kleiner tgb 11 links
| C303 HOME Deutsch | C303 HOME English |
kleiner tgb 11 rechts

News: Frag mal was, vielleicht hat jemand eine Antwort...

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  15.Januar 2021 15:45:16

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Spiel am vorderen Abgang Verteilergetriebe beheben?  (Gelesen 587 mal)
tegebe

**

Offline

Einträge: 311



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Spiel am vorderen Abgang Verteilergetriebe beheben?
« am: 30.Dezember 2020 15:38:13 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo zusammen,

am vorderen Abgang des Verteilergetriebes habe ich etwas Radialspiel. Nicht viel, aber doch so viel, dass ich es sehen kann, wenn ich von oben an der Kardanwelle ziehe.
Ich habe zwar schon im Serviceheft nachgeschaut, aber so ganz sicher bin ich mir nicht. Wird das Spiel vorne mit Seegerringen eingestellt Hinten sind es ja diese Distanzringe (Shims), aber vorne sind laut Manual Sicherungsringe (Circlips). Auch in der Explosionszeichnung sind vorne nur diese Seegerringe. (https://www.c303.de/c303-pdf/parts-list/PartCatalogue15.pdf, S. 27).
Und: bekomme ich das in eingebautem Zustand und mit Hausmitteln hin, also nur vorne die große Sicherungsmutter öffnen, den Kardanflansch abziehen und dann die Seegerringe (und am besten gleich noch das Lager) neu? Oder kann ich auch hier einfach Shims einlegen, wenn das Spiel zu groß geworden ist? Sollte doch auch gehen?

Schöne Restfeiertage noch!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Uli-RT

**

Offline

Einträge: 2643



...geht auch ohne Volvo; macht aber keinen Spaß

Profil anzeigen
Re:Spiel am vorderen Abgang Verteilergetriebe beheben?
« am: 30.Dezember 2020 22:44:28 »
Antwort mit Zitat nach oben
Der vordere Abgang VTG ist das Allradzuschaltgehäuse.
Das geht schnell und einfach ab. Die große Mutter vorne muss aber auf jeden Fall auch ab. Dann das Lager wechseln.
ACHTUNG. Das ist ein Doppelkugelrollenlager, und es muss das verstärkte sein. Das hat doppelt so viel Kugeln wie das Normale.
Grüße
Uli
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
tegebe

**

Offline

Einträge: 311



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Spiel am vorderen Abgang Verteilergetriebe beheben?
« am: 30.Dezember 2020 22:49:19 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Uli-RT am 30.Dezember 2020 22:44:28
Der vordere Abgang VTG ist das Allradzuschaltgehäuse.
Das geht schnell und einfach ab. Die große Mutter vorne muss aber auf jeden Fall auch ab. Dann das Lager wechseln.
ACHTUNG. Das ist ein Doppelkugelrollenlager, und es muss das verstärkte sein. Das hat doppelt so viel Kugeln wie das Normale.
Uli



Danke! Ah ja,  jetzt sehe ich das auch in der Schnittzeichnung mit den Doppelten Kugeln. Und kann man hier auch mit den Shims arbeiten? Original werden wohl verschieden dicke Seegerringe verwendet. Aber wenn es nur darum geht, das Lager vorzuspannen, müssten doch Shims auch funktionieren?
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Uli-RT

**

Offline

Einträge: 2643



...geht auch ohne Volvo; macht aber keinen Spaß

Profil anzeigen
Re:Spiel am vorderen Abgang Verteilergetriebe beheben?
« am: 31.Dezember 2020 09:48:25 »
Antwort mit Zitat nach oben
Vorspannen geht nur bei Kegelrollenlagern.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
tegebe

