kleiner tgb 11 links
| C303 HOME Deutsch | C303 HOME English |
kleiner tgb 11 rechts

News: Feel free to post in english if that is more easy for you

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  05.Juni 2020 20:29:22

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Diesel soll es werden * OM605 mit 722.6*  (Gelesen 929 mal)
Vw-fan-flene

*

Offline

Einträge: 27



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Diesel soll es werden * OM605 mit 722.6*
« am: 21.März 2020 09:15:10 »
Antwort mit Zitat nach oben
Moin Moin,

in diesem Beitrag möchte ich euch auf Stand halten zu meinem Dieselumbau.

Der Plan für meinen C304 ist diesen als Fernreise Fahrzeug für Urlaube zu nutzen um in Zukunft mit Kindern einfach etwas mehr Platz zu haben als in unserem bisherigen T3 Syncro. Da wir im Urlaub aber gerne mal bis zu 10tsd Km in 3 wochen Fahren ist der Benziner für mich einfach keine Option. * Außerdem wollte ich mal was anderes Schrauben als T3 und VW TDI*

Die Wahl fiel schnell auf einen Mercedes Diesel, da diese relativ gut zu bekommen sind, sehr Standfest sind und Potential für eine einfache Leistungssteigerung haben. Außerdem sollte es ein Automatik werden um es einfach etwas komfortabler zu haben.

Die Wahl des Spenders wurde dem Zufall überlassen es sollte ein OM605 oder ein OM606 werden, obwohl ich den 605 etwas bevorzugt habe da dieser halt etwas kürzer ist. Wodurch ich hoffentlich etwas weniger Platzprobleme bekomme und den Rahmen Original lassen kann.

Letzte Woche habe ich dann nun für 500€ einen W202 mit OM605 gekauft. Leider war dieser ein Jahr zu alt wie sich nun herrausstellt, woduruch dieser nur das alte 4 Gang Automatikgetriebe verbaut hat.

Am Selben tag habe ich aber zusätzlich noch ein 722.6 Getriebe aus einem W164 Mercedes ML gekauft, da dieses am Ende Gewinde besitzt zur aufnahme eine Verteilergetriebes.

Die Woche über Abends auf dem Sofa habe ich nun einen Adapter im CAD konstruiert um das Mercedes Getriebe an dem Volvo Verteiler Getriebe zu befestigen. Dieser Adapter und eine Muster welle zur verbindung werden gerade auf dem 3D Drucker eines Arbeitskollegen gedruckt um dann zu testen ob alle Bohrungen, Abstände und Montagefreiräume so passen.

Wen ich dieses Druckteil nun habe werde ich versuchen den Motor mit allen Getrieben in meinen 2. Rahmen zu hängen um Motorhalter zu Konstruieren und diese aus Laserschnittteilen zu kanten und zu Schweißen.

Ich werde die ersten Bilder in einem Google Drive Ordner Hochladen und diesen Link hier zur verfügung stellen.

Sobald der Adapter da ist werde ich euch weiter auf dem Laufenden Halten
Gruß Jan
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Vw-fan-flene

*

Offline

Einträge: 27



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Diesel soll es werden * OM605 mit 722.6*
« am: 02.April 2020 19:37:12 »
Antwort mit Zitat nach oben
So Zwei Tage Arbeit investiert.

Der Versuchsrahmen ist nun Rollbare und in der Halle.

Der Adapter für die Getriebeverbindung ist auch endlich. Fertig und gedruckt.

Nun hängt der ganze neue Antriebs Strang im. Rahmen.

Der Motor hängt 1cm zu weit links und 5mm zu tief im gegensatz zum original Volvo Motor. Gemessen zur. Kurbelwellenmitte.

Und hier ein link zu Bildern:

https://drive.google.com/folderview?id=1XLzCXF0W_VxIJ-vAkfcO3VZQyLGuDwKb

Habe ein Google Drive Album erstellt.

Gruß Jan
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
kueppi

**

Offline

Einträge: 2388



http://doblox.com/pub/506-republica_-_ready_to_go

Profil anzeigen
Re:Diesel soll es werden * OM605 mit 722.6*
« am: 03.April 2020 10:45:49 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hast du dir schon mal überlegt was du mit den fehlenden 3000 Umdrehungen machst die der Benzin Motor höher dreht?
Das fehlt dir hinterher an Endgeschwindigkeit.....

