kleiner tgb 11 links
| C303 HOME Deutsch | C303 HOME English |
kleiner tgb 11 rechts

News: Frag mal was, vielleicht hat jemand eine Antwort...

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  17.September 2019 19:05:36

Seiten: [1] 2 3 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Geräusche und Vibrationen im Antriebsstrang.... wo soll ich suchen?  (Gelesen 3769 mal)
kueppi

**

Offline

Einträge: 2335



http://doblox.com/pub/506-republica_-_ready_to_go

Profil anzeigen
Geräusche und Vibrationen im Antriebsstrang.... wo soll ich suchen?
« am: 30.Juni 2015 17:06:13 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo zusammen....
Nach dem etwas glücklosen Wochenende mit dem VTG und Kardanwellenschaden, bin ich nach wie vor auf der Suche nach der Ursache, da ich mich nicht traue die geliehene Kardanwelle voher zu montieren.
Ich war heute bei Whatever und wir haben mal einen Reifentausch gemacht.
Der gesamte Geräuschpegel war sehr Angenehm, und endlich konnte ich mal das Geräusch herausfiltern, was aus dem Antriebsstrang kommt.
Wann tritt es auf :
Etwa bei 78 kmh und bleibt solange man unter Last beschleunigt, oder einen Berg hinauffährt.
Wann Verschwindet das Geräusch:
Bei Teillast , auf der Geraden ist es dann weg. Im Schubbetrieb des Autos einen Berg hinunter ist das Brummen als auch die Vibrieren wieder da .
Bei Geschwindigkeiten über 90 kmh ist das Geräusch dann auch wieder weg.
Verschwinden tut es auch kuppelt man einen Berg hinunter aus oder schaltet in Leerlauf.

Ich habe keine Ahnung wo ich suchen soll..... weiß jemand von euch Rat oder hatte solch ein Phänomen?

grüße Küppi
Auseinandergenommen werden darf alles was nicht wegläuft


http://www.tape.tv/musikvideos/Republica/Ready-To-Go
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
HolgiK

**

Offline

Einträge: 242



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Geräusche und Vibrationen im Antriebsstrang.... wo soll ich suchen?
« am: 30.Juni 2015 18:49:44 »
Antwort mit Zitat nach oben
sind auch Vibrationen spürbar oder nur das Geräusch? Beschreib mal das Geräusch! ein Resonanzdröhnen in der Karosse haben mein 303 und die beiden Longbodies gehabt, bzw. der aktuelle hat es immer noch. Wie sich das bei den Modellen mit Koffer verhält, weiss ich nicht.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Till

**

Offline

Einträge: 1763





Profil anzeigen
Re:Geräusche und Vibrationen im Antriebsstrang.... wo soll ich suchen?
« am: 30.Juni 2015 20:40:59 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich würde fast behaupten, der Allrad ist drinne. Ich hatte die identischen Symptome auch schon und mein Magnetschalter war´s...
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
kueppi

**

Offline

Einträge: 2335



http://doblox.com/pub/506-republica_-_ready_to_go

Profil anzeigen
Re:Geräusche und Vibrationen im Antriebsstrang.... wo soll ich suchen?
« am: 30.Juni 2015 20:44:52 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ohne Kardanwelle kein Allrad ......

Gruß Küppi
Auseinandergenommen werden darf alles was nicht wegläuft


http://www.tape.tv/musikvideos/Republica/Ready-To-Go
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Till

**

Offline

Einträge: 1763





Profil anzeigen
Re:Geräusche und Vibrationen im Antriebsstrang.... wo soll ich suchen?
« am: 30.Juni 2015 21:09:47 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ach, jetzt lese ich´s auch. Du traust die geliehene Kardanwelle nicht zu montieren...  shocked

Edit: Aber war ja vielleicht der Allrad drinne und die abgefallene Welle nicht der einzige Schaden??
« Letzte Änderung: 30.Juni 2015 21:11:53 von Till » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
kingCreole

**

Offline

Einträge: 556



Bad ass boys, drive bad ass toys!

Profil anzeigen eMail
Re:Geräusche und Vibrationen im Antriebsstrang.... wo soll ich suchen?
« am: 30.Juni 2015 21:20:04 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hej!

Eigentlich sind es doch immer die Kardanwellen.
Hatte bei meinem auch Rosananzdroehnen. Hatte die vordere Welle im Verdacht. Da war nur etwas Luft im Schiebestueck, die Kreuzgelenke gefühlt einwandfrei. Nachdem ich das Schiebestueck mit einer zusätzlichen Kunststoffbuchse absolut spielfrei gemacht habe war aber immer noch keine Verbesserung. Dann habe ich aus Verzweiflung einfach zwei neue Kreuzgelenke rein und Ruhe war.
Aber das es deinen Vtg Abtrieb zerlegt hat deutet für mich auf "permanenten Allrad" hin. Oder hast du die Ursache schon gefunden?

