kleiner tgb 11 links
| C303 HOME Deutsch | C303 HOME English |
kleiner tgb 11 rechts

News: Nutzt doch den Kalender zum Eintragen, wenn Termine fix gemacht sind.

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  29.Februar 2024 19:16:47

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Reifen ohne ECE für Oldtimer?  (Gelesen 262 mal)
tegebe

**

Offline

Einträge: 684



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Reifen ohne ECE für Oldtimer?
« am: 7.Februar 2024 15:31:14 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,

es gibt ja im Ausland Reifen in unseren Dimensionen, die mangels ECE-Kennzeichnung in D gar nicht erst angeboten werden. Teilweise auch welche ohne 3PMSF.
Nun lese ich in der Verordnung (EU) 2020/740 des Europäischen Parlements und des Rates folgendes:

Zitat:
(2)  Diese Verordnung gilt nicht für
[...]
b)
Reifen, die ausschließlich für die Montage an Fahrzeugen ausgelegt sind, deren Erstzulassung vor dem 1. Oktober 1990 erfolgte
[...]


Nun frage ich mich: Wann sind denn Reifen ausschließlich für die Montage an Fahrzeugen vor EZ 1990 ausgelegt?
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
scaut

**

Offline

Einträge: 1782



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Reifen ohne ECE für Oldtimer?
« am: 7.Februar 2024 15:55:9 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich weis es auch nicht was das ganze soll es gibt leute im fohrum die fachren die 30 bis 40 jahre alten orginal volvo reifen und damit zum
TÜV Und es interesirt nimand weder den prüfer noch sonst einen
Nur der reifenhändler stört es wen da ein andere kennung drauf ist
Um dir neue zu verkaufen ansonsten habe ich in den letzten 14 jachren
Beim volvo nimand erlebt der sich daren gestört hatt was für ne beklopte
Kennung da drauf ist solange der reifen gutes profil hatt ist alles gut
Meine meinung zu dem sinlosen thema
Gruss der scaut
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
WJM

**

Offline

Einträge: 4802





Profil anzeigen WWW eMail
Re:Reifen ohne ECE für Oldtimer?
« am: 7.Februar 2024 22:38:54 »
Antwort mit Zitat nach oben
Das ganze basiert ohnehin auf einen verschwoerungsartigen Haufen Muell.
Weil, in Gegensatz zu M+S *hatte* und *hat* das 3PMSF-Symbol keine absolute Fysik-Grundlage, sondern nur einen *sehr* vagen & ohnehin fast nicht-nachvollziehbaren (damals sehr alten!) relativen Referenz-Reifen.

Hier was hich vor vielen Jahren mal auf Buschtaxi geschrieben habe, meine Senftuete bezueglich das Winterreifen-Maerchen-Muellgesetz:

https://forum.buschtaxi.org/winterreifen-maerchen-muell-gesetz-t26180.html

Kurz: Nicht aergern, nur wundern, und sich trotzdem die Haare ausreissen ueber so viel unverschaemte Unwissendheit, kreuz & quer die ganze Industrie hindurch; Hersteller, Reifenshops, Journaille.
Jeder der es wissen muss, sollte, muesste, klappert nur den anderen Schwachsinnigen & Volltrottel nach.

Mehr & aelter:

https://forum.buschtaxi.org/winterreifen-pflicht-brd-goodyear-sure-grip-11-00x16-t7600.html

https://forum.buschtaxi.org/viewtopic.php?p=398929


Gleichartig ganz tief im System steckt auch die Grundlage der Diesel-Russ-Emissionen; ebenfalls dort irgendwo schon mal ausfuehrlich diskutiert & analysiert.

Pi-Daumen regiert, und das Journaille weiss noch nicht mal deren eigenen Daumen zu finden, weder damals noch heute, in voelliger Blindflug.
Wo dieser Daumen wohl steckt....


<KLEINE FILOSOPHISCH-NOMENCLATURISTISCHE NACHTRAG>

Las gerade ein mir neuen Begriff; zwar im kontext von RatTucker C. & Vlad P., aber auch hier gut passend:
(und rein kommerziell ist es ja auch hier beim Reifen nicht)
(weder dort rein politisch)

MFM

MindFuckMerchants.

(scheint ziemlich neu erfunden, Google zeigt nur einen(!) Treffer)
(scheinbar hat Elon M. dort ganz Twitter blockiert?)

Hat uebrigens auch etwas Polizei-Staatliches, niemals ganz sicher sein wie die Gesetzeslage nun genau interpretiert/ausgelegt wird, schon gar nicht EU-weit, dazu mit null Ermessungsspielraum, und wie anno damals bereits gesagt/geschrieben, mit uberhaupt null-komma-null Fysikgrundlage.


