kleiner tgb 11 links
| C303 HOME Deutsch | C303 HOME English |
kleiner tgb 11 rechts

News: Nutzt doch den Kalender zum Eintragen, wenn Termine fix gemacht sind.

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  22.April 2021 05:05:10

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Dringend Hilfe benötigt: Bremse funktioniert nicht  (Gelesen 310 mal)
Maxel

*

Offline

Einträge: 7



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Dringend Hilfe benötigt: Bremse funktioniert nicht
« am: 21.März 2021 11:36:56 »
Antwort mit Zitat nach oben
Liebes Forum,

Ich brauche dringend Eure Hilfe. Bin mittlerweile sehr verzweifelt und ratlos. Mein 6x6 macht schon wieder Probleme mit der Bremse. Ich bin mit der Familie samt Volvo für die letzten Monate nach Portugal gezogen. Bereits in Deutschland hat die Bremse gezickt (alles hat angefangen, als ein Bremsschlauch vorne links beim offroadfahren abgerissen ist) und wurde in D in einer Werkstatt repariert - einige Bremszylinder, Schläuche, etc. wurden getauscht und danach hat die Bremse funktioniert - zumindest kurzfristig. Auto fuhr von Berlin nach HH. Von dort ging es auf die Autofähre nach Portugal. Allerdings als ich das Fahrzeug drei Wochen später von der Fähre holen wollte hatte ich wieder kein Bremsdruck am Pedal + linker Bremsbehälter im Cockpit war fast leer. Also blieb mir am Ende nichts anders über als das Fahrzeug mit dem ADAC in eine portugiesische Werkstatt zu schleppen, da ich kein Werkzeug o.ä. dabei hatte. Auf der Lecksuche habe die Mechaniker entdeckt das der HBZ im Fußraum defekt sei. Schweren Herzen habe ich das superteure Ersatzteil von Claes bestellt und eingebaut (top Service: innerhalb von 20h war das Teil aus Schweden in Portugal).
Gestern habe ich das Fahrzeug in Porto abgeholt und 500km an die Algarve gefahren. Am Anfang dachte ich die Mechaniker haben nur die Bremse nicht richtig entlüftet da ich bei zweimaligen treten vollen Bremsdruck auf der Bremse habe. Am Ziel angekommen, wollte ich heute morgen eigentlich damit anfangen die Bremsen zu entlüften. Allerdings bevor ich mich in die Thematik eingelesen habe, stelle ich fest das der Linke Behälter schon wieder nur noch halb voll ist.

Deshalb meine ersten Fragen an die Bremsexperten:

1. eine ad hoc Idee wo das Leck sein könnte?
2. der linke Behälter ist für hinten oder vorne?

Tausend Dank und wahrscheinlich werde ich noch sehr viele dumme Fragen haben. smiley

Schönen Sonntag
Max
« Letzte Änderung: 21.März 2021 11:55:48 von Maxel » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Pohl

**

Offline

Einträge: 1038



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Dringend: Bremse funktioniert nicht
« am: 21.März 2021 11:59:56 »
Antwort mit Zitat nach oben
Also wenn HBZ neu und an den Leitungen und Bremszylinder nichts von der Flüssigkeit zu finden ist (austritt), bleiben nur die Bremskraftverstärker als Ursache übrig... Da paßt auch einiges an Bremsflüssigkeit rein, ehe die über/ausläuft. Der Friese hat glaube ich noch Duchtungssätze.
Wäre jetzt zumindest mein Ansatz
Schöne Grüsse Axel
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
solarstone

**

Offline

Einträge: 818



TGB 11 »Rübezahl« - BJ 1975

Profil anzeigen
Re:Dringend Hilfe benötigt: Bremse funktioniert nicht
« am: 21.März 2021 13:39:44 »
Antwort mit Zitat nach oben
Mein Tipp wäre auch einer der Bremskraftverstärker. Wenns der linke Behälter ist ists glaub ich der hintere der beiden BKVs. Ich würde aber alle beide servicieren. Wie der Axel schreibt gibts Dichtungssätze beim Friese. Es gibt die Dinger aber auch neu. Frag mal den C304Beginner - der hatte da mal welche neu in UK bestellt...

Liebe Grüße und viel Erfolg!
Raffi
Ein Schelm wer dabei Böses denkt...
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Yankee

**

Offline

Einträge: 6807



C304 fahren ist wie wennste fliechst

Profil anzeigen WWW
Re:Dringend Hilfe benötigt: Bremse funktioniert nicht
« am: 21.März 2021 15:50:08 »
Antwort mit Zitat nach oben
Der linke Behälter ist genau wie der rechte Behälter für vorne und hinten
Ich hatte deine Berliner Werkstatt aber so verstanden das sie die Bremskraftverstärker überholt hatten, bis auf die beiden kleinen O-Ringe.
Haben sie dir die nicht geschickt ?
viele Grüsse Frank


http://www.auf-allen-vieren.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
scaut

**

Offline

Einträge: 1627



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Dringend Hilfe benötigt: Bremse funktioniert nicht
« am: 21.März 2021 21:39:15 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi mal wider bremse bevor du die bkv ins Auge fast
Schau dir die Rad Brems zylinder an kann sein das
Einer trotz dem Tausch undicht ist da sid man oft außen
Nix und die Belege sind versift wen du das ausschließen
Kannst Dan die bkv prüfe  du hast im volvo ein 2 kreis
Bermse die über Kreuz fungzionirt 1 vorderer Brems zylinder und eine hintere Axt gehören immer zusammen
Gruß der scaut
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
der Harms

**

Offline

Einträge: 2680



Das ist der Lars... Lars kommt aus Schweden!

Profil anzeigen
Re:Dringend Hilfe benötigt: Bremse funktioniert nicht
« am: 22.März 2021 15:05:31 »
Antwort mit Zitat nach oben
Erstmal richtig lüften!
Dann kannst du immer noch weiter suchen.

Wenn Flüssigkeit weg ist, ohne das es irgendwo tropft, sind es die kleinen O-Ringe im BKV.
Austausch ist ´ne Sauerei aber kein Hexenwek...habe das hier mal beschrieben.

Der Harms
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Maxel

*

Offline

Einträge: 7



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Dringend Hilfe benötigt: Bremse funktioniert nicht
« am: 22.März 2021 15:26:38 »
Antwort mit Zitat nach oben
Tausend Dank für die Tipps. Heute Abend wird damit angefangen.

@Frank wie immer super das wir telefonieren konnten. smiley

Ich werde in den nächsten Tagen berichten!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Michaels-Volvo-Offroader-Forum | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP

| Datenschutz | Impressum |

Seite erstellt in 0.0353 Sekunden. 23 Queries.