Grüße küppi


Auseinandergenommen werden darf alles was nicht wegläuft


http://www.tape.tv/musikvideos/Republica/Ready-To-Go
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Vw-fan-flene

*

Offline

Einträge: 27



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Diesel soll es werden * OM605 mit 722.6*
« am: 03.April 2020 10:51:42 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: kueppi am 03.April 2020 10:45:49
Hast du dir schon mal überlegt was du mit den fehlenden 3000 Umdrehungen machst die der Benzin Motor höher dreht?
Das fehlt dir hinterher an Endgeschwindigkeit.....

Grüße küppi




Ja die Übersetzung wird noch angepasst.

Also lange Triebsätze und 37x12.5 Räder.

Damit sollte das passen.

Kann dazu nochmal Diagramme zeigen.

Gruß jan
« Letzte Änderung: 01.Mai 2020 20:43:25 von Vw-fan-flene » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Vw-fan-flene

*

Offline

Einträge: 27



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Diesel soll es werden * OM605 mit 722.6*
« am: 15.April 2020 21:06:36 »
Antwort mit Zitat nach oben
moin Moin,

ein Paar Upodates:

- Mein Tüv Prüfer hat nun Grünes licht für das Projekt gegeben. Also Eintragung von Motor, Getriebe und Rädern ist geregekt.

- Mechanische Pumpe für den Motor ist auch besorgt, Lief auch schon das erste mal kurz mit der Pumoe hat nur leider kein Leerlauf. Diese wird aber nun nochmal Überholt und Modifiziert.

Das Album aus dem Link Aktualisiere ich regelmäßig.

Für Tips und Anregungen eurerseits bin ich offen.

Gruß Jan
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Hopfe123

*

Offline

Einträge: 24



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Diesel soll es werden * OM605 mit 722.6*
« am: 16.April 2020 08:46:44 »
Antwort mit Zitat nach oben
Cooles Projekt! Du hast scheinbar einen sehr vernünftigen Tüv Prüfer  grin

Wenn ich OM6xx hör, mechanische Pumpe und modifizieren muss ich immer an die ganzen Superturbodiesel denken, was der Motor mitmacht ist ja wahnsinn... Da gibt es ja die wahnsinnigen mit ihren riesenturbos und 3 bar ladedruck  shocked

https://www.youtube.com/watch?v=24afjVqm2Uw

  grin  grin  grin
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
gh-mobil

*

Offline

Einträge: 17





Profil anzeigen
Re:Diesel soll es werden * OM605 mit 722.6*
« am: 18.April 2020 19:58:32 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: kueppi am 03.April 2020 10:45:49
Hast du dir schon mal überlegt was du mit den fehlenden 3000 Umdrehungen machst die der Benzin Motor höher dreht?
Das fehlt dir hinterher an Endgeschwindigkeit.....

Grüße küppi





Höchstdrehzahl vom OM605 ist 4400U/min, vom B30A 5000U/min soweit ichs verstanden hab.
Drehmoment liegt beim OM605 zwischen 1800-3600U/min beim B30A bei 3000U/min.

Das 722.63X Automatik hat ne Übersetzung von I:3,59 II:2,19 III:1,41 IV:1 V:0,83.

Was meist du mit den fehlenden 3000 Umdrehungen?

Ich frag mich nur ob und wieviel das Verteilergetriebe mitmacht...
- aktuell noch Fahrzeuglos, aber an einem c304 interessiert.
« Letzte Änderung: 18.April 2020 20:04:46 von gh-mobil » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
gh-mobil

*

Offline

Einträge: 17





Profil anzeigen
Re:Diesel soll es werden * OM605 mit 722.6*
« am: 18.April 2020 20:10:38 »
Antwort mit Zitat nach oben
@Jan

geht das mit der pumpe vom 6zylinder om603a?
und baust du der pumpe die 6mm elemente aus der originalpumpe ein?

viel Erfolg für dein Projekt!
- aktuell noch Fahrzeuglos, aber an einem c304 interessiert.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Vw-fan-flene

*

Offline

Einträge: 27



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Diesel soll es werden * OM605 mit 722.6*
« am: 18.April 2020 22:05:16 »
Antwort mit Zitat nach oben
Abend,

Die Pumpe wird mit 7.5 oder 7.7mm Elementen neu aufgebaut.
Bei welcher Firma habe ich. Mich noch nicht entschieden. Ob in SE, UK. Oder NL.

Drehzahlband ist vollkommen ausreichend mit dem langen geteiebe und den großen Rädern. Dazu kommen später dann wohl noch längere Differentiale.

Das Verteilergetriebe sollte das aushalten denke ich, ist ja nun auch nicht der erste Umbau. Wen nicht werde ich auf Lt230 umbauen.

