kleiner tgb 11 links
| C303 HOME Deutsch | C303 HOME English |
kleiner tgb 11 rechts

News: Setzt euren aus Schweden geholten C30x in die "Datenbank"

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  19.September 2021 00:52:51

Seiten: 1 [2] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Unterdruckdose / Allradzuschaltung undicht  (Gelesen 2109 mal)
solarstone

**

Offline

Einträge: 853



TGB 11 »Rübezahl« - BJ 1975

Profil anzeigen
Re:Unterdruckdose / Allradzuschaltung undicht
« Antwort #20 am: 27.Juli 2021 19:50:44 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi zusammen,

hier ein Update von meiner Seite:

Hab jetzt gefühlt 50 mal diese Dosen zerlegt und bekomm sie nicht dicht. Habe den Deckel von der VA-Sperre (war dicht) auf die Allraddose gewechselt um einen Deckelschaden auszuschließen - mit dem Effekt dass jetzt beide Dosen undicht sind...  huh

Deckelflächen plan, sauber, poliert
Membran neu
Kupferring neu
Spiel zur unteren Kontermutter lt. Handbuch

Schaden an der Unterdruckpumpe kann ich auch ausschließen...

Ich vermute der Unterdruck haut irgendwo zwischen den Membranen ab - an den Deckeln kann ichs mir nicht vorstellen...

Ich versuchs weiter... Werde mal den Kupferring durch einen Oring ersetzen evtl. hilft das...

Liebe Grüße
Raffi



Ein Schelm wer dabei Böses denkt...
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Uli-RT

**

Offline

Einträge: 2698



...geht auch ohne Volvo; macht aber keinen Spaß

Profil anzeigen
Re:Unterdruckdose / Allradzuschaltung undicht
« Antwort #20 am: 27.Juli 2021 20:05:18 »
Antwort mit Zitat nach oben
... und du bist sicher das auch an der Stange in der Mitte der Membran alles dicht ist ?
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
solarstone

**

Offline

Einträge: 853



TGB 11 »Rübezahl« - BJ 1975

Profil anzeigen
Re:Unterdruckdose / Allradzuschaltung undicht
« Antwort #20 am: 27.Juli 2021 20:26:57 »
Antwort mit Zitat nach oben
Nein ganz im Gegenteil - ich denke dass da der Hund begraben liegt… weiß aber nicht warum ichs nicht dichtbekomme  huh

LG Raffi
Ein Schelm wer dabei Böses denkt...
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Uli-RT

**

Offline

Einträge: 2698



...geht auch ohne Volvo; macht aber keinen Spaß

Profil anzeigen
Re:Unterdruckdose / Allradzuschaltung undicht
« Antwort #20 am: 27.Juli 2021 21:47:59 »
Antwort mit Zitat nach oben
...den Kupferdichtring hast Du drin und auf der richtigen Seite ?
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
solarstone

**

Offline

Einträge: 853



TGB 11 »Rübezahl« - BJ 1975

Profil anzeigen
Re:Unterdruckdose / Allradzuschaltung undicht
« Antwort #20 am: 27.Juli 2021 22:31:11 »
Antwort mit Zitat nach oben
... denk schon... auf der unteren Metallplatte. Wobei ich den Sinn nicht verstehe. Im Handbuch steht die untere Kontermutter soll 0,1mm unter dem Endanschlag sein, die obere Sicherungsmutter drückt quasi die Membran und die Metallscheiben auf den Endanschlag. Geb ich jetzt Unterdruck drauf ist ja keine Dicht-Pressung der beiden Metallscheiben mehr gegeben huh 

LG
Raffi

Ein Schelm wer dabei Böses denkt...
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Uli-RT

**

Offline

Einträge: 2698



...geht auch ohne Volvo; macht aber keinen Spaß

Profil anzeigen
Re:Unterdruckdose / Allradzuschaltung undicht
« Antwort #20 am: 28.Juli 2021 08:34:09 »
Antwort mit Zitat nach oben
...wenn da 0,1 mm Spiel drin ist kann das nicht dicht werden.

Die 0,1mm sind m.E. eine Positionsangabe und kein "Abstand/Spiel".
Die untere und die obere Schraube pressen die Scheiben zusammen. Sonst ist das auch nicht gekontert.

Also das muss schon "gepresst" werden; bis es dicht ist.