**

Offline

Einträge: 311



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Spiel am vorderen Abgang Verteilergetriebe beheben?
« am: 31.Dezember 2020 13:21:34 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ja ok, dann nenne ich es halt nicht vorspannen grin - aber das Spiel muss doch weg huh Also wenn ich nun ein neues Lager und neue Dichtungen einbaue, muss das ganze nicht "auf Länge gebracht" werden? Sonst könnte ja Axialspiel entstehen, wenn das nicht eingestellt / ausgeglichen werden kann.
Was ich verstanden habe: Im Gegensatz zum Kegelrollenlager heißt Axialspiel nicht automatisch (bauartbedingt) Radialspiel - meinst du, dass mein Radialspiel mit dem Tausch des Lagers behoben sein wird? Aber was ist mit dem (potenziellen) Axialspiel? Das Servicemanual bringt mich hier nicht so recht weiter. Da steht nur, dass die Sicherungsringe, die das Lager fixieren, in 1,9 und 2,0 mm erhältlich sind und man den verwenden soll, der am wenigsten Spiel verursacht.

Habe mir jetzt nochmal die Zeichnungen angeschaut. Kann es sein, dass beim vorderen Abgang ein geringes Axialspiel nicht wirklich relevant ist, da bei Allrad aus keine Last über die Verbindung läuft und bei Allrad an das Axialspiel durch das eingerückte Zuschalt-Schiebestück, welches ja nach vorne geht, eliminiert wird?

Edit: Noch mehr nachgedacht. Wenn das Lager durch je einen Sicherungsring vor und nach dem Lager am Ort gehalten wird, und nur Spiel innerhalb dieser Position mittels insgesamt 0,2 mm Variation der Sicherungsringe ausgeglichen wird, ist der Rest ja offenbar wirklich egal?
« Letzte Änderung: 31.Dezember 2020 13:25:07 von tegebe » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
scaut

**

Offline

Einträge: 1591



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Spiel am vorderen Abgang Verteilergetriebe beheben?
« am: 31.Dezember 2020 13:42:39 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi frag mal den Class der hat extra dünne passcheiben
Die zwischen den spanring und das Lager kommen
Und es besser fixieren.
Aber das Haupt  Problem  des Spiels kommt von der
antribswelle  wen die ausgeschlagen ist ( Spiel im Schibestück) ruiniert dieses das Lager und kann zum
Bruch der halteklammern führen  wird das nicht bemerkt
Verkanter das Lager und sprengt das Gehäuse der Alradschaltung das hatte ich so !! ist echt schei......
Deswegen immer auf Ursache und Wirkung  achten
Es nützt nix das Lager zu machen wenn die Antribswelle
Ausgeschlagen ist dann hast du nach 1000 km das gleiche geht wider kaput !
Gruß der scaut
https://www.c303.de/c303-forum/index.php?board=33;action=notify;threadid=14043;start=0
Schau mal da so schaut das aus was ich gemeint habe
« Letzte Änderung: 31.Dezember 2020 14:56:09 von scaut » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Uli-RT

**

Offline

Einträge: 2643



...geht auch ohne Volvo; macht aber keinen Spaß

Profil anzeigen
Re:Spiel am vorderen Abgang Verteilergetriebe beheben?
« am: 31.Dezember 2020 16:58:05 »
Antwort mit Zitat nach oben
...das wird alles auf der Seite vom Tachoantrieb eingestellt.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
scaut

**

Offline

Einträge: 1591



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Spiel am vorderen Abgang Verteilergetriebe beheben?
« am: 31.Dezember 2020 20:52:22 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi Uli ja du hast recht .
Der Class hat mir trotzdem diese passcheiben geschickt
Den beim letzten long Body  hatte das Lager zwischen
Den spanringen etwas Spiel  vor und zurück mit der
Passcheiben alles schön stramm  wie es sein soll
Der Besitzer ist auch lange mit kaputten  Wellen
Gefahren und der  spanring war gebrochen 
Ich denke die nut war etwas erweitert deswegen
Die passcheiben  rein und gut  grin
Gruß der scaut
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
tegebe