Servus.
Timo
keep your motor clean!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Uli-RT

**

Offline

Einträge: 2529



...geht auch ohne Volvo; macht aber keinen Spaß

Profil anzeigen
Re:Geräusche und Vibrationen im Antriebsstrang.... wo soll ich suchen?
« am: 30.Juni 2015 21:35:01 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi Küppi,

hast Du jetzt, wo du ohne Welle fährst, den Allradschalter gedrückt ?
Wenn nicht, und es gibt keine Schläge wenn Du stark bremst, so dass die Allradzuschaltung aktiv wird, ist was faul. Dann ist der Allrad immer drin.

Ansonsten hab ich bei meinem C303 90% der Vibrationen wegbekommen.
1. Kardanwellen spielfrei machen
2. Antriebsflansche an den Achsen und VTG spielfrei machen
3. Vordere Motorlager getauscht; die reißen gern wenn er an der Ölwanne aufsitzt und dann vibrierts auch
4. das Gleiche gilt für die Getriebehalterung
5. Achsschenkellager einstellen
6. Radlager prüfen/einstellen
7. Wuchtpulver in die Vorderräder
8. Neue Federn vorne/hinten; wenn die platt gibts erhöhten Verschleiß im Antriebsstrang.

Das gleiche mach ich grad bei meinem 3-Achser.

Wenn Deine Antriebsflansche ölfeucht sind, habe die in der Regel Spiel und sollten eingestellt werden.

Grüße
Uli
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
reneger

**

Offline

Einträge: 129





Profil anzeigen
Re:Geräusche und Vibrationen im Antriebsstrang.... wo soll ich suchen?
« am: 30.Juni 2015 21:58:56 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich habe genau das gleiche Problem wie du auch. :/

Starke Vibrationen und Dröhnen bei 75-85km/h im Schubbetrieb/Teillastbereich.

Ich habe den Volvo schon komplett aufgebockt, alle Räder runter und im Stand auf die Geschwindigkeit gedreht, kein Dröhnen, daher würde ich die Kardanwelle eher ausschliesen?

Es gab letztens einen Thread hier mit den gleichen Symptomen, auch ohne eine Lösung...

Sag Bescheid wenn du weist was es ist.

Gruß René
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
scaut

**

Offline

Einträge: 1320



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Geräusche und Vibrationen im Antriebsstrang.... wo soll ich suchen?
« am: 30.Juni 2015 22:37:26 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi reneger bei küppi ist keine Antriebs Welle vorne drin
wen bei dir diese Symptome da sind könnte das daher kommen das dein
alrad drin ist der braucht Unterdruck zum trennen wen der Unterdruck
entweicht durch einne undichte stelle wie bei mir ein winziges loch in der
unterdruckdose dan fährst du mit allrad auch wen du in nicht einschaltest
das verursacht die beschriebenen probleme der einfache test dafür auto
laufen lassen dan aus eine weile warten so ne halbe stunde dan die sperren
einschalten wen es noch zischt beim rausmachen der speren ist der Unterdruck da wen nicht ist was undicht und der allrad ist immer drin
garnicht gut für das vtg es kann auch helfen die unterdruck dose neu einzustellen und die Membran prüfen ob sie ganz ist  das müßte helfen
bei mir war es das ulis rat ist dan das nächste um alles in die reihe zu krigen wen man es nicht angeht dan kriegt die alrad Schaltung entweder
einen Riss wie bei mir oder es knallt richtig wie bei küppi
Gruß der scaut
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
reneger

**

Offline

Einträge: 129





Profil anzeigen
Re:Geräusche und Vibrationen im Antriebsstrang.... wo soll ich suchen?
« am: 30.Juni 2015 22:46:20 »
Antwort mit Zitat nach oben
Nein, die Antriebswelle vorne hatte ich auf Anraten einiger beim Summerend letztes Jahr vor der Heimfahrt ausgebaut, hatte aber auch nicht geholfen.
Zudem habe ich jetzt aufgebockt relativ gut gesehen das Allrad reingeht und rausgeht.

Gruß René
« Letzte Änderung: 30.Juni 2015 22:47:58 von reneger » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
kueppi

**

Offline

Einträge: 2335



http://doblox.com/pub/506-republica_-_ready_to_go

Profil anzeigen
Re:Geräusche und Vibrationen im Antriebsstrang.... wo soll ich suchen?
« am: 30.Juni 2015 23:39:10 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Leute ... Wie ich sehe bin ich nicht der einzige hier mit dem Problem und es muß schnell eine Lösung her.
Ich habe am Samstag im Gelände ohne Koffer getestet ob das VTG arbeitet, alles ok blieb ohne Schalter stehen und mit in Bewegung......

