kleiner tgb 11 links
| C303 HOME Deutsch | C303 HOME English |
kleiner tgb 11 rechts

News: Insert your C30x picked up in Sweden into the "database"

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  14.Juli 2020 09:48:50

Seiten: [1] 2 3 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Vergaserfrage  (Gelesen 1978 mal)
Uli-RT

**

Offline

Einträge: 2607



...geht auch ohne Volvo; macht aber keinen Spaß

Profil anzeigen
Vergaserfrage
« am: 29.November 2019 17:28:51 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Zusammen,

hab hier noch einen Satz Vergaser im Fundus gefunden die ich mir mal herrichten möchte.
Die haben aber eine Besonderheit.
Beide Vergaser haben einen Choke und die Schwimmerkammerdeckel haben keinen Stopfen; die sind geschlossen, nur eine kleine Ausbuchtung im Deckel.

Kennt jemand die Version und kann was dazu sagen ?
Kann man die Deckel gegen Deckel mit Stopfen tauschen, damit man verstellbare Düsenstöcke einbauen kann?

Danke
Grüße
Uli
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Voyager

**

Offline

Einträge: 262



Ich habe Fernweh!

Profil anzeigen
Re:Vergaserfrage
« am: 29.November 2019 19:48:07 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Uli,

die Stromberg 175  CD Vergaser sind in ganz vielen Autos verbaut worden.
Es gibt verschiedene Varianten des Schwimmerkammerdeckels. Geschlossen, mit Ablaßschraube oder wie beim Volvo mit Stopfen.

Gruß Markus
Jeder Tag ist eine Reise,
und die Reise an sich ist das Zuhause.
Matsuo Basho (1644-1694)
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
DaniCEE

**

Offline

Einträge: 292



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Vergaserfrage
« am: 29.November 2019 20:08:11 »
Antwort mit Zitat nach oben
hängt die Messingplatte mit nummer noch drann??

Hab hier eine Tabelle mit Strombergs in Volvos
Grüße Daniel
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Uli-RT

**

Offline

Einträge: 2607



...geht auch ohne Volvo; macht aber keinen Spaß

Profil anzeigen
Re:Vergaserfrage
« am: 29.November 2019 20:16:53 »
Antwort mit Zitat nach oben
...die Messingplatte ist leider nicht mehr dran.

Hab jetzt nochmal auf die Deckel geschaut. Es sind 175 CD Zenith Vergaser.
Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass die an einem B30 dran waren der in einem C306 lief.

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
hecki28

**

Offline

Einträge: 900



Burschen fahren Jeep, Männer fahren Volvo

Profil anzeigen eMail
Re:Vergaserfrage
« am: 29.November 2019 21:25:49 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Uli
Schau mal am oberen Ende der Nadeln, ob da zwei Löcher zum verstellen drin sind.
Gruß
Christian
Warum nur einen Volvo, wenn man auch zwei haben kann
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Uli-RT

**

Offline

Einträge: 2607



...geht auch ohne Volvo; macht aber keinen Spaß

Profil anzeigen
Re:Vergaserfrage
« am: 29.November 2019 22:26:39 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Christian,

hab grad mal die Nadel draussen gehabt. Ist keine feste Nadel. Sitzt mit einer Feder in der Halterung, welche mit einer Madenschraube im Kolben gehalten wird. Scheint die Version mit verstellbarer Nadel zu sein.

Werde ich mir mal das Einstellwerkzeug dafür besorgen.