Grüße
Uli

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
tegebe

**

Offline

Einträge: 428



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Unterdruckdose / Allradzuschaltung undicht
« Antwort #20 am: 28.Juli 2021 11:31:01 »
Antwort mit Zitat nach oben
...aber da steht doch "Justage des Spiels". Ich habe es so verstanden, dass bei eingelegtem Allrad man ein Zehntel Spiel in der Betätigung hat. So habe ich es bei mir gemacht und es funktioniert. Also Spiel bezogen auf den Weg der Betätigung und nicht auf die Membran.
« Letzte Änderung: 28.Juli 2021 11:31:45 von tegebe » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Uli-RT

**

Offline

Einträge: 2698



...geht auch ohne Volvo; macht aber keinen Spaß

Profil anzeigen
Re:Unterdruckdose / Allradzuschaltung undicht
« Antwort #20 am: 28.Juli 2021 18:19:09 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: tegebe am 28.Juli 2021 11:31:01
...aber da steht doch "Justage des Spiels". Ich habe es so verstanden, dass bei eingelegtem Allrad man ein Zehntel Spiel in der Betätigung hat. So habe ich es bei mir gemacht und es funktioniert. Also Spiel bezogen auf den Weg der Betätigung und nicht auf die Membran.


ja, in der Betätigung selbst schon, aber nicht zwischen den Scheiben.
Es sei denn ich hab den Raffi total mißverstanden  rolleyes
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
solarstone

**

Offline

Einträge: 853



TGB 11 »Rübezahl« - BJ 1975

Profil anzeigen
Re:Unterdruckdose / Allradzuschaltung undicht
« Antwort #20 am: 29.Juli 2021 21:18:45 »
Antwort mit Zitat nach oben
Nene der Uli hat mich schon richtig verstanden - ich war so irritiert von der Zeichnung, dass ich das in meiner Verzweiflung so ausprobiert habe. Hat natürlich nicht funktioniert.  rolleyes

Heute nochmal alles auf Neu. Hebel eingestellt, Membran gereinigt, Deckel nochmal poliert. Membran mit Metallplatten verschraubt und Trockentest auf der Werkbank gemacht. Dose ist dicht wenn die Membran exakt mittig liegt. Am Fahrzeug bekomme ich sie nach wie vor nicht dicht... Weder mit 3 Klammern noch mit 4... Keine Ahnung. Bestell mir jetzt bei Tatanka Neuteile...

Danke für eure Hilfe!

LG
Raffi
Ein Schelm wer dabei Böses denkt...
« Letzte Änderung: 29.Juli 2021 21:19:10 von solarstone » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
kingCreole

**

Offline

Einträge: 583



Bad ass boys, drive bad ass toys!

Profil anzeigen eMail
Re:Unterdruckdose / Allradzuschaltung undicht
« Antwort #20 am: 29.Juli 2021 22:29:49 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hej Raffi,
Ich habe als Notreparatur der defekten Membran mal eine aus einem Reifenschlauch geschnitten.
Beim Zusammenbau habe ich die beiden Ränder der Dose mit Sekundenkleber bestrichen.
War absolut dicht und hat auch lange funktioniert, bis das Getriebeöl das Gummi aufgeweicht hat.

Das Dose und Deckel plan sein müssen versteht sich.
Kannst es auch mal mit Flächendichtung wie z.B. Dirko versuchen.

Viel Erfolg!

Servus.
Timo
keep your motor clean!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
solarstone

**

Offline

Einträge: 853



TGB 11 »Rübezahl« - BJ 1975

Profil anzeigen
Re:Unterdruckdose / Allradzuschaltung undicht
« Antwort #20 am: 29.Juli 2021 23:17:01 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: kingCreole am 29.Juli 2021 22:29:49
Hej Raffi,
Ich habe als Notreparatur der defekten Membran mal eine aus einem Reifenschlauch geschnitten.
Beim Zusammenbau habe ich die beiden Ränder der Dose mit Sekundenkleber bestrichen.
War absolut dicht und hat auch lange funktioniert, bis das Getriebeöl das Gummi aufgeweicht hat.

Das Dose und Deckel plan sein müssen versteht sich.
Kannst es auch mal mit Flächendichtung wie z.B. Dirko versuchen.

Viel Erfolg!

Servus.
Timo


Hey Timo,

danke für die Info. Das mit dem Dirko hatte ich schon im Kopf - habs aber bisher nicht gemacht. Aber hast recht - es ist einen Versuch wert...

Liebe Grüße!
Raffi

Ein Schelm wer dabei Böses denkt...
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: 1 [2] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Michaels-Volvo-Offroader-Forum | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP

| Datenschutz | Impressum |

Seite erstellt in 0.0603 Sekunden. 22 Queries.