Gruß Jan
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
WJM

**

Offline

Einträge: 4180





Profil anzeigen WWW eMail
Re:Diesel soll es werden * OM605 mit 722.6*
« am: 19.April 2020 22:32:39 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: gh-mobil am 18.April 2020 19:58:32
Zitat von: kueppi am 03.April 2020 10:45:49
Hast du dir schon mal überlegt was du mit den fehlenden 3000 Umdrehungen machst die der Benzin Motor höher dreht?
Das fehlt dir hinterher an Endgeschwindigkeit.....

Grüße küppi





Höchstdrehzahl vom OM605 ist 4400U/min, vom B30A 5000U/min soweit ichs verstanden hab.
Drehmoment liegt beim OM605 zwischen 1800-3600U/min beim B30A bei 3000U/min.

Das 722.63X Automatik hat ne Übersetzung von I:3,59 II:2,19 III:1,41 IV:1 V:0,83.

Was meist du mit den fehlenden 3000 Umdrehungen?

Ich frag mich nur ob und wieviel das Verteilergetriebe mitmacht...


Claes Hellbom (vorhin Blomquist) von Tatanka hat in sein letztes Dakar Fahrzeug (C303 Rahmen & Fahrwerk, V70 Karosse) das originale Zwischengetriebe beibehalten, trotz Volvo T5-Diesel.

In eine vorherige Anwendung (ob original C303 oder sonstiges weiss ich leider nicht mehr) hatte er sich vorbereitet mittels eine separate Zwischengetriebe-Kuehlung, also forcierte Oelkreislauf, fuer lange Sandfahrten, wo das Getriebe dicht ueber die Sandflaeche schwebt, cq zusaetzlich Waermestrahlung abbekommt.
Komischerweise gab es dann gerade dort leichte Temperaturanstiege.
Stellte sich heraus das der Kreislauf falsch herum angeschlossen wuerde (entweder lief die Pumpe in falscher Flussrichtung (Luft-ansaugend, oberhalb des Oelpegels?), oder der Luefter)
Danach war alles wieder im Kasten....:))
*Verkaufe Battery-Equalizer/Charge-Balancer/Wandler 24->12v/100A*


Those who wander are not necessarily lost
J.R.R. Tolkien
...and not all who launder are washed/WJ....;))


<w.j.markerink@A1.NL>
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
gh-mobil

*

Offline

Einträge: 17





Profil anzeigen
Re:Diesel soll es werden * OM605 mit 722.6*
« am: 26.April 2020 14:50:43 »
Antwort mit Zitat nach oben
Weshalb hast du die original Ansaugbrücke nich auseinandergesägt und gekürzt wieder zusammengeschweißt, wäre das nicht einfacher? oder lässt sich das Gussmaterial nicht mehr zusammenschweißen? ...alles aus meiner theoretischen Sicht...
- aktuell noch Fahrzeuglos, aber an einem c304 interessiert.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Vw-fan-flene

*

Offline

Einträge: 27



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Diesel soll es werden * OM605 mit 722.6*
« am: 26.April 2020 16:37:55 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: gh-mobil am 26.April 2020 14:50:43
Weshalb hast du die original Ansaugbrücke nich auseinandergesägt und gekürzt wieder zusammengeschweißt, wäre das nicht einfacher? oder lässt sich das Gussmaterial nicht mehr zusammenschweißen? ...alles aus meiner theoretischen Sicht...


Die Originale Ansaugbrücke ist beim Om605 leider aus Plastik. Eine Om606 Brücke war für bezahlbare Geld leider nicht erhältlich daher habe ich nun selbst eine gebaut.

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
gh-mobil

*

Offline

Einträge: 17





Profil anzeigen
Re:Diesel soll es werden * OM605 mit 722.6*
« am: 01.Mai 2020 06:47:13 »
Antwort mit Zitat nach oben
Das ist ja blöd, erstaunlich das der Kunststoff keine thermischen Probleme hat.

Könnte man den Motor von der Bauhöhe auch über die Vorderachse bringen, also den vorderen Teil der Ölwanne, oder passt das von der Höhe nicht unter den Motortunnel?

- aktuell noch Fahrzeuglos, aber an einem c304 interessiert.
« Letzte Änderung: 01.Mai 2020 06:49:59 von gh-mobil » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
johnnyk

**

Offline

Einträge: 405



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Diesel soll es werden * OM605 mit 722.6*
« am: 01.Mai 2020 13:06:11 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: gh-mobil am 01.Mai 2020 06:47:13
Das ist ja blöd, erstaunlich das der Kunststoff keine thermischen Probleme hat.