*Verkaufe Battery-Equalizer/Charge-Balancer/Wandler 24->12v/100A*


Those who wander are not necessarily lost
J.R.R. Tolkien
...and not all who launder are washed/WJ....;))


<w.j.markerink@A1.NL>
« Letzte Änderung: 9.Februar 2024 15:37:1 von WJM » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Friese

**

Offline

Einträge: 1631



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Reifen ohne ECE für Oldtimer?
« am: 8.Februar 2024 09:31:16 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: scaut am 7.Februar 2024 15:55:9
Ich weis es auch nicht was das ganze soll es gibt leute im fohrum die fachren die 30 bis 40 jahre alten orginal volvo reifen und damit zum
TÜV Und es interesirt nimand weder den prüfer noch sonst einen
Nur der reifenhändler stört es wen da ein andere kennung drauf ist
Um dir neue zu verkaufen ansonsten habe ich in den letzten 14 jachren
Beim volvo nimand erlebt der sich daren gestört hatt was für ne beklopte
Kennung da drauf ist solange der reifen gutes profil hatt ist alles gut
Meine meinung zu dem sinlosen thema
Gruss der scaut


Ich greif das mal auf. Man muß immer gucken nach in der Situation der richtige Reifen oder halt HU/TÜV tauglich.

Bedeutet:
Bei der Hauptuntersuchung wird geguckt, ob der Reifen zum Auto passt, nicht rissig ist oder andere Schäden hat. Fährste bei Schnee mit Sommerreifen zur HU, kann es allerdings Probleme geben.

Baust du aber nen Unfall und die Ordnungshüter oder Versicherung interessiert sich dafür, dann muß der Reifen den Rahmenbedingungen entsprechen. Dann wird geprüft, ist der Reifen richtig für die Situation nach der aktuellen rechtlichen Situation. Im Winter mit Geländereifen ohne Kennzeichnung gibt dann halt Probleme. Oder zu alte Reifen geben auch Probleme.


Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Yankee

**

Offline

Einträge: 7072



C304 fahren ist wie wennste fliechst

Profil anzeigen WWW
Re:Reifen ohne ECE für Oldtimer?
« am: 8.Februar 2024 11:17:16 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Friese am 8.Februar 2024 09:31:16
Zitat von: scaut am 7.Februar 2024 15:55:9
Ich weis es auch nicht was das ganze soll es gibt leute im fohrum die fachren die 30 bis 40 jahre alten orginal volvo reifen und damit zum
TÜV Und es interesirt nimand weder den prüfer noch sonst einen
Nur der reifenhändler stört es wen da ein andere kennung drauf ist
Um dir neue zu verkaufen ansonsten habe ich in den letzten 14 jachren
Beim volvo nimand erlebt der sich daren gestört hatt was für ne beklopte
Kennung da drauf ist solange der reifen gutes profil hatt ist alles gut
Meine meinung zu dem sinlosen thema
Gruss der scaut


Ich greif das mal auf. Man muß immer gucken nach in der Situation der richtige Reifen oder halt HU/TÜV tauglich.

Bedeutet:
Bei der Hauptuntersuchung wird geguckt, ob der Reifen zum Auto passt, nicht rissig ist oder andere Schäden hat. Fährste bei Schnee mit Sommerreifen zur HU, kann es allerdings Probleme geben.

Baust du aber nen Unfall und die Ordnungshüter oder Versicherung interessiert sich dafür, dann muß der Reifen den Rahmenbedingungen entsprechen. Dann wird geprüft, ist der Reifen richtig für die Situation nach der aktuellen rechtlichen Situation. Im Winter mit Geländereifen ohne Kennzeichnung gibt dann halt Probleme. Oder zu alte Reifen geben auch Probleme.



Hier muss ich mal intervenieren
Die HU interressiert es nicht ob du mit Sommer-, Ganzjahres- oder Winterreifen zur Prüfung erscheinst.
Die Reifen müssen mindestens 1,6mm Profil über die gesamte Aufstandsfläche aufweisen.
Ferner dürfen die Risse nicht zu groß sein.
Und wie alt der Reifen ist, interessiert rechtlich niemanden.

Und das fahren mit Sommerreifen im Winter interessiert die Polizei nur bei Unfall oder du verkehrsbehindernd am Strassenverkehr
teilnimmst. Und die Versicherung auch nur Vollkaskoschadensfall.
viele Grüsse Frank


http://www.auf-allen-vieren.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
tegebe

**

Offline

Einträge: 684



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Reifen ohne ECE für Oldtimer?
« am: 8.Februar 2024 12:30:51 »
Antwort mit Zitat nach oben
Mir geht es darum, legal unterwegs zu sein. Ich hatte letztes Jahr in der Schweiz eine Kontrolle der Polizei und wir haben noch ein wenig geplaudert. Die meinten dann z.B., ab 2024 ist ein Winterreifen nur noch einer, der 3PMSF hat, und wenn ich mit was anderem bei winterlichen Verhältnissen rumfahren würde, würden sie mir die Weiterfahrt untersagen. Das ist jetzt eher anekdotisch, und was ihr sagt, ist richtig, aber ich möchte mir einfach potenziellen Ärger ersparen und die formalen Vorschriften erfüllen, ohne dass ich an irgendeiner Kontrolle oder bei einem Unfall oder wasauchimmer rumdiskutieren muss.
Ich fand diese ECE-Vorschrift interessant, aber das ist echt eine juristische Diskussion. Vielleicht frage ich mal einen Rechtsanwalt.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Michaels-Volvo-Offroader-Forum | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php8.2 in 2024 by mibu
Powered by PHP

| Datenschutz | Impressum |

Seite erstellt in 0.0589 Sekunden. 23 Queries.