
« am: 23.November 2017 21:38:13 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hey Harms,

Find ich ja geil das du dich endlich meinem Dachtunnel angenommen hast  cool
viele Grüsse Frank


http://www.auf-allen-vieren.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
c304uli

**

Offline

Einträge: 159



Der Trend geht zur 3. Achse !!

Profil anzeigen eMail
Re:Dachluke defekt? -> Neu!
« am: 25.November 2017 22:15:11 »
Antwort mit Zitat nach oben
So, weiter im Text.  grin

Nachdem ich die Farbe zum Teil wieder entfernt habe (So eine billige 3in1 vom Baumarkt, die aber ganz gut hält), habe ich die Rollenhalter und die Befestigungsschrauben für die Schnappverschlüsse eingelötet.

(Die Schlieren sind Wasserspuren vom Lötwasser entfernen)
An den Rollenhalter, die ich aus der alten Haube heraus geflext habe, habe ich die Rollen entfernt und die Verbindungsstellen blank geschliffen.

Zur Befestigung der Schnappverschlüsse habe ich verzinkte 6x20 Sechskantschrauben verwendet.




Jetzt muss ich das ganze wieder streichen (zuerst 3in1 und dann aussen sandgrau).
Anschließend noch neues Dichtprofil einkleben, Schnappverschlüsse mit Muttern befestigen und dann wieder einbauen.


  smiley  grin  cool
Noch ne Frage: als Dichtprofil habe ich mir Moosgummi besorgt. Wie würdet ihr die 90 Grad Ecken des Profils verbinden/ abdichten?
Sikaflex ?

Schönen Abend noch

Uli
Allzeit gute Fahrt!
Uli
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
der Harms

**

Offline

Einträge: 2597



Das ist der Lars... Lars kommt aus Schweden!

Profil anzeigen
Re:Dachluke defekt? -> Neu!
« am: 26.November 2017 14:58:15 »
Antwort mit Zitat nach oben
Meinst Moosgummi ist da richtig...? Nicht eine Gummi-Tür-Schlauchdichtung?
Die Ecken so einschneiden, dass sie nach außen noch an etwas Material zusammen sind, also nur ein Dreieck rausschneiden, dann 90° zusammen klappen und den Spalt mir Sikaflax abdichten ( Würth :"klebt und dichtet" )

...sieht suuuuper schick aus.
Unter uns....: zum Glück hast Du nicht noch die Schraubenköpfe oben mit Löt-Hauerbuckeln abgedichtet....das hätte unseren Berufststand gänzlich verraten.....  rolleyes  grin
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
solarstone

**

Offline

Einträge: 643



TGB 11 »Rübezahl« - BJ 1975

Profil anzeigen
Re:Dachluke defekt? -> Neu!
« am: 26.November 2017 16:42:31 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi zusammen!

In die Dachluke das Moosgummiband auf Stoß kleben und an der Karosserie einen Kantenschutz mit obenliegender Dichtlippe als Konter draufstecken - dabei so wie von Harms beschrieben vorgehen. Dann ist das dicht  smiley 
Btw - tolle Arbeit!! smiley

Viele Grüße!
Raffael
Ein Schelm wer dabei Böses denkt...
« Letzte Änderung: 26.November 2017 16:42:47 von solarstone » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Kai_Becker

**

Offline

Einträge: 519



Matsch macht schlau!

Profil anzeigen WWW
Re:Dachluke defekt? -> Neu!
« am: 23.Juli 2019 10:15:40 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo zusammen,

muß gerade mal den alten Kram hier wieder ausgraben. Die Dachluke von meinem Volvo bescherte mit vor einiger Zeit auch Wassereinbruch  cry Nun hab ich mal angefangen die zu zerlegen. Bekomme aber den Rohrrahmen da nicht raus. Ist der außer an dem Blech in der Mitte noch irgendwo verschweißt? Oder ist der einfach nur so festgegammelt, daß ich da nun mit mehr oder weniger grober Gewalt dran muß?

Danke schon mal.

Kai

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Friese

**

Offline

Einträge: 1127



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Dachluke defekt? -> Neu!
« am: 23.Juli 2019 10:57:09 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Kai_Becker am 23.Juli 2019 10:15:40
Hallo zusammen,

muß gerade mal den alten Kram hier wieder ausgraben. Die Dachluke von meinem Volvo bescherte mit vor einiger Zeit auch Wassereinbruch  cry Nun hab ich mal angefangen die zu zerlegen. Bekomme aber den Rohrrahmen da nicht raus. Ist der außer an dem Blech in der Mitte noch irgendwo verschweißt? Oder ist der einfach nur so festgegammelt, daß ich da nun mit mehr oder weniger grober Gewalt dran muß?

Danke schon mal.

Kai






Der ist eingeschweißt.
entweder raustrennen und neue Außenabdeckung Kanten und wieder einschweißen. Oder die Löcher zuschweißen.
Durchgammeln tuts eigentilich immer an der Kontaktstelle des Rohrrahmens zur Dachluke
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
johnnyk

**

Offline

Einträge: 388



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Dachluke defekt? -> Neu!
« am: 23.Juli 2019 12:18:27 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hello Members Nice Work--masterpiece. My Roof hatch rusted through so I made one out ot 1.6mm Aluminium. IF I had to make up again I would have  slope down front edge as it would look better than the ugly manhole sticking out of top of cab. Also streamlined. In future cut metal top and fitting tinted window to let the "sun shine in"  grin
Johnny
johnny
« Letzte Änderung: 23.Juli 2019 15:56:11 von johnnyk » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Michaels-Volvo-Offroader-Forum | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP

| Datenschutz | Impressum |

Seite erstellt in 0.0802 Sekunden. 28 Queries.