**

Offline

Einträge: 311



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Spiel am vorderen Abgang Verteilergetriebe beheben?
« am: 31.Dezember 2020 21:57:08 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: scaut am 31.Dezember 2020 13:42:39
Hi frag mal den Class der hat extra dünne passcheiben
Die zwischen den spanring und das Lager kommen
Und es besser fixieren.
Aber das Haupt  Problem  des Spiels kommt von der
antribswelle  wen die ausgeschlagen ist ( Spiel im Schibestück) ruiniert dieses das Lager und kann zum
Bruch der halteklammern führen  wird das nicht bemerkt
Verkanter das Lager und sprengt das Gehäuse der Alradschaltung das hatte ich so !! ist echt schei......
[...]
https://www.c303.de/c303-forum/index.php?board=33;action=notify;threadid=14043;start=0
Schau mal da so schaut das aus was ich gemeint habe


Ah ok. Also meine Wellen sind gut, kein Spiel im Schiebestück, und die Kreuzgelenke habe ich neu gelagert, auch hier keinerlei Spiel. Dann hoffe ich mal, dass es relativ einfach wird. Vielleicht ist ja auch nur die große Mutter nicht ordentlich angezogen... 300nm...
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
tegebe

**

Offline

Einträge: 311



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Spiel am vorderen Abgang Verteilergetriebe beheben?
« am: 31.Dezember 2020 21:58:21 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Uli-RT am 31.Dezember 2020 16:58:05
...das wird alles auf der Seite vom Tachoantrieb eingestellt.


Ok, jetzt hab ichs  rolleyes

Wobei wenn das Lager vorne selbst in den Sicherungsringe schlackern sollte, dann werde ich da Shims einsetzen. Wie Scaut es sagt weiter oben.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Uli-RT

**

Offline

Einträge: 2643



...geht auch ohne Volvo; macht aber keinen Spaß

Profil anzeigen
Re:Spiel am vorderen Abgang Verteilergetriebe beheben?
« am: 31.Dezember 2020 22:42:06 »
Antwort mit Zitat nach oben
...ja, das kannst Du machen. Fixiert das Lager besser  wink
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Bär

*

Offline

Einträge: 46



Neueinsteiger

Profil anzeigen eMail
Re:Spiel am vorderen Abgang Verteilergetriebe beheben?
« am: 02.Januar 2021 18:35:24 »
Antwort mit Zitat nach oben
Das Problem mit dem Radialspiel hatte ich auch schon länger.
Hat beim zuschalten des Allrads äußerst unangenehm gerumpelt  embarassed
Jetzt über die Feiertage kamen neue Simmeringe und Kugellager rein und siehe da: Die Unwucht ist weg  cheesy

(Bei mir habe ich keine Shims rein, da alles sehr gut saß)
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
tegebe

**

Offline

Einträge: 311



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Spiel am vorderen Abgang Verteilergetriebe beheben?
« am: 02.Januar 2021 19:01:38 »
Antwort mit Zitat nach oben
Gut zu wissen. Geräusche kann ich keine feststellen beim zuschalten. Das Spiel dürfte so 3/10 sein geschätzt. Aber das wird jetzt gemacht.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
tegebe

**

Offline

Einträge: 311



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Spiel am vorderen Abgang Verteilergetriebe beheben?
« am: 04.Januar 2021 19:11:31 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich habe gestern mal die Kardanwelle kurz abgenommen, und die Zentralmutter mal nachgezogen auf 210 Nm. Das hat doch einiges an Spiel eliminiert, so dass ich damit noch etwas warten kann, bis es wärmer ist. Bei einem Grad machts halt nicht wirklich Spaß...

Ich habe auch noch die Unterdruckdose des Allrads aufgemacht, und da kam mir völlig unerwartet eine große Kaffetasse voll Schmutzwasser entgegen (also natürlich ohne Tasse grin). Summerend denke ich... Zum Glück aber nix korrodiert innen, und die Getriebeseite blieb dicht. Aber die neue Membran werde ich mit etwas Dichtmittel am Rand einsetzen. Und dann muss ich mich mal an die Difflock-Dosen machen - die bekommen alle die Schaltschraube von KingCreole.