Grüße
Uli
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
scaut

**

Offline

Einträge: 1501



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Vergaserfrage
« am: 30.November 2019 13:30:32 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi Uli alle Nadeln unserer vergaser sind mit einer Feder
Versehen da mit sie sich besser zentrieren kann
Diese mus mit dem kolben bündig der Oberfläche
Eingesetzt und mit der maden Schraube fixiert werden
Da kannst du nix nachträgliche einstellen .
Es gibt einen Typ vergaser der mit Hilfe  eines im Bus
Schlüssels  in der Höhe  eingestellt werden kann
Die gab es bei Mercedes Jaguar
Bei unseren volvos kannst du nur über das rauf und
Runter drücken des Düsen Stocks mit Spezial Werkzeug
Den CO regeln deswegen die einstellbaren  Düsen stöcke  die von unten nach dem entfernen des deckels
Und der Alten Düsen  reingeschraubt werden und
Dann durch drehen in der Höhe  verstellt werden können
Mit einem Schraubenzieher und da durch den CO Gehalt
Endern rein ist mager raus ist fett
Hast du Fragen  Ruf an  grin
Gruß der scaut
Ps habe auch mal 2 bei Ebay gekauft ohne unterem stopfen
Wahren wohl  aus einem Jaguar  die haben auch ein extra rohrchen
Kurz vor der drosselklappe und auch 2 Choke 
« Letzte Änderung: 30.November 2019 13:35:30 von scaut » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Uli-RT

**

Offline

Einträge: 2607



...geht auch ohne Volvo; macht aber keinen Spaß

Profil anzeigen
Re:Vergaserfrage
« am: 30.November 2019 20:58:27 »
Antwort mit Zitat nach oben
Aha, wenn die Vergaser jetzt von nem Jagaur sind, hat er dann auch mehr Leistung  grin  cheesy

Wenn die Vergaser bei Gelegenheit mal noch genauer untersuchen.
Erst muss der Koffer fertig werden...
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
malmox

**

Offline

Einträge: 222



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Vergaserfrage
« am: 01.Dezember 2019 19:13:58 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Uli, apropos Koffer

hast du ein paar Fotos vom aktuellen Stand was du so einbaust. Bin auch gerade wieder am Möbelbau, typische Winterarbeit halt.

Grüße Max
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Uli-RT

**

Offline

Einträge: 2607



...geht auch ohne Volvo; macht aber keinen Spaß

Profil anzeigen
Re:Vergaserfrage
« am: 01.Dezember 2019 20:22:47 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Max,
Bilder hab nicht. Koffer ist gerade komplett leer; nur noch Blech...
Werde demnächst den Gasttank wieder einbauen und alles nachkonservieren.
Dann kommt der Boden wieder rein.
Gedankliche Planung hab ich schon, muss nur noch ausmessen ob das so passt.
Wird aber alles sehr einfach gehalten.
Wird aber noch etwas dauern.
Grüße
Uli
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
buzy

**

Offline

Einträge: 989





Profil anzeigen
Re:Vergaserfrage
« am: 25.April 2020 15:58:52 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo, ich melde mich nach langer Zeit zurück,
hänge mich da mal an, da ich vermute es ist eine Vergaserfrage.

Ich hatte meine Uschi (TGB1313) lange vernachlässigt. Dieser Liebesentzug rächt sich.
Mein TGB statete immer zuverlässig. Nach einigen Monaten Pause wollte sie nicht mehr....

Geprüft habe ich:
- Benzin kommt bis zum Vergaser munter
- Zündkerzen haben Funken.
- Wenn ich Bremsreiniger in die Vergaser sprühe, duddert der Motor einpaar mal auf.

Bin hilflos.
Vor lauter Verzweifelung habe ich die Vergaser zerlegt und gereinigt.
Und dass beide Vergaser gleichzeitig den Dienst verweigern, ist recht unvahrscheinlich.

Nochmal: er tut nix, keinen halben Bum.

Grüße von buzy


TGB 1313
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Uli-RT

**

Offline

Einträge: 2607



...geht auch ohne Volvo; macht aber keinen Spaß

Profil anzeigen
Re:Vergaserfrage
« am: 25.April 2020 17:54:06 »
Antwort mit Zitat nach oben
... Düsen hast Du alle draussen gehabt und durchgepustet ?

Luftfilter ist frei ? Nicht das sich da was eingenistet hat ?

Ist der Zündfunke stark genug ? --> Zündspule ?

Kondensator hast Du ja nicht mehr.