Weiß immer noch nicht weiter und werde mich morgen mal auf die Suche machen.
Achsen und Getriebe sind übrigens trocken....😳

Grüße küppz
Auseinandergenommen werden darf alles was nicht wegläuft


http://www.tape.tv/musikvideos/Republica/Ready-To-Go
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
johnnyk

**

Offline

Einträge: 388



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Geräusche und Vibrationen im Antriebsstrang.... wo soll ich suchen?
« am: 01.Juli 2015 07:18:54 »
Antwort mit Zitat nach oben
G'day  Fellow members, I have similar problem where the vibration tore (an almost new)  front cardan(driveshaft) shaft boot apart at high speed. Also I have a "clunk" that appears when I am accelerating ---kueppi mentioned that this is normal. It is very hard to tell where the noise is coming from. I tried to raise vehicle with 6 wheels off the ground which was very dangerous and I could not determine where the clunk was generated.

 
johnny
« Letzte Änderung: 01.Juli 2015 07:21:30 von johnnyk » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
WJM

**

Offline

Einträge: 4107





Profil anzeigen WWW eMail
Re:Geräusche und Vibrationen im Antriebsstrang.... wo soll ich suchen?
« am: 01.Juli 2015 09:38:34 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: johnnyk am 01.Juli 2015 07:18:54
G'day  Fellow members, I have similar problem where the vibration tore (an almost new)  front cardan(driveshaft) shaft boot apart at high speed. Also I have a "clunk" that appears when I am accelerating ---kueppi mentioned that this is normal. It is very hard to tell where the noise is coming from. I tried to raise vehicle with 6 wheels off the ground which was very dangerous and I could not determine where the clunk was generated.
 

Hmm....I'd say it's rather unlikely that any kind of vibration (driveshaft or otherwise) could manage to tear this kind of rubber covers to shreds....at least not the right kind of rubbers (with reinforcement ribs inside)
Not even if it would swing in its own extra-terrestial orbit....:))

Otherwise it would do the same at any serious long distance corrugations/washboard road sections....

(the kind that rattles any non-factory bolt loose)
(my Volvo bolts all held (apart from one single pesky& stubborn front slide-window-lock, but several Tollarp (Swedish firetruck builder) body bolts needed daily checks/service....:))
(okay, I completely lost a rear (bogie-tandem) shock absorber, the other already dangling on the verge of also flying off, into the Great East Siberian Middle of Nowhere, but those were 'just' Russian 'roads, not desert yet....:))

(report from the pilot drive (scout tour) of another rally/expedition earlier that same year: "This road is worse than any of us ever experienced  in the Sahara." / "This is where all bone-marrow and teeth-fillings meet their Master."....:))))
("Clench teeth and buttocks, lest risk loosing body components in both solid and fluid consistency.")

(far west of Irkutsk, a hilly gravel section, washed out by frequent rain, added by gravity, and shielded from quick drying by tree coverage (probably a dual key difference to normal desert roads?))

(they say it has been asphalted since, but in Siberia/Russian-Far-East, this only means more and deeper holes and road-frost-warping, to the point that only portal axles allow driving in a straight line...:))
(the advantage of gravel over asphalt is also that you need far less corrupt money & machinery to get it leveled & smoothened out, every few weeks)

Anyway: my boot-covers did not suffer at all, despite the gruelling heat (sun-scorched pitch-black brandnew Chinese asphalt was the worst, in this context).
(good thing the sun in neither China nor Russia, apart from the desert regions, manages to pierce through the pollution fog anyway)


As for vibrational analysis/diagnose:

Mount a garden hose to any suspected component, ideally multiple hoses simultaneously, one to each different suspect, run the hoses into the cabin, and put/hold the other end(s) of the hose to your ear, while driving.
(logistically, our Volvo  offers the advantage of being able to run the hoses through the front or rear engine hatch/cover, instead of through a side window)

A frequency test might also offer some first indicating clues?
(but you might need a sound lab for that....although....shouldn't such a thing already exist as a smartphone app?....:))


PS: if the vehicle doesn't vibrate/resonate at all, you are either standing still, or not driving a Volvo at all in the first place....:))

(or at least mounted sissie-tyres, that don't even vibrate on the first 10km in a cold morning, before becoming somewhat round again...;))







*Verkaufe Battery-Equalizer/Charge-Balancer/Wandler 24->12v/100A*


Those who wander are not necessarily lost
J.R.R. Tolkien
...and not all who launder are washed/WJ....;))


