kleiner tgb 11 links
| C303 HOME Deutsch | C303 HOME English |
kleiner tgb 11 rechts

News: Setzt euren aus Schweden geholten C30x in die "Datenbank"

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  09.August 2020 02:03:07

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Tutorial Bremsbeläge wechseln.  (Gelesen 235 mal)
Muffler

*

Offline

Einträge: 47



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Tutorial Bremsbeläge wechseln.
« am: 27.Juli 2020 14:41:28 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich und viele andere Anfänger auf dem gebiet TGB würden sich echt freuen wenn jemand ein bebildertes Titorial für diese Prozedere erstellt. Die Entwickler der Bremsanlage waren schlecht gelaunte Sadisten. Original Manual hilft nich wirklich weiter. „Feder aushängen“ dauerte bei mir 1 Stunde.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
scaut

**

Online

Einträge: 1518



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Tutorial Bremsbeläge wechseln.
« am: 27.Juli 2020 16:29:18 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi am einfachsten geht es wen du die Belege
Mit einem großen Schraubenzieher von den Auflagen des belages ( bremszlinder) runter wuchtet  soviel Spiel
Haben die Federn erst eine Seite des einen Belags
Dann die selbe des anderen Belags so nimmst du die
Spannung raus und kannst alles spannungsfrei zerlegen
Beim Einbau  erst die Federn  einhängen dann im
Position wuchten mit einem langen Schraubenzieher
Oder kleinem montir Eisen musst nur darauf Achten
Das du die Gummi Manschetten nicht verletzt
An den bremszlinder ein bis 2mal machen dan  geht es
In 10 Minuten  grin
Gruß der scaut
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Muffler

*

Offline

Einträge: 47



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Tutorial Bremsbeläge wechseln.
« am: 27.Juli 2020 20:33:33 »
Antwort mit Zitat nach oben
Dank je wel!
Bei mir sind 4 Federn pro Rad, also wird es doch 40 min...:-)
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
kingCreole

**

Offline

Einträge: 575



Bad ass boys, drive bad ass toys!

Profil anzeigen eMail
Re:Tutorial Bremsbeläge wechseln.
« am: 27.Juli 2020 20:49:10 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hej.

Zum Aus und Einhängen der Federn soll es Haken mit T-Griff dran geben.
Hab ich aber auch nicht. Mit einem Wasserpumpenzange bin ich bisher zurechtgekommen.
Damit lässt sich auch der Bremsbacken heraushebeln und wieder einsetzen ohne so große Gefahr wie mit dem Schraubendreher zu laufen, daß man die Staubmanschetten beschädigt.

Servus.
Timo
keep your motor clean!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Uli-RT

**

Offline

Einträge: 2614



...geht auch ohne Volvo; macht aber keinen Spaß

Profil anzeigen
Re:Tutorial Bremsbeläge wechseln.
« am: 27.Juli 2020 21:31:55 »
Antwort mit Zitat nach oben
...Haken mit Griff hab ich.
Nützt aber nichts. Viel zu eng.
Ich machs wie Scaut mit nem langen Schraubenzieher.
Geht mit etwas Übung ratz fatz.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Yankee

**

Offline

Einträge: 6650



C304 fahren ist wie wennste fliechst

Profil anzeigen WWW
Re:Tutorial Bremsbeläge wechseln.
« am: 27.Juli 2020 21:53:35 »
Antwort mit Zitat nach oben
Die Variante mit der Wapu-Zange ist die ungefährlichere  cool
viele Grüsse Frank


http://www.auf-allen-vieren.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
schorsch

*

Offline

Einträge: 43



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Tutorial Bremsbeläge wechseln.
« am: 28.Juli 2020 19:42:59 »
Antwort mit Zitat nach oben
zum Schutz der Staubmanschetten gibt es beim Volvo Werkzeugset zwei Alu-U Bleche, die über den Bremszylinder geschoben werden. Zum montieren der Bremsbeläge habe ich einen Flachmeissel verwendet. Feder einhängen und Bremsbelag auf fixe Auflage und mit dem Meisssel auf der anderen Seite ansetzten und auf den Bremzylinder schieben, nicht hebeln. Hat bei mir gut funktioniert.

lg Schorsch
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Michaels-Volvo-Offroader-Forum | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP

| Datenschutz | Impressum |

Seite erstellt in 0.0345 Sekunden. 23 Queries.