Weiß zufällig jemand, wo man diese seltsam geriffelten Unterdruckschläuche bekommen kann?
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Friese

**

Offline

Einträge: 1322



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Spiel am vorderen Abgang Verteilergetriebe beheben?
« am: 04.Januar 2021 21:59:27 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: tegebe am 04.Januar 2021 19:11:31
Ich habe gestern mal die Kardanwelle kurz abgenommen, und die Zentralmutter mal nachgezogen auf 210 Nm. Das hat doch einiges an Spiel eliminiert, so dass ich damit noch etwas warten kann, bis es wärmer ist. Bei einem Grad machts halt nicht wirklich Spaß...

Ich habe auch noch die Unterdruckdose des Allrads aufgemacht, und da kam mir völlig unerwartet eine große Kaffetasse voll Schmutzwasser entgegen (also natürlich ohne Tasse grin). Summerend denke ich... Zum Glück aber nix korrodiert innen, und die Getriebeseite blieb dicht. Aber die neue Membran werde ich mit etwas Dichtmittel am Rand einsetzen. Und dann muss ich mich mal an die Difflock-Dosen machen - die bekommen alle die Schaltschraube von KingCreole.

Weiß zufällig jemand, wo man diese seltsam geriffelten Unterdruckschläuche bekommen kann?


Ich hab passende Unterdruckschläuche da,allerdings ohne Riffelung

Ciao Claas
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
tegebe

**

Offline

Einträge: 311



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Spiel am vorderen Abgang Verteilergetriebe beheben?
« am: 06.Januar 2021 04:20:43 »
Antwort mit Zitat nach oben
Kleines Update: Habe heute mal den Deckel vom VTG abgenommen, da der eh neu gedichtet werden muss. Ich konnte keinerlei Spiel feststellen (mit der Hand), die Synchronringe sehen gut aus, die Schaltgabel und die dazugehörigen Laufflächen auch. Die Zähne sind gut, und auch nicht scharf. Der Abgang hinten hat keinerlei Spiel, und das Tachogehäuse ist dicht. Das sind doch gute Nachrichten.

Nur fahren würde ich gerne mal wieder  cry
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Uli-RT

**

Offline

Einträge: 2643



...geht auch ohne Volvo; macht aber keinen Spaß

Profil anzeigen
Re:Spiel am vorderen Abgang Verteilergetriebe beheben?
« am: 06.Januar 2021 18:36:24 »
Antwort mit Zitat nach oben
...hast Du denn dabei die Handbremse gelöst und den Gang draussen gehabt ?
Wenn der Antriebsstrang unter Spannung steht, fühlst Du nirgends Spiel.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
tegebe

**

Offline

Einträge: 311



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Spiel am vorderen Abgang Verteilergetriebe beheben?
« am: 10.Januar 2021 01:28:54 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ja, alles in N! Handbremse ist bereits demontiert (wegen Kabel vs. Deckel).
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
DerekLewis

*

Offline

Einträge: 1



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Spiel am vorderen Abgang Verteilergetriebe beheben?
« am: 12.Januar 2021 09:39:13 »
Antwort mit Zitat nach oben
Es ist gut, dass diese Wasserpfütze nicht zu einer Flut wurde und die Nachbarn darunter nicht überflutete. Andernfalls wären Sie in ernsthaften Schwierigkeiten. Versuchen Sie, diese Personen spuelkasten rinnt zu kontaktieren. Sie sind auf solche Probleme oder vielmehr auf ihre Lösung spezialisiert. Sie werden dir auch helfen.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Michaels-Volvo-Offroader-Forum | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP

| Datenschutz | Impressum |

Seite erstellt in 0.0407 Sekunden. 24 Queries.