<w.j.markerink@A1.NL>
« Letzte Änderung: 01.Juli 2015 13:26:31 von WJM » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Uli-RT

**

Offline

Einträge: 2529



...geht auch ohne Volvo; macht aber keinen Spaß

Profil anzeigen
Re:Geräusche und Vibrationen im Antriebsstrang.... wo soll ich suchen?
« am: 01.Juli 2015 10:28:58 »
Antwort mit Zitat nach oben
… wenn ihr beim Lastwechsel ein Klonck hört, bzw. dieses durch leichte Lastwechsel mit dem Gaspedal provozieren könnt, dann habt ihr Spiel in den Antriebsflanschen der Achse.

Ich hatte dieses Klonck auch. Nach dem korrekten Einstellen des Spiels in den Antriebsflanschen war es weg. Auch die Vibrationen wurden wieder ein bischen weniger.

Grüße
Uli
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
johnnyk

**

Offline

Einträge: 388



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Geräusche und Vibrationen im Antriebsstrang.... wo soll ich suchen?
« am: 01.Juli 2015 10:51:27 »
Antwort mit Zitat nach oben
WJM.  I like your story and sense of humour  cheesy  cool

ULi Rt . Which  drive flanges are you talking about? The Klonck  is not consistent to load, it is not repeatable when I ease off gas pedal. The Klonch can appear when I have reached 4th gear and travelling in a straight line. It feels like there was a tensioning of the complete drive train and it had suddenly released this tension. The noise Klonch is very much like you have a very worn differential on a Toyota and you let the clutch out quickly there is a Klonch as the drive takes up from gearbox to driveshaft to exta travel of crown wheel to pinion (only a example as the Diffs are not worn on C304). Johnny  grin
johnny
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Friese

**

Offline

Einträge: 1131



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Geräusche und Vibrationen im Antriebsstrang.... wo soll ich suchen?
« am: 01.Juli 2015 11:05:01 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Uli-RT am 01.Juli 2015 10:28:58
… wenn ihr beim Lastwechsel ein Klonck hört, bzw. dieses durch leichte Lastwechsel mit dem Gaspedal provozieren könnt, dann habt ihr Spiel in den Antriebsflanschen der Achse.

Ich hatte dieses Klonck auch. Nach dem korrekten Einstellen des Spiels in den Antriebsflanschen war es weg. Auch die Vibrationen wurden wieder ein bischen weniger.

Grüße
Uli


Äh Uli,
welches Spiel meinst du? Triebling zum Tellerrad oder Axialspiel der Flansche am Getriebe?
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Uli-RT

**

Offline

Einträge: 2529



...geht auch ohne Volvo; macht aber keinen Spaß

Profil anzeigen
Re:Geräusche und Vibrationen im Antriebsstrang.... wo soll ich suchen?
« am: 01.Juli 2015 11:10:49 »
Antwort mit Zitat nach oben
...ich mein das Spiel der Flansche an den Achsen.
Das kann man einstellen. Wenn die Spiel haben kann man die hoch und runter drücken.

Wenns nicht nur Klonck macht sondern richtig knallt ist vermutlich der Allrad endlich rausgeganen und der Antriebsstrang war noch verspannt.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Uli-RT

**

Offline

Einträge: 2529



...geht auch ohne Volvo; macht aber keinen Spaß

Profil anzeigen
Re:Geräusche und Vibrationen im Antriebsstrang.... wo soll ich suchen?
« am: 01.Juli 2015 11:16:31 »
Antwort mit Zitat nach oben
Johnny, you should check your Vakuum, if you have this Problem More when driving uphill and full throttle for a while.
I
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Friese

**

Offline

Einträge: 1131



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Geräusche und Vibrationen im Antriebsstrang.... wo soll ich suchen?
« am: 01.Juli 2015 11:31:57 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Uli-RT am 01.Juli 2015 11:10:49
...ich mein das Spiel der Flansche an den Achsen.
Das kann man einstellen. Wenn die Spiel haben kann man die hoch und runter drücken.

again what learned..... wie der Franke sagt

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
reneger

**

Offline

Einträge: 129





Profil anzeigen
Re:Geräusche und Vibrationen im Antriebsstrang.... wo soll ich suchen?
« am: 01.Juli 2015 11:32:47 »
Antwort mit Zitat nach oben
Wo genau kann man das einstellen? Ich habe gerade irgendwie keine Vorstellung was ich da wo einstellen kann.

Gruß René
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Michaels-Volvo-Offroader-Forum | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP

| Datenschutz | Impressum |

Seite erstellt in 0.0604 Sekunden. 27 Queries.