Könnte man den Motor von der Bauhöhe auch über die Vorderachse bringen, also den vorderen Teil der Ölwanne, oder passt das von der Höhe nicht unter den Motortunnel?



Nick Santamaria from Melbourne Australia is doing same conversion, he used an oil pan from later mercedes motor to fit over the front axle.
Johnny
johnny
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Vw-fan-flene

*

Offline

Einträge: 27



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Diesel soll es werden * OM605 mit 722.6*
« am: 01.Mai 2020 20:42:19 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi Johnny,

Yes i Know I Follow this Projekt on Facebook, I Bought a Oilpan from a 270CDI. It fits perfect.

Ich habe die Ölwanne und Ölpumpe eines 270 CDI aus einem W211 nun verbaut die passt sehr gut im bereich der Vorderachse.

Ob der Platz Ausreicht zeigt sich in den Näschsten 2 /3 Wochen. da werde ich den Motor in den Volvo Hänge.

Heute habe ich angefangen meine neue Fahrerkabine vorzubereiten.

Der Unterboden wird nun Trockeneisgestrahlt.

Einspritzpumpe ist auf dem weg zu Dieselmeken, Adapter für das Getribe ist auch in Auftrag gegeben. Also es geht in großen schritten Vorran.

Bilder wie Immer im Album.

gruß Jan

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Yankee

**

Offline

Einträge: 6588



C304 fahren ist wie wennste fliechst

Profil anzeigen WWW
Re:Diesel soll es werden * OM605 mit 722.6*
« am: 01.Mai 2020 21:19:21 »
Antwort mit Zitat nach oben
Dann hoffe ich mal, das wir wenigstens dein Projekt hier mal fertig sehen.
Im Laufe der Jahre gab es sehr viele Umbauprojekte hier, aber keins wurde jemals fertiggestellt  rolleyes
viele Grüsse Frank


http://www.auf-allen-vieren.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
WJM

**

Offline

Einträge: 4180





Profil anzeigen WWW eMail
Re:Diesel soll es werden * OM605 mit 722.6*
« am: 01.Mai 2020 21:29:20 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: johnnyk am 01.Mai 2020 13:06:11
Zitat von: gh-mobil am 01.Mai 2020 06:47:13
Das ist ja blöd, erstaunlich das der Kunststoff keine thermischen Probleme hat.

Könnte man den Motor von der Bauhöhe auch über die Vorderachse bringen, also den vorderen Teil der Ölwanne, oder passt das von der Höhe nicht unter den Motortunnel?



Nick Santamaria from Melbourne Australia is doing same conversion, he used an oil pan from later mercedes motor to fit over the front axle.
Johnny


I vaguely recall that the engines in the MB-G have a taller/deeper oilpan, to assure oil-supply even at steep (offroad) angles.

(also reminds me that regular compressor fridges can't stand running at higher angles than 30 degrees (Kissman-modified 60 degrees, Kissman oilless half-hermetic (noisy) no limits))
(but never saw the implementation of an angle-sensor/override-switch)

Alternative would be an active dry-sump pump, like in the MB 450 SEL 6.9L (which would otherwise also have been too tall....:))
*Verkaufe Battery-Equalizer/Charge-Balancer/Wandler 24->12v/100A*


Those who wander are not necessarily lost
J.R.R. Tolkien
...and not all who launder are washed/WJ....;))


<w.j.markerink@A1.NL>
« Letzte Änderung: 01.Mai 2020 21:39:40 von WJM » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Vw-fan-flene

*

Offline

Einträge: 27



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Diesel soll es werden * OM605 mit 722.6*
« am: 01.Mai 2020 23:32:21 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Yankee am 01.Mai 2020 21:19:21
Dann hoffe ich mal, das wir wenigstens dein Projekt hier mal fertig sehen.
Im Laufe der Jahre gab es sehr viele Umbauprojekte hier, aber keins wurde jemals fertiggestellt  rolleyes


Werde ich zeigen.

Habe schon viele andere Motoren in T3 Busse verbaut.
Und alles immer fertiggellt.

Das folge Projekt wird die Bremse werden.

Gruß jan
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Vw-fan-flene

*

Offline

Einträge: 27



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Diesel soll es werden * OM605 mit 722.6*
« am: 21.Mai 2020 22:18:11 »
Antwort mit Zitat nach oben
Und es geht wieder etwas weiter smiley

Der Diesel hängt nun im richtigen Rahmen. Die Karrosse ist Lakiert.

Im Album sind auch viele weitere Bilder
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Michaels-Volvo-Offroader-Forum | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP

| Datenschutz | Impressum |

Seite erstellt in 0.054 Sekunden. 25 Queries.