Eigentlich sollte er dann laufen...
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Yankee

**

Offline

Einträge: 6619



C304 fahren ist wie wennste fliechst

Profil anzeigen WWW
Re:Vergaserfrage
« am: 25.April 2020 18:11:31 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Johannes,

Kommt denn Kraftstoff an den Vergasern an, oder nur bis zur Pumpe  wink
viele Grüsse Frank


http://www.auf-allen-vieren.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
scaut

**

Offline

Einträge: 1501



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Vergaserfrage
« am: 25.April 2020 18:55:08 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi Kuk mal nach dem Filterking ist das Glas voll?
Ist der Filter noch ok
Ich hatte es mal das die Pumpe Luft zog wegen einer
Losen Schelle oder Schlauch porös ?
Wen Sprit ok dan die zündung PRÜFEN  wie Uli schreibt
Oder der tolle 123 Verteiler  hat ne Marke?
An die vergaser glaube ich eher nicht
Die werden mit Schlimmerem fertig
Wen du leierst und es stinkt nach Sprit
Dan ist Sprit da dan eher  Zündung
Gruß der scaut
Ps wann  hast du den Sprit getankt wen der alt ist kann der auch
Probleme machen der ist nicht so stabil wie früher bei den Villen
Zusatz Krempel der da reinkommt  heut zu Tage
Es gibt Benzin stabilisator für lange standzeiten nur so gedacht  grin
« Letzte Änderung: 25.April 2020 19:02:19 von scaut » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
buzy

**

Offline

Einträge: 989





Profil anzeigen
Re:Vergaserfrage
« am: 25.April 2020 19:03:58 »
Antwort mit Zitat nach oben
Danke erstmal, weitere Ideen abwarten und morgen am heiligen Coronasonntag nochmal die ganze Kette durchgehen.

Grüße
buzy
TGB 1313
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
hecki28

**

Offline

Einträge: 900



Burschen fahren Jeep, Männer fahren Volvo

Profil anzeigen eMail
Re:Vergaserfrage
« am: 25.April 2020 19:52:39 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo
Sind die Zündkerzen nass nach dem Startversuch?
Gruß
Christian
Warum nur einen Volvo, wenn man auch zwei haben kann
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Yankee

**

Offline

Einträge: 6619



C304 fahren ist wie wennste fliechst

Profil anzeigen WWW
Re:Vergaserfrage
« am: 25.April 2020 20:34:42 »
Antwort mit Zitat nach oben
Reihenfolge bei solchen Fehlern

1. Kraftstoff am Vergaser ?

2.Wenn ja, dann Zündanlage prüfen
Wenn nein, dann Kraftstoffanlage prüfen



Wenn er so lange steht ohne zu laufen, dann trocknet gern die Membrane der Kraftstoffpumpe aus. Kann man versuchen
Wiederzubeleben in dem man etwas Öl in die Pumpe füllt
und dann mal über Nacht stehen lassen
viele Grüsse Frank


http://www.auf-allen-vieren.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
buzy

**

Offline

Einträge: 989





Profil anzeigen
Re:Vergaserfrage
« am: 16.Mai 2020 18:39:18 »
Antwort mit Zitat nach oben
Was ist das?  huh



Da der Motor immer noch nicht wollte, habe ich die Vergaser wieder abgeschraubt.

Und diese schönen Frühjahrsblüten habe ich gefunden.

Benzin im Tank ist Super plus mit Bleiersatz.
Allerdings, vermutlich viele Monate alt.

Gruss
buzy
TGB 1313
« Letzte Änderung: 16.Mai 2020 18:40:05 von buzy » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
scaut

**

Offline

Einträge: 1501



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Vergaserfrage
« am: 16.Mai 2020 18:58:08 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi Buzy ich bin kein Chemiker aber das schaut schon
Nach irgend was aus das aus dem Benzin stamt
Was anderes ist ja nicht in der schwümmwekamern
Villeicht Schwefel  wen das Benzin verdunstet bei
Langer standzeit schau dir das Nadel Ventil  an
Bevor du alles wider zu machst wen da auch so Zeug
Drinne ist bleibt es hängen und der Vergaser leuft
Über was ein Schrot habe ich so auch noch nicht
Gesehen  huh
Gruß der scaut
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
buzy

**

Offline

Einträge: 989





Profil anzeigen
Re:Vergaserfrage
« am: 17.Mai 2020 10:22:27 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hab noch das www befragt, passiert ist es auch anderen.
Eine Idee ist, das Benzin mal zu erneuern...
TGB 1313
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Michaels-Volvo-Offroader-Forum | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP

| Datenschutz | Impressum |

Seite erstellt in 0.0783 Sekunden. 26 Queries.